Dro

Dro (deutsch veraltet Drau) ist eine Gemeinde mit 4812 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Geographie:

Etwa zehn Kilometer nördlich des Gardasees im Tal des Flusses Sarca. Die umliegenden Berge erreichen über 2000 Meter.

Geschichte:

Die Gemeinde gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkriegs zum Gerichtsbezirk Arco und war Teil des Bezirks Riva.

Verkehr:

Dro liegt an der Staatsstraße SS45bis, die von Trento entlang des westlichen Gardaseeufers bis nach Cremona reicht im Südwesten der Provinz Trient.

Sehenswürdigkeiten:

Auf dem Gemeindegebiet liegen die Marocche, ein gewaltiges Blockfeld, welches durch gewaltige Felsstürze entstanden ist. Etwas oberhalb des Blockfeldes liegt der Cavedinesee.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C9°C15°C18°C23°C26°C30°C29°C25°C19°C13°C7°C
0°C1°C5°C9°C12°C15°C18°C17°C15°C9°C5°C1°C

 

Dro_20141102[1]

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/87/Dro_20141102.jpg/1280px-Dro_20141102.jpg/Coronium