Misilmeri

Misilmeri ist eine Stadt der Metropolitanstadt Palermo in der Region Sizilien in Italien mit 28.831 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Geographie:

Misilmeri liegt 20 km südöstlich von Palermo. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und der Industrie.

Nachbargemeinde:

Die Nachbargemeinden sind Bagheria, Belmonte Mezzagno, Bolognetta, Casteldaccia, Ficarazzi, Marineo, Palermo, Santa Cristina Gela, Santa Flavia und Villabate.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
15°C16°C18°C21°C23°C27°C31°C32°C29°C25°C21°C17°C
9°C9°C10°C11°C15°C20°C23C23°C20°C17°C14°C11°C

Geschichte:

Misilmeri entstand zu arabischer Zeit. 1068 schlug hier Roger von Hauteville die Araber in die Flucht. Der heutige Ort wurde 1540 von Francesco Del Bosco Ventimiglia neu gegründet, seine Nachfahren wurden später zu Herzögen von Misilmeri erhoben. 1721 folgten ihnen als Erben die Bonanno, Fürsten von Roccafiorita nach.

Sehenswürdigkeiten:

  • Ruinen des Kastells aus dem 14. Jahrhundert
  • Pfarrkirche aus dem 18. Jahrhundert
  • Piazza Comitato mit einem Kriegerdenkmal und einem Brunnen

 

1280px-Castle_of_Misilmeri

Castello di Misilmeri

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c1/Castle_of_Misilmeri.jpg/1280px-Castle_of_Misilmeri.jpg/Emirok