Top-Reiseziel in Ligurien

 

Hier sind die Top-Reiseziele der Region Ligurien.

Top-Reiseziele:

Boccadasse:

Der pittoreske Fischerdorf ist nur einer der Orte nahe Genua, die sich schon früh zu Sommerfrischen entwickelten. Bereits Anfang des 20. Jh. war der Hafen eine Naherholungsgebiet der Genuesen.

Boccadasse_beach

Genua:

Liguriens Hauptstadt verfügt über eine enorme Anzahl von Baudenkmälern, insbesondere an Palästen wie den Palazzo Reale. 2004 war Kolumbus Heimatstadt Kulturhauptstadt Europas.

1024px-Genua,_vom_Hafen_aus_2

Imperia:

Die heutige Provinzhauptstadt entstand 1923 aus der Vereinigung von San Maurizio und Oneglia. Als bedeutendste architektonische Sehenswürdigkeit gilt die Basilica San Maurizio. Ebenso eindrucksvoll ist das der ligurischen Seefahrergeschichte gewidmete Museo Navale.

Oneglia_da_ovest

Rapallo:

Hauptsehenswürdigkeit im einst mondänen Badeort ist das im 16. Jh. errichtet Castello. 1922 war der Ort Schauplatz von Friedensverhandlungen.

1280px-Rapallo-IMG_0436

 Chiavari:

Inmitten einer der malerischsten, an Baudenkmälern reichen und von Touristen kaum entdeckten Städte Liguriens geht es an den Markttagen hoch her.

1280px-Chiavari-IMG_0049

Savona:

Die zunächst eher nüchtern wirkende Hauptstadt der gleichnamigen Prinz lohnt es, erkundet zu werden. Vor allem die Festung Priamar aus dem 16. Jh. und die Geschlechtertürme sind etwas Besonderes.

1280px-Savona_panorama_2012_cilindric_edit

Camogli:

Die Häuser am Hafen der auf einer Landzunge liegenden Stadt sind von stattlicher Höhe und wurden in den Hang hineingebaut.

1280px-Camogli_panorama_01

Sestri Levante:

Der Ort besitzt eine malerische Altstadt und zwei durch eine Landzunge getrennte Badebuchten von großer Armut: die ruhige Bahia del Silzenzio undd ie Bahia delle Favole.

1280px-Sestri_Levante_and_Baia_del_Silenzio,_the_Bay_of_Silence

Giardini Botanici Hanbury und San Remo:

Unweit von San Remo und an der Grenze zu Frankreich liegt einer der schönsten Parks Europas. Ein britischer Botaniker gleichen Namens begründetet ihn im 19. Jh.

Das Spielkasino und zahlreiche Villen zeugen vom einstigen Glanz der Stadt San Remo. Einige der Anwesen sind zu besichtigen.

San_Remo_Towers,_Boscombe_-_geograph.org.uk_-_1297149

Alassio:

Wegen seiner kilometerlangen feinen Sandstränden ist der Ferienort sehr beliebt, das in den 1960er Jahren war er fest in deutscher Urlauberhand. In der Altstadt gibt es ein Gewirr von Gassen.

Alassio_Beach

Portofino:

Der schmucke, malerische Ort auf der gleichnamigen Halbinsel kann mit einer der meist fotografierten Ansichten Norditaliens aufwarten und diente schon des öfteren als Spielfilmkulisse.

Promontorio_di_Portofino

Cinque Terre:

Die fünf bunten, spektakulär gelegnen Dörfer sind der optische Höhepunkt an der Riviera di Levante. Seit 1997 sind die Cinque Terre UNESCO-Weltnaturerbe.

cinque-terre-279013_1280

Porotvenere:

Das Kleinod an Ligureins Küste liegt auf einer Klippe und ist für seine bunten Häuser bekannt. Die Kirchen San Pietro stammt aus dem 13. Jh.

Portovenere_Skin

Lerici:

Auf einer Felszinne hoch über der Hafenstadt am Golfo di La Spezis thront das gut erhaltene Castello di Lerici. Es beherbergt ein interessantes Museum.

1280px-Porto_lerici

La Spezia:

In der Bucht breitet sich La Spezia aus, die nach Genua wirtschaftlich bedeutendste Stadt Liguriens. Auf den ersten Blick wirkt die Hafenstadt wenig beeindruckend, doch hinter der Peripherie verbirgt sich im Zentrum der Charme des Jugendstils.

La-spezia-chiesa-di-nostra-signora-della-salute-esterno


 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/27/Boccadasse_beach.jpg/Perri

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/98/Genua%2C_vom_Hafen_aus_2.JPG/1024px-Genua%2C_vom_Hafen_aus_2.JPG/Hedwig Storch

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/44/Oneglia_da_ovest.JPG

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e4/Rapallo-IMG_0436.JPG/1280px-Rapallo-IMG_0436.JPG/Davide Papalini

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e0/Chiavari-IMG_0049.JPG/1280px-Chiavari-IMG_0049.JPG/Davide Papalini

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Savona_panorama_2012_cilindric_edit.jpg/1280px-Savona_panorama_2012_cilindric_edit.jpg/Luca Martino

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/20/Camogli_panorama_01.jpg/1280px-Camogli_panorama_01.jpg/Alessio Sbarbardo

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Sestri_Levante_and_Baia_del_Silenzio%2C_the_Bay_of_Silence.jpg/1280px-Sestri_Levante_and_Baia_del_Silenzio%2C_the_Bay_of_Silence.jpg/Jiuguang Wang

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4a/San_Remo_Towers%2C_Boscombe_-_geograph.org.uk_-_1297149.jpg/Mike Searle

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2b/Alassio_Beach.jpg/Martina Rathgens

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Promontorio_di_Portofino.jpg/vengomatto

http://pixabay.com/de/cinque-terre-italien-felsen-meer-279013/

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/11/Portovenere_Skin.JPG/federwild

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/55/Porto_lerici.jpg/1280px-Porto_lerici.jpg/

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2c/La-spezia-chiesa-di-nostra-signora-della-salute-esterno.jpg/ariesses