Villafranca di Verona Klima

Das Klima der Stadt Villafranca di Verona ist ein subkontinentales Klima der Po-Ebene, allerdings wird es häufig zum subtropischen Klima gezählt. Ingesamt sind die Winter kalt, neblig und regnerisch. Die Sommer hingegen sind heiß, zum Großteil trocken und schwül. In den warmen Monaten kann es zu heftigen Gewitterstürmen, Dürreperioden und Hitzewellen kommen. Im Gegensatz kommt es im Winter manchmal zu Kaltlufteinbrüchen.

Wetterstation:

Die Wetterstation liegt am Aeroporto di Verona-Villafranca und stellt die Klimastation für die Stadt Verona und des südlichen Gardasees dar. Die Klima- und Wetterstation liegt auf einer Höhe von 68 m über dem Meeresspiegel.

Hitzewellen:

Der absolute Höchstwert wurde während der Hitzewelle im Jahr 2003 erreicht. Die Rekordtemperatur betrug +39,1°C und wurde bis heute noch nicht gebrochen.

Kältewellen:

Der absolute Minimalwert wurde im Jahr 1985 und 1956 erreicht und betrug jeweils -18,4°C.

Klimatabellen:

Lufttemperatur (1997-2018):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C10°C15°C19°C24°C28°C31°C30°C25°C19°C13°C8°C
0°C1°C5°C8°C13°C18°C20°C19°C15°C10°C6°C1°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3 h5 h6 h6 h8 h9 h10 h9 h7 h5 h3 h3 h

Maximale Rekorde:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
20°C22°C27°C32°C37°C38°C38°C39°C33°C29°C24°C19°C

Minimale Rekorde:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-18°C-18°C-10°C-2°C0°C4°C7°C8°C2°C-5°C-8°C-16°C