Hitzewelle 2017 in Italien

Das Azoren-Saharahoch Lucifero (in Deutschland Jolanda genannt) führte europaweit zu einer extremen Hitzewelle. Nicht nur in Italien, auch in anderen Ländern Europas wurden viele neue Temperaturrekorde gebrochen. Hinzu kommt, dass Italien auch von einer starken Dürre betroffen war, sie riefen die beiden italienischen Regionen Latium und Umbrien den Notstand wegen Wassermangels aus.


Spitzenwerte der Hitzewelle:

Hier sind die zehn heißesten Städte aufgelistet:

  1. +45,3°C Catenanuova (Sizilien)
  2. +43,8°C Terni (Umbrien)
  3. +43,7°C Chieti (Abruzzen)
  4. +43,7°C Rende (Kalabrien)
  5. +43,6°C Jesi (Marken)
  6. +43,2°C Bolsena (Latium)
  7. +43,0°C Forlì (Emilia-Romanga)
  8. +42,8°C Frosinone (Latium)
  9. +42,7°C Florenz (Toskana)
  10. +42,5°C Faenza (Emilia-Romagna)

Vorbemerkung zu den Listen:

Die folgenden Temperaturlisten stellen keine Platzierung der Klimastationen dar. Die Listen stellen nur einige Klimastationen dar die zufällig ausgewählt wurden. Die Platzierung ist unabhängig von den Temperaturen. Die Messdaten wurden von verschiedenen Wetterdiensten entnommen. Einige Werte stammen von Wetteronline, dem italienischen Wikipedia, und von regionalen Wetterstationen. Viele Daten wurden auch von der italienischen Wetterplattform LineaMeteo entnommen.


Abruzzen:

Der Spitzenrekord der Region lag in Chieti. Genauer gesagt registrierte die Station Chieti-Scalo eine maximale Temperatur von +43,7°C.

  1. +43,7°C Chieti-Scalo (CH)
  2. +41,0°C Pescara (PE)
  3. +39,8°C L’Aquila-Valle Pretara (AQ)
  4. +38,5°C Vasto (CH)
  5. +38,3°C Chieti-Alta (CH)
  6. +38,2°C L’Aquila-Loc. Torretta (AQ)
  7. +37,9°C Francavilla la Mare (CH)
  8. +36,9°C Pescara (PE)

Aostatal:

Im Aostatal stiegen die Temperaturen nicht ganz so weit nach oben, wie in anderen Städten Norditaliens. Dennoch lag der Höchstwert bei +36,0°C, was für das Aostatal schon sehr hoch ist.

  1. +36,0°C Chambave (AO)
  2. +34,3°C Gressan (AO)
  3. +30,0°C Promiod (AO)
  4. +26,2°C Gimillan di Cogne (AO)
  5. +16,1°C Piccolo San Bernardo

Basilicata:

Die Hitzewelle in der Basilicata war nicht so sehr ausgeprägt wie in den nördlicheren Regionen Süd- und Mittelitaliens.

  1. +40,8°C Marconia (MT)
  2. +40,1°C Miglionico (MT)
  3. +39,9°C Venosa (PZ)
  4. +39,7°C Grassano (MT)
  5. +38,7°C Pignola (PZ)
  6. +37,9°C Potenza (PZ)
  7. +37,1°C Pergola di Marsico Nuovo (PZ)
  8. +37,1°C San Severino Lucano (PZ)
  9. +35,0°C Latronico (PZ)

Emilia Romagna:

In der Emilia Romagna wurden viele nur Rekordtemperaturen registriert. Über 30 Wetterstationen der Region zeichneten eine Höchsttemperatur von über +40°C auf. Der Spitzenwert liegt dabei bei +43,0°C und wurde in Forlì (Provinz Forlì-Cesena) erreicht. Die Hauptstadt Bologna wies eine Höchsttemperatur von +40,4°C auf. Generell wurden die meisten Temperaturen über 40°C in der Po-Ebene registriert, die zur Zeit der Hitzewelle wie ein Glutofen war. Dennoch wurden in anderen Wetterstationen Werte von über +35°C registriert.

Folgend werden einige Stationen aufgelistet:

  1. +43,0°C Forlì (FC)
  2. +42,5°C Faenza (RA)
  3. +42,4°C Cesena (FC)
  4. +42,2°C Morciano di Romagna (RN)
  5. +41,4°C Ferrara-San Luca (FE)
  6. +41,2°C Novalteria (RN)
  7. +41,0°C Parma-Universität (PR)
  8. +40,5 Volano (FE)
  9. +40,1°C Bologna-Borgo Panigale (BO)
  10. +39,7°C San Pietro Capofiume (BO)
  11. +38,8°C Ozzano Settefont (BO)
  12. +38,0°C Parma (PR)
  13. +38,0°C Rimini (RN)
  14. +37,2°C Cottede (BO)
  15. +37,1°C Cervia (RA)
  16. +24,0°C Monte Cimone (MO)

Friaul-Julisch-Venetien:

Der Hitzepol der Region lag im östlichen Teil der Region. Genauer gesagt im Karstgebiet an der Grenze zu Slowenien. Die Stadt Nova Gorica war mit die heißeste Stadt der italienischen Region. Dort wurde eine Temperatur von +38,6°C gemessen.

  1. +38,6°C Nova Gorica (GO)
  2. +38,0°C Ronchi Legionari (GO)
  3. +38,0°C Triest (TS)
  4. +37,9°C Udine (UD)
  5. +37,3°C Podernone (PN)
  6. +36,1°C Aviano (PN)
  7. +36,0°C Aviano USAF (PN)
  8. +32,0°C Tarvis (UD)

Kalabrien:

Die heißeste Region Kalabriens war die Provinz Cosenza im Zentrum der Region. Der Spitzenwert lag bei +43,7°C in Rende. An der Küste waren die Temperaturen etwas niedriger, wie beispielsweise in Reggio Calabria mit +39,0°C.

  1. +43,7°C Rende (CS)
  2. +42,3°C Bisignano (CS)
  3. +42,3°C Cosenza (CS)
  4. +42,3°C Luzzi (CS)
  5. +39,8°C Lattarico (CS)
  6. +39,0°C Reggio Calabria (RC)
  7. +36,7°C Catanzaro (CZ)
  8. +36,4°C Lamezia Terme (CZ)

Kampanien:

In Kampanien liegt auch die Grenze des Hitzepols der Hitzewelle. In der Region selbst werden die Temperaturen nicht mehr ganz so hoch, wie beispielsweise in Latium, Toskana oder Umbrien.

  1. +38,2°C Grazzanise (CE)
  2. +38,0°C Neapel-Capodichino (NA)
  3. +37,9°C Sorrent (NA)
  4. +37,3°C Caserta (CE)
  5. +36,7°C Neapel-Stadio (NA)
  6. +36,0°C Pontecagnano Faiano (SA)
  7. +34,0°C Capri (NA)
  8. +32,0°C Capo Palinuro (SA)

Latium:

Auch die Region Latium war im Hitzepol der Hitzewelle. Vor allem der Norden der Region war betroffen. In der Stadt Bolsena wurde eine Temperatur von +43,2°C gemessen. In Orte im Tibertal lag die Maximaltemperatur bei +42,4°C. Auch die Messstation Guidonia bei Rom registrierte eine Temperatur von +42,0°C. Eine weitere Stadt die einen neuen Rekord gebrochen hat war Frosinone mit +42,8°C.

  1. +43,2°C Bolsena (VT)
  2. +42,8°C Frosinone (FR)
  3. +42,4°C Orte (VT)
  4. +42,0°C Guidonia (RM)
  5. +40,8°C Tivoli (RM)
  6. +40,6°C Acquapendente (VT)
  7. +40,6°C Roma Est (RM)
  8. +40,2°C Roma L. Argentina (RM)
  9. +40,1°C Roma Nord (RM)
  10. +40,1°C Viterbo (VT)
  11. +40,0°C Ciampino (RM)
  12. +40,0°C Rieti (RI)
  13. +40,0°C Roma Serpentara (RM)
  14. +40,0°C Viterbo Airport (VT)
  15. +39,8°C Bracciano-Vigna di Valle (RM)
  16. +39,4°C Tuscania (VT)
  17. +39,1°C Caprarola (VT)
  18. +39,1°C Roma Torvergata (RM)
  19. +39,1°C Viterbo-S. Barbara
  20. +39,0°C Latina (LT)
  21. +38,0°C Roma-Urbe (RM)
  22. +37,5°C Roma E.U.R. (RM)
  23. +37,4°C Roma-Monteverde (RM)
  24. +36,8°C Roma-Spinaceto (RM)
  25. +36,0°C Roma-Fiumincio (RM)
  26. +35,5°C Sezze (LT)
  27. +34,4°C Tarquinia (VT)

Ligurien:

Ligurien ist bekannt für sein mildes Klima, daher sind Temperaturen von über 35°C für die Region schon sehr heiß. An der Spitze liegt Sarzana mit +37,6°C.

  1. +36,7°C Sarzana (SP)
  2. +34,8°C La Spezia (SP)
  3. +34,7°C Genua-Albaro (GE)
  4. +34,6°C Genua-Marassi (GE)
  5. +34,2°C Genua-Staglieno (GE)
  6. +34,1°C Capo Mele (SV)
  7. +34,1°C Genua-Erzelli (GE)
  8. +33,6°C Genua-Sestri (GE)
  9. +33,5°C Genua-Quinto al Mare (GE)
  10. +33,5°C Genua-S. Fruttuoso (GE)
  11. +33,3°C Genua-Apparizione (GE)
  12. +33,1°C Busalletta (GE)
  13. +33,0°C Albenga (SV)
  14. +32,4°C Savona (SV)

Lombardei:

In der Lombardei waren die Regionen der Po-Ebene stark betroffen, vor allem in den Provinzen Cremona, Lodi und Mantua herrschte eine große Hitze. Gerade südlich der Stadt Mantua wurde es am heißesten.

  1. +39,3°C Soresina (CR)
  2. +39,1°C Viadana (MN)
  3. +38,3°C Mailand- Parco Nord (MI)
  4. +38,2°C Curtatone (MN)
  5. +38,0°C Monza (MB)
  6. +37,9°C Crema (CR)
  7. +37,7°C Rivalta sul Mincio (MN)
  8. +37,0°C Mailand-Linate (MI)
  9. +36,8°C Bergamo-Stadio (BG)
  10. +36,5°C Palazzolo sull’Oglio (BS)
  11. +36,2°C Brescia-Ghedi (BS)
  12. +36,0°C Brescia-Montichiari (BS)
  13. +35,2°C Albino (BS)
  14. +33,4°C Mailand-Malpensa (VA)
  15. +33,0°C Bergamo-Orio Serio (BG)
  16. +30,2°C Bellagio (CO)

Marken:

Die heißeste Stadt der Region Marken war die Stadt Jesi in Ancona. Dort wurde eine Temperatur von +43,6°C gemessen. Danach folgt die Hauptstadt Ancona mit +41,4°C.

  1. +43,6°C Jesi (AN)
  2. +41,4°C Ancona-Q2 (AN)
  3. +41,4°C Macerata (MC)
  4. +40,2°C Ancona- Località Brecce Bianche (AN)
  5. +40,0°C Ancona-Falconara (AN)
  6. +39,8°C Ascoli-Loc. Monticelli (AP)
  7. +39,8°C Frontone (PU)
  8. +39,4°C Urbino-Osservatorio (PU)
  9. +36,6°C Pesaro (PU)
  10. +35,8°C Fano (PU)

Molise:

Die maximale Höchsttemperatur in der Region Molise erreichte die Stadt Campodipietra. Der Messwert liegt bei +40,4°C.

  1. +40,4°C Campodipietra (CB)
  2. +39,8°C Campobasso Ovest (CB)
  3. +39,7°C Campobasso (CB)
  4. +39,2°C Isernia (IS)
  5. +39,0°C Termoli (CB)
  6. +38,5°C Capracotta (IS)
  7. +38,3°C Campobasso (CB)
  8. +36,3°C Termoli (CB)
  9. +31,0°C Campitello Matese

Piemont:

In Piemont lagen die Extremwerte zwischen 32°C und 38°C. Die Stadt war mit eine der heißesten Städte, dort wurde eine Temperatur von +38,2°C registriert.

  1. +38,2°C Asti (AT)
  2. +37,5°C Vercelli (VC)
  3. +35,2°C Casale Monferrato (AL)
  4. +35,0°C Turin-Aeritalia (TO)
  5. +34,9°C Asti (AT)
  6. +34,3°C Turin-Caselle (TO)
  7. +34,0°C Cuneo-Levaldigi (CN)
  8. +32,3°C Turin-Bric della Croce (TO)

Sardinien:

  1. +42,2°C Decimomannu (CA)
  2. +42,0°C Capo Frasca (SU)
  3. +41,7°C Alghero (SS)
  4. +41,4°C Ozieri (SS)
  5. +41,0°C Cagliari (CA)
  6. +40,5°C Iglesias (CI)
  7. +40,0°C Olbia (SS)
  8. +39,0°C Capo Caccia (SS)
  9. +38,4°C Capo Bellavista (SU)
  10. +36,0°C Capo Carbonara (SU)

Sizilien:

  1. +45,3°C Catenanuova (EN)
  2. +41,6°C Agrigento (AG)
  3. +41,0°C Palermo-Istituto Zootecnico (PA)
  4. +40,4°C Catania-Istituto d’Agraria (CT)
  5. +39,9°C Catania (CT)
  6. +39,6°C Catania-Zona Industriale (CT)
  7. +39,6°C Caltanisetta (CL)
  8. +39,4°C Palermo-Piazza Villagrazia (PA)
  9. +39,1°C Palermo-Piazza Europa (PA)
  10. +39,0°C Catania-Fontanarossa (CT)
  11. +38,8°C Catania-Trappeto (CT)
  12. +38,0°C Palermo-Bobhouse (PA)
  13. +37,0°C Palermo (PA)
  14. +36,9°C Cefalu
  15. +36,8°C Palermo-Liceo Meli (PA)
  16. +36,7°C Palermo-Via G. Jung (PA)
  17. +36,1°C Palermo Teatro Massimo (PA)
  18. +35,3°C Palermo-Boccadifalco (PA)

Südtirol-Trentino:

Auch in der Region Südtirol-Terntino stieg das Thermometer auf schweißtreibende Temperaturen. Das Maximum wurde mit 40,1°C in Merna erreicht. Die Hauptstadt Trient weißt eine maximale Temperatur von +37,9°C. Die Messstation in Bozen registrierte ein Maximum von +37,9°C. Rovereto lag mit 38,4°C auf den zweiten Platz. Am nördlichen Gardasee lagen die Temperaturen noch bei erträglichen +34,2°C.

  1. +40,1°C Meran (BZ)
  2. +38,4°C Rovereto Centro (TN)
  3. +38,0°C Avio (TN)
  4. +37,9°C Bozen (BZ)
  5. +37,9°C Trient (TN)
  6. +36,7°C Lavis (TN)
  7. +36,3°C Rovereto (TN)
  8. +36,1°C Ala (TN)
  9. +36,0°C Borgo Valsugana (TN)
  10. +34,2°C Riva del Garda (TN)
  11. +29,0°C Dobbiaco-Toblach (BZ)
  12. +24,8°C Reschenpass (BZ)

Toskana:

Die Toskana erreichte viele Höchstwerte über +40°C, dabei wurden in einigen Klimastationen ein neuer Messrekord festgestellt. Die heißeste Region war die Region um Florenz. Dort wurden Temperaturen von über +42°C festgestellt. Die Spitze lag bei +42,7°C und wurde in Florenz gemessen. Auch an der Küste waren die Temperaturen sehr hoch. Die Klimastation Monte Argentario registrierte eine Temperatur von +40,0°C.

  1. +42,7°C Firenze (FI)
  2. +41,6°C Borgo San Lorenzo (FI)
  3. +41,5°C Lucca (Lu)
  4. +41,3°C Chiusi centro Storico (SI)
  5. +41,3°C Firenze-Peretola (FI)
  6. +41,2°C Chiusi Giovancorso (SI)
  7. +41,0°C Arezzo-Località Il Matteo (AR)
  8. +40,7°C Colle di Val d’Elsa (SI)
  9. +40,6°C Prato (PO)
  10. +40,5°C Arezzo-Molin Bianco (AR)
  11. +40,1°C Suvereto (LI)
  12. +40,0°C Arezzo (AR)
  13. +40,0°C Grosseto (GR)
  14. +40,0°C Monte Argentario (GR)
  15. +39,7°C Montepulciano (SI)
  16. +39,1°C Firenzuola (FI)
  17. +39,1°C Pistoia (PT)
  18. +38,9°C Siena (SI)
  19. +38,6C Viareggio (LU)
  20. +37,2°C Elba-Monte Calamita (LI)
  21. +37,0°C Baddia San Salvatore (SI)
  22. +36,4°C Pisa-Nord (PI)
  23. +36,2°C Pisa (PI)
  24. +33,2°C Camaldoli Eremo (AR)

Umbrien:

Der Glutofen Italines lag sicherlich auch in der Stadt Terni. Dort wurde eine maximale Temperatur von +43,8°C registriert. Auch andere Städte wie Orvieto (+42,8°C) und Amelia (+42,7°C) erreichten sehr hohe Temperaturwerte. Die Hauptstadt Perugia brach im Monat August einen neuen städtischen Rekord mit +41,0°C.

  1. +43,8°C Terni (TR)
  2. +43,6°C Terni-Nord (TR)
  3. +42,9°C Terni-Cesure (TR)
  4. +42,8°C Orvieto (TR)
  5. +42,7°C Terni-Stazione (TR)
  6. +42,5°C Terni-Bivio Collescipoli (TR)
  7. +41,9°C Terni-Localita Colle Obito (TR)
  8. +41,7°C Amelia (TR)
  9. +41,4°C Castiglione del Lago (PG)
  10. +41,4°C Foligno (PG)
  11. +41,0°C Perugia (PG)
  12. +41,0°C Perugia-Sant’Egidio (PG)
  13. +40,5°C Gubbio (PG)
  14. +40,1°C Todi (PG)
  15. +40,0°C Gualdo Tadino (PG)

Veneto:

Im Veneto wurde in einigen Städten ebenfalls ein neuer Hitzerekord gemessen. Der Hitzepol lag vor allem im südlichen Teil der Region. Die Hauptstadt Venedig weist eine maximale Höchsttemperatur von +35,4°C auf. In Verona hingegen wurde eine maximale Temperatur von +37,0°C gemessen.

Folgend werden einige Stationen aufgelistet:

  1. +39,5°C Galzignano (PD)
  2. +39,4°C Frassinelle Polesine (RO)
  3. +39,2°C Montagnana (PD)
  4. +38,9°C Castelnovo Bariano (RO)
  5. +38,9°C Ospedaletto Euganeo (PD)
  6. +38,7°C Masi (PD)
  7. +38,6°C Trecenta (RO)
  8. +38,4°C Bagnolo di Po RO)
  9. +38,3°C San Bellino (RO)
  10. +37,9°C Salizzole (VR)
  11. +37,8°C Castelnuovo del Garda (VR)
  12. +37,8°C Padua-Orto Botanico (PD)
  13. +37,8°C Treviso (TV)
  14. +37,8°C Villafrance Veronese (VR)
  15. +37,7°C Verona-Parco Alto Adige (VR)
  16. +37,7°C Roverchiara (VR)
  17. +37,7°C Sorga (VR)
  18. +37,7°C Vangadizza (VR)
  19. +37,4°C Arcole (VR)
  20. +37,0°C Istrana (TV)
  21. +37,0°C Verona (VR)
  22. +37,0°C Vicenza-Sant‘ Agostino (VI)
  23. +36,8°C Buttapietra (VR)
  24. +36,8°C Dolce‘ (VR)
  25. +36,2°C Bardolina-Calmasino (VR)
  26. +35,4°C Venezia-Tessera (VE)
  27. +35,0°C Caprino Veronese (VR)
  28. +32,6°C Valeggio sul Mincio (VR)