Hitzewelle Juli 2017 auf Sizilien

Sizilien wurde im Jahr 2017 von mehreren Hitzewellen überrollt. Die erste fand Mitte Juni statt, die zweite bildete sich im Juli und die dritte fand Anfang bis Mitte August statt. Dabei wurde extrem-heiße Luft der Sahara nach Norden transportiert. Auf Sizilien herrscht zu dieser Zeit glühende Hitze. Die Spitze wurde in Baheria (Provinz Palermo) festgestellt. Der Wert steig auf +49,6°C, dies würde einen neuen Hitzerekord für Europa darstellen, allerdings ist die Wetterstation des Orts keine offizielle Wetterstation.


  • +49,6°C Bagheria (PA)
  • +45,6°C Catenanuova (EN)
  • +44,2°C Sigonella (SR, CT)
  • +42,6°C Catania (CT)
  • +42,3°C Catania Zona Industriale (CT)
  • +42,3°C Misilmeri (PA)
  • +41,9°C Castelbuono a Ponte Vecchio (PA)
  • +41,9°C Catania-Fontanarosa (CT)
  • +41,4°C Barcellona (ME)
  • +41,4°C Belpasso (CT)
  • +41,2°C Alcamo (TP)
  • +40,9°C Palermo (PA)
  • +40,5°C Altofonte (PA)
  • +40,3°C Cinisi (PA)
  • +39,9°C Pedara Centro (CT)
  • +39,8°C Canicattì (AG)
  • +39,7°C Francofonte (SR)
  • +39,6°C Caltanisetta (CL)
  • +38,6°C Aci Sant’Antnio (CT)
  • +38,7°C Agrigent (AG)
  • +38,5°C Agira (EN)
  • +38,3°C Bronte (CT)
  • +38,2°C Palermo-Ponti Raisi (PA)
  • +38,1°C Castroreale (ME)
  • +37,2°C Caltagirone (CT)
  • +37,0°C Messina (ME)
  • +36,7°C Cammarata (AG)
  • +36,6°C Calatabiano (CT)
  • +35,5°C Trapani-Birgi (TP)
  • +35,4°C Acireale-S.M.-Ammalita (CT)