Ordona

Ordona ist eine italienische Gemeinde mit 2833 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa Kilometer von Foggia.

Geographie:

Die Stadt liegt auf den ersten Hügeln der südlich-zentralen Tavoliere. Ordona liegt ca. 20 km südlich von Foggia.

Klima:

Das Klima in Ordona ist ein mediterranes Klima mit leichten kontinentalen Zügen, aufgrund der Inlandlage in der Tavoliere. Die Winter sind dennoch mild und die Sommer sehr heiß.

Geschichte:

Ordona geht auf die antike Stadt Herdonia zurück, die einstmals Bischofssitz war und heute als Titularbistum Erdonia der römisch-katholischen Kirche geführt wird. Sie war Schauplatz von Auseinandersetzungen während der Punischen Kriege, insbesondere 212 und 210 v. Chr., als es zu Schlachten zwischen den Römern und den Karthagern unter Hannibal kam.