Nationalpark La-Maddalena-Archipel

Der Nationalpark La-Maddalena-Archipel umfasst große Teile der gleichnamigen Inselgruppe nordöstlich der Küste von Sardinien und erstreckt sich über eine Fläche von 15.000 Hektar und eine Küstenlinie von 180 km. Gegründet wurde der Park 1994 als ein geo-marines Schutzgebiet. Der beste Zugang besteht über die Gemeinde La Maddalena. 2.378 ha in der Kernzone des Nationalparks haben den Status „Wildnis-Partner“ im Netzwerk der europäischen Wildnis-Schutzgebiete der PAN Parks Foundation.

Vor den sardinischen Küsten mit ihren Buchten, Grotten und Höhlen sowie dem smaragdgrünen Wasser liegen die schönsten Tauchplätze des Mittelmeers. Herausragend sind die Felswände und Höhlen rund um die Inselgruppe La Maddalena im Norden, wo auch der berühmte rosafarbene Muschelstrand ist. In den Gewässern sind Seepferdchen und Petermänchen zu Hause.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
15°C15°C16°C20°C24°C28°C32°C32°C28°C25°C19°C16°C
6°C6°C8°C10°C14°C18°C20°C21°C18°C15°C11°C8°C

Wassertemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
13°C13°C13°C14°C16°C20°C25°C25°C21°C19°C16°C14°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h 7 h7 h9 h9 h11 h10 h8 h6 h4 h3 h

Regentage:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
877541013699

 01-1

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/04/La_Maddalena_Archipel_Aerial_view.jpg

http://www.lamaddalenahyc.com/img/hp/01.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/92/La_Maddalena_-_Isola_di_Budelli_(01).JPG