Udine Klima

Das Klima von Udine hat vorwiegend kontinentalen Charakter, jedoch weniger ausgeprägt als in den Städten der zentralen und westlichen Poebene. Die Temperaturen sind im Sommer ziemlich hoch und im Winter relativ streng. Im Winter fällt am wenigsten Regen, wogegen im Sommer häufig Gewitter auftreten, die auch von schwerem Hagel begleitet sein können. Udine gilt als regenreichste Provinzhauptstadt Italiens. Ein Kälterekord wurde im Januar 1985 mit -14,8 °C erreicht. Mit etwa 10 cm Schneefall jährlich ist Udine eine der schneeärmsten Städte Norditaliens am Alpenrand.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C9°C13°C17°C22°C25°C28°C28°C25°C19°C13°C8°C
-1°C1°C3°C7°C11°C15°C17°C17°C13°C9°C4°C0°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3 h4 h5 h6 h7 h8 h9 h8 h7 h5 h3 h3 h

Klimastationen:

Udine Campofomido:

Udine centro:

Udine Rivalto: