Kolosseum

Das Kolosseum (antiker Name: Amphitheatrum Novum oder Amphitheatrum Flavium, italienisch: Colosseo) ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater und der größte geschlossene Bau der römischen Antike. Zwischen 72 und 80 n. Chr. erbaut, ist es heute eines der Wahrzeichen der Stadt und zugleich ein Zeugnis für die hochstehende Baukunst der alten Römer.

Das große je gebaute Amphitheater ist so gut erhalten, dass es eindrucksvoll die ursprüngliche Form veranschaulicht, doch zugleich so beschädigt, dass es auch seine Wunden zeigt: u. a. durch Brände, Erdbeben, Vernachlässigung und Gefährdung durch Abgase. Im Zentrum befindet sich die eigentliche Arena, das innere ausgehobene Oval (86/54 m). Hier fanden die Gladiatorenkämpfe, Hetzjagd und Theateraufführungen statt. Das Colosseum 188 m lang und 156 m breit.

“Solange das Colosseum steht, steht auch Rom, wenn das Colosseum fällt, fällt auch Rom, wenn Rom untergeht, vergeht auch die Welt”, heißt es in einer alten Weissagung.

Den besten Eindruck von dem Gebäude erhält, wer sich dem gewaltigen flavischen Amphitheater von der Via dei Fori Imperiali her nähert, da nur hier der äußere Ring vollständig erhalten ist. Der heutige Eingang liegt im Süden. Obwohl nur die Hälfte der Anlage erhalten blieb, ist das Amphitheater das größte geschlossene Bauwerk der römischen Antike.

IMG_2264IMG_2341

IMG_2251

IMG_2358

colosseum-263575_1280

Colosseo_panorama

1280px-Colosseum_in_Rome,_Italy_-_April_2007[1]

Bild von Friedrich Maier, Kolosseum, Rom April 2014

Bild von Friedrich Maier, Kolosseum, Rom April 2014

Bild von Friedrich Maier, Kolosseum, Rom April 2014

Bild von Friedrich Maier, Kolosseum, Rom April 2014

www.fotopedia.org

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/aa/Colosseo_panorama.JPG

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/53/Colosseum_in_Rome%2C_Italy_-_April_2007.jpg/1280px-Colosseum_in_Rome%2C_Italy_-_April_2007.jpg