Motta San Giovanni

Motta San Giovanni ist eine italienische Stadt in der Provinz Reggio Calabria in Kalabrien mit 6261 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Geographie:

Motta San Giovanni liegt 25 km südlich von Reggio Calabria. Die Ortsteile sind Allai, Cambareri, Lazzaro und Valanidi. Die Nachbargemeinden sind Montebello Ionico und Reggio Calabria.

Klima:

Das Klima in Motta San Giovanni ist mediterran. Die Nachttemperaturen sind etwas kühler, als in der Großstadt Reggio Calabria, dennoch hat die Kleinstadt ein heißes Sommer- und mildes Winterklima.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
15°C15°C16°C20°C24°C28°C30°C30°C28°C24°C20°C16°C
10°C10°C11°C13°C16°C20°C23°C25°C21°C19°C15°C12°C
Geschichte:

Motta San Giovanni wurde 1412 das erste Mal urkundlich erwähnt. 1811 wurde der Ort eine selbstständige Gemeinde.

Sehenswürdigkeiten:

Auf dem Gebiet des Dorfes befindet sich das Castello di Sant’Aniceto.

Reggio_calabria_castello_di_sant'aniceto

 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bf/Reggio_calabria_castello_di_sant%27aniceto.jpg