Parma

Parma ist eine oberitalienische Großstadt mit 177.714 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012, Großraum: 425.000 Einwohner) in der südwestlichen Poebene. Das in der Region Emilia-Romagna gelegene Parma ist neben Mailand, Turin, Genua, Bologna und Venedig ein führendes Wirtschaftszentrum Norditaliens mit Schwerpunkt in der Nahrungsmittelindustrie. Parma verfügt über eine altehrwürdige, nach einer mittelalterlichen italienischen Tradition den sogenanntenUniversitates Citramontanorum zugehörende Universität und den internationalen Flughafen Aeroporto di Parma Giuseppe Verdi. Es ist an einer der Hauptautobahnen Italiens, der A1, die […]