Römische Küste

Der Küstenstreifen am Tyrrhenischen Meer zwischen der Hauptstadt Rom und der Metropole Neapel nennt sich die Römische Küste. Die Einwohner Roms nutzen diesen Küstenstreifen, mit den langen Sandstränden, für die Erholung in den sehr heißen Sommermonaten. Einer der bekanntesten Städte des Latiums liegt an der Römischen Küste, nämlich Gaeta.

Geographie:

Das Küstengebiet zieht sich über die beiden Regionen Latium und Kampanien. Die Luftlinien von Rom nach Neapel beträgt ca. 190 km. Die Küste ist gekennzeichnet durch lange Sandstrände und einigen Naturschutzgebieten.

Naturschutzgebiete:

Der Küstenstreifen enthält einigen Naturreservate:

  • Riserva Naturale Statale del Litorale Romano
  • Riserva statale Tenuta di Castelporziano
  • Riserva Naturale di Decima Malafede
  • Parco Naturale di Circeo
  • Monumento Naturale Campo Soriano
  • Parco Naturale dei Monti Aurunci
  • Parco Regionale Roccamonfina Foce del Garigliano

Seen und Lagunen:

Der kleine Lago Traiano liegt südlich des Flughafen von Fiumicino. Zwischen Terracina und Gaeta liegt der Stausee Lago di Fondi.

Weitere Seen sind Lago degli Alifieri, Lago San Puoto und Lago d’Averno.

Zu den größten Lagunen des Küstenstreifens gehören der Lago di Fogliano, Lago di Caprolace, Lago di Sabàudia, Lago Lungo, Lago del Fusaro und Lago di Patria.

Flüsse:

Die Küste ist Mündungsgebiet einiger Flüsse. Im Norden fliesst der Tiber in das Tyrrhenische Meer. Im Zentrum mündet der Portatore ins Meer. Der Grenzfluss Garigliano, von Latium und Kompanien, mündet im südlichen Bereich der Römischen Küste in das Mittelmeer. Das südlichste Mündungsgebiet bildet der Fluss Volturno.

Strände:

Die Küste wird gesäumt von vielen langen Sandstränden. Der bekannteste ist der Lido di Ostia.

Klima:

Das Klima am gesamten Küstenstreifen ist mediterran. Die Winter sind kühl und feucht und die Sommer heiß, allerdings erträglicher als in Innenland. Der meiste Niederschlag fällt im Herbst und Winter, während sich im Sommer eine Trockenzeit einstellt.

Lufttemperatur:

Die Lufttemperatur ist im Sommer milder, als im Hinterland der Küste. Die angenehme Meerbrise mildert die hohen Sommertemperaturen. Im Winter kann es kühler werden, was durch den kühlen Wind verstärkt werden kann.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
12°C13°C15°C18°C22°C26°C29°C29°C26°C22°C17°C14°C
4°C5°C6°C9°C12°C16°C18°C18°C16°C12°C9°C6°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h 7 h7 h9 h9 h11 h10 h8 h6 h4 h3 h

Niederschlag (mm):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
938275674546161971130114137

Regentage:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
6 68864225688

Wassertemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
14°C14°C14°C15°C18°C21°C24°C25°C23°C21°C18°C16°C

Städte und Orte:

An der Küste befinden sich einigen wichtige Städte der Region Latium und Kampanien.

  • Rom
  • Neapel
  • Pomezia
  • Terracina
  • Latina
  • Gaeta
  • Civitavecchia

Weiter sehenswert Orte sind:

  • Sperlonga
  • San Felice Cicero
  • Santa Marinella
  • Ostia (Antica)

 

Golfo_di_Gaeta

Golf von Gaeta

IMG_2558

Lido di Ostia

IMG_2567

Ostia

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cb/Golfo_di_Gaeta.jpg/Luigi Versaggi