Lucca Klima

Das Klima in Lucca ist mediterran und liegt im Einzugsgebiet des Tyrrhenischen Meeres. Allerdings sind die Winter etwas kühler, als an der Küste. Die Sommer hingegen weisen teils eine höhere Temperatur auf, als an den Strandpromenaden der Küsten. Der Frühling und der Herbst sind mild.

Im Jahr gibt es 100 Regentage. Die meisten Regentage gib es in den Monaten November (12), Dezember (10), Januar (11) und März (10). Im Herbst und im Winter gibt es insgesamt 50 Regentage, dies macht bereits die Hälfte des monatlichen Durchschnittswert aus. Die wenigsten Niederschlagstage gibt es in den Monaten Juli (4) und August (5).

Der Niederschlag der Stadt ist humid. Im Schnitt fallen im Jahr 1200 mm. Der meiste Niederschlag fällt dabei im Herbst und im Winter. Zu den nassesten Monaten gehören der Oktober (129 mm), November (163 mm), Dezember (138 mm) und Januar (131 mm). Auch der Sommermonat September weist eine hohe Niederschlagsrate auf, 108 mm. Der trockenste Monat ist der Juli (27 mm).

Die höchst gemessene Temperatur in Lucca beträgt 40,2°C und wurde im Jahr 06.08.2003 registriert. Die niedrigste Rekordtemperatur betrug -13,4°C und wurde im Januar 1985 gemessen.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
11°C13°C16°C20°C24°C27°C31°C30°C26°C22°C16°C13°C
4°C4°C6°C10°C13°C17°C20°C19°C16°C12°C8°C5°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h5 h7 h10 h10 h11 h10 h7 h6 h3 h3 h