UNESCO-Welterbe in Italien

Italien gehört zu den Staaten, in denen die meisten Welterbestätten zu finden sind. Insgesamt gibt es 51 Kultur- und Naturstätten auf italienischen Staatsgebiet.


UNESCO-Welterbe:

  • Machstätten der Langobarden
  • Prähistorische Pfahlbauten
  • Rhätische Bahn

Apulien:

  • Alberobello und die Trulli
  • Castel del Monte

Basilicata:

  • Sassi und die Felsenkirchen von Matera

Emilia Romanga:

  • Ferrara und das Delta des Po
  • Modena
  • Ravenna, die frühchristlichen Monumente

Friaul-Julisch-Venetien:

  • Aquileia, die Ruinen und die Basilika

Kampanien:

  • Amalfiküste
  • Caserta, der Königspalast und sein Park
  • Cilento
  • Neapel, das historische Zentrum
  • Pompeji, Herculaneum und Torre Annunziata

Latium:

  • Die Nekropolen von Tarquinia und Cerveteri
  • Rom, die ewige Stadt / Kolosseum 
  • Villa Adriana, kaiserlicher Wohnsitz
  • Villa d’Este: Der Triumph des Barocks

Ligurien:

  • Genua, Strade Nuove und Palazzi dei Rolli
  • Porto Venere und Cinque Terre

Lombardei:

  • Crespi d’Adda, ein Industriedorf
  • Mailand, Santa Maria delle Grazie und Leonardos Abendmahl
  • Mantua und Sabbioneta
  • Monte San Giorgio, die Fossilien
  • Sacri Monti im Piemont und in der Lombardei
  • Valcamonica und die Felsenkunst

Marken:

  • Urbino, das historische Zentrum

Piemont:

  • Langhe, Roero und Monferrato
  • Sacri Monti im Piemont und in der Lombardei
  • Turin

Sardinien:

  • Barumini, die Nuraghen

Sizilien:

  • Agrigent, das Tal der Tempel
  • Ätna
  • Liparische Inseln: Das Archipel der Vulkane
  • Syrakus und die Nekropolis von Pantalica
  • Villa Romana del Casale, Piazza Armerina
  • Val di Noto, der Barock

Südtirol-Trentino:

  •  Dolomiten, die weiße Berge in den italienischen Alpen

Toskana:

  • Florenz, das historische Zentrum
  •  Medici-Villen in der Toskana
  • Pienza, eine Idealstadt
  • Pisa und die Piazza dei Miracoli
  • San Gimignano
  • Siena, das historische Zentrum
  • Val D’Orcia

Umbrien:

  • Assisi und die Basilika des Heiligen Franz

Veneto:

  •  Dolomiten, die weiße Berge in den italienischen Alpen
  • Padua, der botanische Garten
  • Venedig und ihre Lagune
  • Verona, Stadt von Romeo und Julia
  • Vicenza und die Villen Palladios

San Marino:

  • San Marino und Monte Titano

 

mantova-661022_1280

Mantua

florence-1050741_1920

Florenz

castel-santangelo-601801_1920

Rom

assisi-1693681_1280

Assisi