Guidizzolo

Guidizzolo ist eine Gemeinde mit 6228 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Mantua, Region Lombardei.

Geographie:

Der Ort liegt im Hügelland Alto Mantovano.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
6°C9°C15°C18°C23°C27°C29°C28°C25°C18°C11°C7°C
0°C1°C5°C9°C12°C16°C18°C18°C15°C10°C6°C2°C

Geschichte:

Bekannt wurde der Ort durch die Tragödie von Guidizzolo, einem Unfall des Ferrari von Alfonso de Portago mit Todesfolge auch für mehrere Zuschauer, beim italienischen Straßenrennen Mille Miglia am 12. Mai 1957. Der Unfallort beim Gehöft Corte Colomba an der Staatsstraße 236 Goitese nach Cerlongo, und das dortige Denkmal, gehört genaugenommen zur weiter nördlich gelegenen Gemeinde Cavriana.

Sehenswürdigkeiten:

  • Torre merlata
  • Palazzo Municipale
  • Palazzo Rizzini
  • Palazzo Pezzati
  • Chiesa SS. Pietro e Paolo
  • Monumento ai Caduti
  • Oratorio di San Lorenzo

 

IMG_4824

 

IMG_4826

Bild von Friedrich Maier/Guidizzolo/Juni 2014

Bild von Friedrich Maier/ Landschaft bei Guidizzolo/Juni 2014