Menfi

Menfi ist eine Stadt in der Provinz Agrigent in der Region Sizilien in Italien.

Geographie:

Menfi liegt etwa 55 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Agrigent. Die Stadt hat 12.725 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013), die vorwiegend in Industrie, Landwirtschaft und der Strickwarenherstellung beschäftigt sind. Menfi bildet zusammen mit den Nachbargemeinden Sambuca di Sicilia, Santa Margherita di Belice und Sciacca eine der bedeutendsten Weinbauregionen Siziliens. Seit 1995 existiert für die Weinberge der Gemeinde mit der „DOC Menfi“ eine eigene kontrollierte Ursprungsbezeichnung für Qualitätswein (Denominazione di origine controllata). Weitere Nachbargemeinden sind Castelvetrano (TP) und Montevago.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
15°C15°C16°C19°C24°C28°C31°C34°C30°C24°C19°C16°C
8°C8°C9°C11°C15°C19°C22°C22°C20°C16°C13°C10°C

Geschichte:

Menfi stammt aus der Zeit der Araber. Es hieß damals Burgiomilluso. Der Ort wurde um eine Festung gebaut. Friedrich II. ließ die zerstörte Festung wieder aufbauen, der Rest des Ortes zerfiel. 1698 wurde der Ort von Diego Tagliava Aragona neu gegründet. 1968 wurde der Ort von einem Erdbeben in Mitleidenschaft gezogen.

Sehenswürdigkeiten:

  • Die Pfarrkirche, erbaut im 18. Jahrhundert, wurde bei dem Erdbeben 1968 stark beschädigt
  • Schloss, das bei dem Erdbeben 1968 stark beschädigt wurde
  • Pignatelli-Palast im neoklassischen Stil
  • Die Weinkellerei Settesoli bietet Führungen an

 

1280px-Portopalomenfi

Porto Palo di Melfi


 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Menfi.jpg/1280px-Menfi.jpg/Menfipedia

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/23/Porto_Palo_Harbour.jpg/1280px-Porto_Palo_Harbour.jpg/Iwoelbern

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/86/Menfi_-_Chiesa_del_Collegio.jpg/1280px-Menfi_-_Chiesa_del_Collegio.jpg/Mboesch

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/86/Portopalomenfi.jpg/1280px-Portopalomenfi.jpg/Markos90