Logudoro

Die Landschaft Logudoro ist das Herzstück des nordwestlichen Sardiniens. Der Landstrich liegt südlich von Sassari und ist traditionell gesehen ein weites Weide- und Ackerland, in dem aber seit Urzeiten die wichtigsten Verkehrs- und Handelswege vom Norden, Süden und Osten Sardinens zusammenführen. Zum Großteil wird die Landschaft von einem weitem Flachland geprägt, das sowohl von Anbau als auch den Bau von Straßen und Bahnlinien erleichtert hat.


Klima:

Klimatabelle der Stadt Ozieri:


Sehenswürdigkeiten:

  • Ozieri: wichtigster Ort und Zentrum des Logudoro. Liegt am Beginn des westlich sich anschließenden Hügellandes des Meilogu. Wie ein griechisches Theater an die Hänge des Meilogu erbaut. Eine der schönsten Ortschaften in Nordasardinien.
  • Santu Antine: schönste romanische Kirchen der gesamten Insel, aufgrund der pisanischen Besetzung vom Festland aus.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Campu Luntanu
  • Front’e Mola
  • Mandra Antine
  • Villanova Monteleone
  • Moseddu
  • Puttu Codinu