Melito di Porto Salvo

Melito di Porto Salvo ist eine italienische Stadt in der Metropolitanstadt Reggio Calabria in Kalabrien mit 11.240 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).


Geographie:

Melito di Porto Salvo liegt 32 km südöstlich von Reggio Calabria an der Südspitze Kalabriens. Die Nachbargemeinden sind Montebello Ionico, Roghudi und San Lorenzo. Der Ort besteht aus den Ortsteilen Prunella, Lacco, Annà, Musa, Pentedattilo, Pilati, Pallica, Lembo, San Leonardo, Musupuniti. Der Ort ist ein Zentrum für Tourismus mit eigenem Tourismusbüro.


Klima:


Sehenswürdigkeiten:

Im Ortsteil Pentedattilo stehen Ruinen einer Burg aus dem Mittelalter. Diese Burg wurde im 16. Jahrhundert umgebaut. Es gibt noch weitere Gebäude aus dem Mittelalter zu sehen, so eine Kirche aus dem Jahre 1564 und die Ruinen eines Dominikanerklosters. Der Ort wurde wegen Erdbebengefahr verlassen.