Rieti

Rieti ist die Hauptstadt der Provinz Rieti in der italienischen RegionLatium. Sie hat 47.912 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013) und ist Sitz des römisch-katholischen Bistums Rieti.

Geographie:

Rieti liegt 81 km nordöstlich von Rom, 38 km südöstlich von Terni und 59 km westlich von L’Aquila. Die Altstadt liegt in einer Biegung des Flusses Velino am Südrand des Hochtals Conca di Rieti. Die Conca di Rieti wird im Norden von den, nach der Stadt benannten, Reatiner Bergen begrenzt, die im Monte Terminillo 2,217 m s.l.m. erreichen. Im Süden wird die Conca di Rieti von den Sabiner Bergenabgeschlossen. Das Gemeindegebiet nimmt die Conca di Rieti fast vollständig ein und reicht im Osten und Süden bis in die Bergregionen. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Höhe von 370 bis 2,105 m s.l.m..

Stadtteile und Dörfer:

Zur Gemeinde gehören zahlreiche Stadtteile, Weiler und Einzelgehöfte. Die wichtigsten sind die modernen Wohn- und Industriegebiete Madonna del Cuore,Madonna del Passo, Quattro Strade und Vazia im Tal nördlich und östlich der Altstadt. In den Sabiner Bergen liegen die Dörfer Casette, Castel San Benedetto, Cerchiara, Maglianello, Poggio Fidoni, Poggio Perugino, San Giovanni Reatino und Sant’Elia. In den Reatiner Bergen liegen die Dörfer Castelfranco, Lisciano und Lugnano sowie der Wintersportort Pian de’ Valli im Terminillo-Gebiet.

Nachbargemeinden:

Die Nachbargemeinden sind Belmonte in Sabina, Cantalice, Casperia, Castel Sant’Angelo, Cittaducale, Colli sul Velino,Concerviano, Contigliano, Greccio, Longone Sabino, Micigliano, Monte San Giovanni in Sabina, Montenero Sabino,Poggio Bustone, Rivodutri, Roccantica, Stroncone (TR), Terni (TR) und Torricella in Sabina.

Seismische Aktivität:

Die Gemeinde liegt in der Erdbebenzone 2 (mittel gefährdet).

 

Klima:

Das Klima in Rieti ist, für italienische Verhältnisse, kontinental geprägt. Die Winter sind kalt bzw. kühl und die Sommer heiß mit häufigen Sommergewittern.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
8°C10°C13°C17°C22°C25°C29°C29°C25°C20°C14°C9°C
0°C1°C2°C7°C10°C12°C15°C15°C12°C7°C4°C1°C

Geschichte:

Rieti geht auf das antike Reate, den Hauptort der Sabiner zurück. Er wurde von Manius Curius Dentatus für das römische Reich erobert. Seit ca. 500 n. Chr. ist Rieti Sitz eines Bischofs. Im Mittelalter war es eine freie Kommune, bevor es Teil desKirchenstaats wurde.

Sehenswürdigkeiten:

Sehenswert ist der romanische Dom von 1225, der bis ins Jahr 1283 zurückreichende Bischofspalast und die Stadtbefestigung aus dem 13. Jahrhundert.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Kathedrale Santa Maria
  • Porta Romana

 

Die Kirche San Francesco

Die Kirche San Francesco

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/57/Rieti18.jpg/1280px-Rieti18.jpg/mac