Monte Brione

Der Monte Brione ist eine Erhebung am Nordende des Gardasees. Trotz seiner geringen absoluten Höhe von 376 Metern hat man von seinem Gipfel aus eine hervorragende Rundumsicht auf die umgebenden Orte wie Riva del Garda und Nago-Torbole, die umliegenden Berge und das Nordende des Gardasees. Der Berg hat eine steil abfallende Ostflanke mit einer mehrere hundert Meter hohen Felswand. Auf dem Gipfel befindet sich ein Sendemast.

Geographie:

Die exponierte Lage in der Tiefebene direkt am Nordufer des Gardasees und die sichelförmige Massivform lassen den Monte Brione schon von weit her gut erkennen. Das Südende des Berges reicht bis direkt an das Gardasee-Ufer, so dass die Verbindungsstraße zwischen Riva del Garda und Nago-Torbole (Gardesana SS249) nur durch einen Tunnel durch den Berg am Ufer entlanggeführt werden konnte.

Route:

Zum Gipfelkamm führen sowohl eine Fahrstraße als auch ein Wanderweg. Der Fahrweg ist im unteren Bereich geteert, weiter oben geschottert und für den privaten Kraftverkehr gesperrt. Mit dem Mountainbike gelangt man auf diesem Wege problemlos bis zum Gipfelbereich.

Friedensweg:

Wanderern ist die Begehung des „Sentiero della Pace“ (Friedensweg) zu empfehlen. Er beginnt im Süden direkt am Seeufer und führt über den Kamm des Berges entlang der steilen Ostseite bis zum Gipfel. Ebenso ist der Weg vom Nordwestende des Berges aus erreichbar.


 

mountains-357572_640[1]

1280px-Monte_Brione_N[1]monte-brione-357574_640[1]

http://pixabay.com/static/uploads/photo/2014/05/29/23/49/mountains-357572_640.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b8/Monte_Brione_N.JPG/1280px-Monte_Brione_N.JPG/Svickova

http://pixabay.com/static/uploads/photo/2014/05/29/23/52/monte-brione-357574_640.jpg