Judikarien (Giudicarie)

In den norditalienischen Alpen nordwestlich des Gardasees liegt die Tallandschaft von Judikarien.

Geographie:

Geographisch gesehen liegt das Tal an der oberen Sarca und dem oberen Chiese, zwischen dem Adamellomassiv und der Brentagruppe, sowie nordwestlich der Gardaseeberge. Trient liegt östlich der Tallandschaft.

Abgrenzung:

Die Adamello-Presanella-Alpen bilden im Norden und Westen die Grenze. Im Nordosten verläuft die Grenze zum unteren Teil des Val di Sole und zum Val di Non durch das Brenta-Massiv zur Anhöhe von Andalo. Im Osten liegt der Höhenzug des Paganella und Monte Gazza. Hier befindet sich auch die Schlucht des Limarò vor Toblino. Südlich bildet der Monte Casale die Grenze. Durch die Ledro-Berge ist der Tennosee vom Landzug begrenzt.


Klima:

Das Klima ist ein subkontinentales Klima mit kalten Wintern und sehr warmen Sommern. In den Sommermonaten kommet es sehr häufig zu Gewittern. Die Temperaturen steigen gelegentlich über +30°C. Die Winter sind kalt und sonnig, dennoch können die Temperaturen bis auf unter -10°C sinken.

Saone:

Tione di Trento:


Blick auf das Sarca-Tal in Richtung Brenta-Gruppe und dem Taleintritt nach Judikarien.