Oltrepò Mantovano

Das Oltrepò Mantovano ist eine der wenigen Regionen der Lombardei, die südlich vom Po liegen.

Geographie:

Oltrepò Mantovano gehört zur Po-Ebene und grenzt im Norden an die Basso Mantovano.

Die Region erstreckt sich über 20 Gemeinden und das Gebiet gehört zu den Provinzen Mantua (Lombardei), Reggio Emilia (Emilia-Romangna), Modena (Emilia-Romangna), Ferrara (Emilia-Romangna) und Rovigo (Veneto). Zu den wichtigsten Städten zählt Gonzaga und Suzzara, an der Grenze zur Emilia-Romagna.

Klima:

Das Klima der Region wird von der Po-Ebene beeinflusst. Die Winter sind kalt und neblig, während die Sommer sehr heiß werden können. In den Monaten Dezember und Januar können Fröste auftreten.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C10°C16°C19°C25°C28°C30°C31°C26°C19°C12°C8°C
0°C3°C5°C8°C12°C15°C17°C18°C15°C10°C5°C1°C

Natur:

Flora:

Vor vielen hundert Jahren befanden sich hier weitläufige Waldgebiete, die sich entlang des Po erstreckten. Heute wird die brettebene Landschaft von Pappel-Alleen durchzogen. Teilweise findet man auch kleine Pappelwäldern vor. Zu dem findet man Platanen, Mulberry-Bäume, Robinien, Beifuß, Hagebuchen, Eichen, Ahorne, Ulmen, Weiden, Schilf, Erlen und teilweise exotische Pflanzen vor.

Fauna:

In der Oltrepò Mantovano findet man eine große Vogelwelt vor. Hauptsächlich kommen Graureiher, Nachtreiher, Kormorane, Möwen, Falken, Eulen, Blässhühner und Bussarde vor. In den Gewässern tummeln zu dem viele Entenarten. In den Flüssen schwimmen Hechte, Dübeln, Aale, Welse, Schleien und viele anderen Fische. In den Kulturlandschaften leben Hasen, Füchse und Fasane.

Gemeinden und Städte:

Städte:

  • Suzzara
  • Gonzaga

Gemeinden:

  • Motteggiana
  • Pegognaga
  • Moglia
  • San Benedetto Po
  • Quistello
  • San Giacomo delle Segnate
  • San Giovanni del Dosso
  • Schivenoglia
  • Quingentole
  • Pieve di Coriano
  • Villa Poma
  • Poggio Rusco
  • Revere
  • Borgofranco sul Po
  • Carbonara di Po
  • Magnacavallo
  • Sermide
  • Felonica

Wirtschaft:

Die Wirtschaft wird vor allem in der Landwirtschaft betreiben. Neben Reis und Getreide, werden auch Zuckerrüben und Kartoffeln angebaut. Im Umland von Suzzara findet man viele Fabriken vor. In der Region wird auch der Parmigiano Reggiano produziert.


 

IMG_7251 IMG_7253 IMG_7252