Ligurien

Die Region hat eine Fläche von 5.410 km² und eine Bevölkerung von 1,6 Millionen. Sie erstreckt sich entlang der Küste des Ligurischen Meeres. Nach Norden hin ist sie von zwei Gebirgskämmen geschützt, die bis ans Meer reichen: den manchmal auch Alpi Marittime genannten Ligurischen Alpen, die vom Monte Saccarello, dem mit 2201 m höchsten Berg Liguriens, bis zum Colle di Cadibona reichen, sowie dem sich östlich anschließenden Appennino Ligure („Ligurischen“ oder „Nördlichen Apennin“), der die ligurische Küste von der nordöstlich gelegenen Poebene trennt.

Ligurien ist in vier Provinzen gegliedert: (von West nach Ost) Imperia, Savona, Genuaund La Spezia. Die über 300 Kilometer lange Küste gliedert sich in die Riviera di Ponente („untergehende Sonne“; westlicher Teil zwischen Genua und der französischen Grenze) und die Riviera di Levante („aufgehende Sonne“; östlicher Teil von Genua bis La Spezia). Die Riviera di Ponente wiederum ist unterteilt in die Blumenriviera (Riviera dei Fiori – von Ventimiglia bis Cervo) und die Palmenriviera (Riviera delle Palme – von Cervo bis hinter Savona).

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai.
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
11°C12°C14°C17°C21°C24°C27°C28°C25°C20°C15°C12°C
5°C6°C8°C11°C14°C18°C21°C21°C18°C14°C9°C6°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3 h5 h6 h6 h8 h9 h10 h9 h7 h5 h3 h3 h

Ligurien

Landschaft:

  • 65% Gebirgig
  • 35% Hügelland

Höchster Berg: Monte Saccarello (2.201 m)

Küstenlinie: 300 km

Fläche:  5.410 km²

Hauptstadt: Genova

Wichtigsten Städte:

Städte:

Albenga

Chiavari

Cinque Terre

Corniglia

Genova

Imperia

La Spezia

Monterosso al Mare

Palmaria

Portofino

Portovenere

Sanremo

Savona

Vernazza

Landschaft:

Blumenriviera

Cinque Terre

Golf von La Spezia

Lunigiana

Magra

Naturpark Portofino

Palmenriviera

Riviera dei Fiori

Riviera delle Palme

Trebbia

Val di Taro