Sardinien

Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Ägypter nannten sie Schardana, die Euboier„Ichnoussa“ und die Griechen„Sandalyon“, da ihre Form an einen Fußabdruck erinnert.

Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome RegionItaliens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km²und 1.640.379 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012). Ihre Hauptstadt ist Cagliari.

Sardinien ist eine politisch zu Italien gehörende Insel im Mittelmeer. Sie liegt 202 km vom italienischen Festland entfernt (190 km von der Halbinsel Monte Argentario), dazwischen liegt das Tyrrhenische Meer. Von Tunesien im Süden ist Sardinien 184 km entfernt. Im Norden liegt in 12 km Entfernung die französische Insel Korsika, getrennt nur durch die Straße von Bonifacio (Bocche di Bonifacio). Im Westen liegtMenorca, die zu Spanien gehörende Baleareninsel, am nächsten (335 km). Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 270 km, die Ost-West-Ausdehnung ca. 145 km.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
15°C15°C16°C20°C24°C28°C32°C32°C28°C25°C19°C16°C
6°C6°C8°C10°C14°C18°C20°C21°C18°C15°C11°C8°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h6 h7 h9 h10 h11 h10 h8 h6 h5 h4 h

Sardinien

Landschaft:

  • 14% Gebirge
  • 68% Hügelland
  • 18% Flachland

Höchster Berg: Punta La Marmora (1.834 m)

Größter See: Lago Omodeo (30 km²)

Küstenlinie: 1849 km

Fläche: 24.090 km²

Hauptstadt: Cagliari

Wichtigsten Städte:

  • Nuoro
  • Olbia
  • La Maddalena
  • Sassari
  • Porto Torres
  • Alghero
  • Bosa
  • Oristano
  • Iglesias

Städte:

Bosa

Cabras

Cagliari 

Castel Sardo (Castelsardo)

Golfo Aranci

Iglesias

Nuraghe Su Nuraxi

Olbia

Oristano

Sassari

Terralba

Tortolì

Ulassai

Landschaften:

Cala di Volpe

Capo Caccia

Capo Testa

Cascata sos Molinos

Cascate di Lequarci

Grotta di Nettuno

Mal di Ventre 

Nationalpark Asinara

Nationalpark La-Maddalena-Archipel

Planargia

Sinis-Halbinsel

Tyrrhenisches Meer