Heisseste Städte Italiens nach Datum April 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat April): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat April 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 20 Aostatal: Piemont: 5 Lombardei: 27 Veneto: 19 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 1 Emilia-Romagna: 4 Toskana: 32 Marken: Umbrien: 25 […]

Lago di Toblino

Der Tobliner See (italienisch: Lago di Toblino) ist ein Bergsee in der italienischen Provinz Trentino etwa 20 km nordöstlich des Gardasees. Geographie: Er liegt im Valle dei Laghi, einem von den Gardaseebergen eingerahmtem Tal zusammen mit mehreren anderen kleinen Seen. Das auf der einzigen Insel des Sees liegende Castel Toblino stellt ein beliebtes Fotomotiv dar. Klima: Der Lago di Toblino hat ein eignes Mikroklima, dass mediterrane Charakteristika aufweist und […]

Pietramurata

Der Ort Pietramurata gehört zur Gemeinde Dro in der italienischen Region Südtirol-Trentino. Die Gemeinde Dro hat knapp 5000 Einwohner. Geographie: Pietramurata liegt ca. 12 km nördlich des Gardasees im Tal des Flusses Sarca. Das Tal wird auch Valli dei’Laghi. Ebenso liegt das Dorf am Fuße des markanten Monte Casale. Südlich von Pietramurata liegt die Steinwüste […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum März 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat März): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat März 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 21 Aostatal: Piemont: 8 Lombardei: 59 Veneto: 32 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 18 Emilia-Romagna: 8 Toskana: 18 Marken: Umbrien: Latium: 17 Moliese: […]

Ritten

Der Ritten (italienisch Renon) ist ein weiträumiges, 1000–1200 m hoch gelegenes Plateau nördlich von Bozen in Südtirol (Italien), das vom Eisack im Osten und der durch das Sarntal fließenden Talfer im Westen begrenzt wird. Geographie: Der Ritten ist gleichzeitig Namensgeber der nach ihm benannten Gemeinde Ritten mit 7705 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013), die sich über 111 km² des Plateaus erstreckt und aus insgesamt 17 Ortschaften (12Fraktionen und fünf Weiler) besteht. Geologie: Der […]

Lana

Lana (italienisch ebenfalls Lana) ist eine Marktgemeinde mit 11.530 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in Südtirol (Italien) südlich von Meran. Lana ist die siebtgrößte Gemeinde Südtirols. Geographie: Im südlichen Winkel des Meraner Talkessels gelegen, begleitet die langgestreckte Ortschaft Lana (300 m s.l.m.) den Rand der Etschtalebene. Im Mittelgebirge liegt dieFraktion Völlan (700 m s.l.m.), am Südhang des Vigiljoches die Bergfraktion Pawigl (1200 m s.l.m.). Das Dorf selbst wird in Ober-, Mitter- und Niederlana unterteilt. Lana ist Ausgangsort […]

Leifers

Leiters (italienisch Laives) ist eine Stadt mit 17.555 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im Südtiroler Unterland in Italien. Leifers ist die jüngste der acht Städte Südtirols (seit 1985) und – nachBozen – jene mit dem größten Anteil an Einwohnern mit italienischer Muttersprache. Geographie: Das 24,25 km² große Stadtgemeindegebiet von Leifers erstreckt sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Bozen im Unterland, einem Abschnitt des Etschtals im Süden Südtirols. Das auf dem Schuttkegel desBrantenbachs gewachsene Stadtzentrum Leifers […]

Cavedine

Cavedine (im lokalen DialektCavéden oder Cavédem, deutsch veraltet: Kavedein) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 2977 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in derProvinz Trient in der Region Trentino-Südtirol. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 13,5 Kilometer südwestlich von Trient und gehört der Comunità della Valle dei Laghian. Im Westen bildet der Lago di Cavedine die Gemeindegrenze. Klima: Sehenswürdigkeiten: Chiesa Sant’Antonio abate Capitelli votivi   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e9/Monte_Casale_lago_Cavedine.jpg/Francesco Mulas  

Paganella

Die Paganella ist ein Bergmassiv im Westen von Trient in Norditalien. Das Massiv besteht aus einer Hochebene (Altopiano della Paganella) mit mehreren Gipfeln, deren höchster mit 2125 Meter die Roda ist. Die anderen Gipfel sind die Spaloti di Fai und der Becco di Corno im Norden sowie die AusläuferAnnetta und Vettorato im Süden. Die Paganella ist von großer touristischer Bedeutung. Die Westseite des Massivs ist reich an Wäldern, Wanderwegen und Skipisten. […]

Klausen

Klausen (italienisch Chiusa) ist eine Stadt und Gemeinde mit 5179 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im mittleren Eisacktal in Südtirol (Italien). Geographie: Klausen liegt etwa zehn Kilometer südlich von Brixen. Das Gemeindegebiet umfasst neben der Stadt selbst den westlichen Talhang mit den DörfernVerdings und Latzfons, sowie auf der östlichen Seite im Eingangsbereich des Villnößtals die Ortschaft Gufidaun. In Klausen mündet der Tinnebach in den Eisack. Klima: Geschichte: Der Klausen überragende Säbener Berg war schon in vorchristlicher Zeit ein bedeutender […]

Hochplateau des Salten

Der Salten (ita: Salto) ist eine in Südtirol einmalige Kulturlandschaft. Als Weiden genutzte Felder und intensiver genutzte Bergwiesen sind von verstreut stehenden Lärchen durchsetzt. Die höchste Erhebung des Salten ist die Tschaufenhöhe auf 1468 m.  Der Salten bietet viele Wege für Mountainbiker und Wanderer. Die Berggasthöfe Locher, Wieser, Messner, Tomanegger, Langfenn, Tschaufen, Möltner Kaser und Sattlerhütte laden zur Einkehr ein. Jährlich am […]

Jenesien

Jenesien (italienisch San Genesio Atesino) ist eine Gemeindein Südtirol (Italien) mit 3013 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Wie der Ritten ist auch der Salten, im Volksmund „Tschögglberg“, ein sommerlicher Rückzugsort für viele Bozner. Seine ganze Pracht entfaltet der Bergrücken zwischen Jenesien und Mölten aber erst im Herbst. Grund dafür sind die Lärchenwiesen, ein Naturdenkmal und Wahrzeichen für das Mittelgebirge mit dem […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Februar 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Februar): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Februar 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: Aostatal: Piemont: Lombardei:  Veneto: Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 3 Emilia-Romagna: Toskana: 6 Marken: 1 Umbrien: Latium: 12 […]

Vipiteno (Sterzing) Klima

Sterzing liegt in der gemäßigten Klimazone und wird dem mitteleuropäisch-montanen Klimatyp zugerechnet. Die mittleren Jahrestemperaturen liegen in Sterzing bei 8,6 °C und die mittleren Jahresniederschlage betragen 699,1 mm. Der wärmste Monat ist der Juli. Hier werden im Mittel 18,5 °C erreicht, während die monatliche Durchschnittstemperaturen in den Wintermonaten zwischen 0 und -2 °C liegen. Die […]

Monguelfo-Tesido Klima

Das Klima in Monguelfo-Tesido (Welsberg-Taisten) ist kontinental. Die Winter sind schneereich und frostig und die Sommer angenehm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Dobbiaco (Toblach) Klima

Die Winter sind schneereich (Dezember bis Februar) und die Sommer sind frei von Schwüle. Das Klima ist kontinental. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Heisseste Städte Italiens nach Datum Januar 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Januar ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Januar 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino:  Aostatal:  Piemont: Lombardei:  Veneto:  Friaul-Julisch-Venetien:  Ligurien: 7 Emilia-Romagna: Toskana: 1 Marken:  Umbrien:  Latium:  Moliese: Abruzzen: 6 […]

Max. Höchsttemperatur Südtirol-Trentino

Die Wärmeinseln der Region sind die Städte Bolzano, Trento und Rovereto. Aufzählung der maximalen Rekordtemperaturen: Trento +40,7°C (August 2003) Rovereto +40,4°C (August 2003) Bolzano San Giacomo +39,1°C (Juli 1983, August 2003) Brixen +35,5°C (August 2003) Merna +35,4°C (August 2003) Bruneck +35,2°C (August 2003) Sterzing +34,0°C (August 2003) Tabellen: Bolzano:  

Sarca-Ebene

Nördlich der Städte Arco, Riva del Garda und Nago-Torbole befindet sich eine kleine Ebene. Mitten in der Ebene befindet sich der Monte Brione, der wie die Ebene in den Gardasee überläuft. Durch das Flachland fließt die Sarca, deswegen ist die Region auch als Basso Sarca bekannt. Dort befindet sich der tiefste Punkt der Region Südtirol-Trentino […]

Max. Höchsttemperatur in Italien

Die höchstgemessen Temperatur in Italien betrug 48,5°C und wurde im August 1999 in Carenanuova (Sizilien) aufgezeichnet. Nach den Daten der italienischen Wetterstationen von der italienischen meteorologischen Organisation, die mit der meteorologischen Weltorganisation für Meteorologie verbunden sind, ist dies die höchstgemessene Temperatur: +47,0°C Foggia Amendola (Apulien) am 25.06.2007. Der gleiche Wert wurde in Perdasdefogu (Sardinien) am […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Dezember 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Dezember ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Dezember 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino:  Aostatal: – Piemont:  Lombardei:  Veneto:  Friaul-Julisch-Venetien:  Ligurien: 5 Emilia-Romagna: Toskana: Marken: Umbrien:  Latium:  […]

Kältewelle in Italien 2012

Die Kältewelle im Februar 2012 fand zwischen den 27.01.12 und 17.02.12 in Europa und Nordafrika statt, diese forderte 650 Todesfälle. Die Kältewelle in Italien: In Italien fordert die Kältewelle 57 Todesopfer. Entstehung und Verbreitung: Ab Ende Januar kam ein Strom kontinentaler arktischer Luft nach Italien. Am Anfang spürte man die Kälte nur in den nördlichen […]

Wetterextreme Italien

Das Klima ist subtropisch mit teilweise sehr deutlichen Unterschieden in den verschiedenen Regionen.  Weiter Informationen über das Klima in Italien finden Sie hier: → Italien Klima Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Die bisher in Europa höchstgemessene Temperatur wurde am 10.08.1999 an der Wetterstation Catenanuova in der Provinz Enna auf Sizilien mit 48,5°C festgestellt. Weiter Rekorden folgen mit Temperaturen um die […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum November 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat November ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat November  2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 5 Aostatal: – Piemont: 2 Lombardei: 8 Veneto: 5 Friaul-Julisch-Venetien: 2 Ligurien: 6 Emilia-Romagna: […]

Hitzewelle 2015

Nicht nur in Deutschland erreichten die Temperaturen in Deutschland 40°C, sondern auch in Italien. Die meisten italienischen Messstationen zeichneten Spitzentemperaturen zwischen 35°C – 42°C auf, dennoch wird es in den Städten wie Rom, Mailand, Florenz usw. viel heißer, als in den außerhalb der Städte liegenden Messstationen aufgezeichnet wird. Die Hitzewelle beginnt bereits Anfang Juni. Zu […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Oktober 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Oktober): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Oktober 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: Aostatal: – Piemont: Lombardei: 1 Veneto: Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 10 Emilia-Romagna: Toskana: 23 Marken:  Umbrien: […]

Sextener Dolomiten

Die Nordöstliche Gebirgsgruppe der Dolomiten sind die Sextener Dolomiten. Diese Bergkette kann mit den berühmtesten Gipfeln der gesamten Dolomiten aufwarten, mit den berühmtesten Gipfeln der gesamten Dolomiten aufwarten, mit den Drei Zinnen. Erstbestiegen wurden sie von den Innerkoflern aus Sexten, einer berühmten Bergführerdynastie. Bis heute sind die drei Schönheiten in Alpinistenkreisen für ihre Nordwandrouten bekannt […]

Naturwunder am Ritten

Zwischen Sarntal und Eisacktal erhebt sich über Bozen ein herrliches Hochplateau, dessen landschaftliche Schönheit durch ein 350 km langes Netz gut gepflegter Wanderwege erschlossen ist. Als leichte, familientaugliche Rundwanderung empfiehlt sich der Rittner Themenweg, dessen neun Stationen die Besonderheiten des Plateaus erklären. Von der Brennerautobahn her ist das Ziel aber der Ausfahrt Bozen Nord gut […]

Naturraum des Gardasees

Der Gardasee ist spektakulär in eine Südalpenlandschaft eingebettet, die vor Jahrmillionen entstanden ist. Die Menschen am Ufer des Lago haben jahrhundertelang vom Fischfang gelebt, heute ist es der Tourismus, der Geld in die Kassen spült. In den umliegenden Bergregionen geht es stiller zu, in einem fast verlassenen Dorf leben heute gerade einmal noch fünf Menschen. […]

Piste dei Dinosaur

Der Weg zu den Spuren von Hunderten von Dinosauriern, die 4 km südöstlich von Rovereto zu sehen sind, ist ausgeschildert. Mehr als 200 Mio. Jahre alt sind die bsi zu 6 m langen Abdrücke, de die Saurier im Kalkgestein hinterlassen haben. Um zu dem Pfad mit den Spuren zu gelangen, folgt man zunächst den Schildern […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum September 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat August): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat September 2015 genannt wurde.   Südtirol-Trentino: 3 Aostatal: – Piemont: 3 Lombardei: 9 Veneto: 9 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 12 Emilia-Romagna: 6 Toskana: 14 […]

Wanderweg E5

Die Durchquerung Europas auf einem der elft verschiedenen Fernwanderwege stellt für jeden Wanderer ein Erlebnis ganz besondere Art da. Für den alpinen Bergwanderer jedoch ist der Fernwanderklassiker E5, der uns zu Fuß über die Alpen, von Deutschland über Österreich nach Italien führt, sicherlich am attraktivsten. Diese herausfordernde Route von Konstanz am Bodensee über die Alpen […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum August 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat August): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat August 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 7 Aostatal: – Piemont: 2 Lombardei: 12 Veneto: 58 Friaul-Julisch-Venetien: 14 Ligurien: – Emilia-Romagna: 26 Toskana: 48 Marken: […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum

2015: Juli August September Oktober November Dezember 2016: Januar  

Trentino

Zwischen der hochalpinen Marmolata und dem mediterranen Gardasee erstreckt sich das Trentino. Klein, aber fein, gekrönt von zahllosen Berggipfeln und wunderbaren Schlössern darunter, gesegnet mit klaren Seen und einer frappierend ehrlichen, herrlichen einfachen Küche: beste Vorraussetzungen für eine Entdeckungstour.   Größten Städte: Trento: Trento hat 115.000 Einwohner und heisst zu deutsch Trient. Die Stadt ist […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Juli 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Juli): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Juli 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 1 Aostatal: – Piemont: 8 Lombardei: 13 Veneto: 24 Friaul-Julisch-Venetien: 1 Ligurien: – Emilia-Romagna: 29 Toskana: 39 Marken: 4 Umbrien: 42 […]

Schlanders (Silandro) Klima

Das Klima in Schlanders ist gemäßigt. Der kälteste Monat ist der Januar (0°C) und der heißeste Monat ist der Juli (20,5°C). Der Niederschlag summiert sich jährlich auf durchschnittlich 572 mm. Es gibt ca. 76 Regentage im Jahr. Der trockenste Monat ist der Februar (15 mm) und der nasseste Monat ist der August (86 mm). Die […]

Rovereto

Rovereto (mundartlich Roveredo) ist eine Stadt mit 38.905 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in Oberitalien im Trentiner Etschtal am Leno, südlich von Trient und nur wenige Kilometer nordöstlich des Gardasees gelegen. Geographie: Die Stadt Rovereto liegt im Trentiner Etschtal am Leno. Rovereto liegt südlich von Trient und ist unmittelbar nah nordöstlich des Gardasees gelegen Klima: […]

Meran-Kurztrip September 2013

Das Klima in Meran hat mediterranes Klima, ausser den kalten Wintern. Merna liegt im Etschtal und gehört zu den wichtigsten Städten der Region Südtirol-Trentino. Die Stadt liegt in der Provinz Bozen in Südtirol. Bereits die Kaiserin Sissi wusste das milde Klima und die schöne Landschaft zu schätzen. Unsere wichtigste Sehenswürdigkeit war der Botanische Garten von […]

Trentino Klima

Das Klima in Trentino ist ein Übergang zwischen dem kontinentalen Klima und subtropischen Klima. Die Temperaturen im Januar liegen zwischen -5°C und -10°C, während im Sommer die Temperaturen zwischen 20°C und 25°C erreichen. 77% des Trentinos liegt über 1000 m, 20% über 2000 m und nur 3% unter 1000 m, deshalb herrscht im Trentino vorwiegend […]

Gsieser Tal-Trip Juni 2014

Direkt nach dem Aufenthalt am Gardasee, fuhren wir in das Gsieser Tal. Das Gsieser Tal ist ein Nebental des Pustertales. Unser Aufenthaltsort war St. Magdalena i. Gsies. Der nächst größere Ort war Welsberg. Besonders schön ist die Lage des Tales. Von dort aus hat man einen fantastischen Blick auf die italienischen Dolomiten. Unserer Unterkunft war […]

Gardasee-Trip Juli 2015

In dieser Reise geht es in das wunderbare Trentino, genauer gesagt, am Nordende des Gardasees. Unser Aufenthaltsort ist Pietramurata. Pietramurata ist ein Teil der Gemeinde Dro am Sarca. Das Dorf ist umgeben von hohen Felswänden der Gardaseeberge und liegt am Ufer des Flusses Sarca. Die Temperaturen sind nicht so heiß wie am Südlichen Gardasee. Neben […]

Salurner Klause

Als Salurner Klause (italienisch Chiusa di Salorno) bezeichnet man einen Abschnitt des Etschtals im Grenzgebiet zwischen Südtirol und dem Trentino (Italien). Auf einer Höhe von 207 m s.l.m. bei den Orten Salurn und Roverè della Luna macht das Tal der bis hierhin das Unterland in Nord-Süd-Richtung durchfließenden Etsch einen Knick nach Südwesten, wodurch sich zwischen […]

Südtiroler Unterland

Als Südtiroler Unterland (oft auch Bozner Unterland, italienisch Bassa Atesina) wird ein Abschnitt des Etschtals in Südtirol zwischen Bozen, Salurn und Tramin bezeichnet. Als Weinanbaugebiet ist es international bekannt und die Südtiroler Weinstraße führt durch das Tal. Es ist unter anderem das Herkunftsgebiet des Gewürztraminers. Geographie: Das Unterland wird von der Etsch, der Brennerautobahn und […]

Pustertal

Das Pustertal (italienisch Val Pusteria, ladinisch Val de Puster) ist ein in Südtirol und Osttirol gelegenes Tal in den Alpen, das zwischen der Mühlbacher Klause in Italien im Westen und der Lienzer Klause in Österreich als Ostbegrenzung in West-Ost-Richtung verläuft. Häufig wird mit „Pustertal“ nur der Südtiroler Teil des Tales bezeichnet. Die dortigen Gemeinden bilden zusammen […]

Drena

Drena ist eine Gemeinde mit 546 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) etwa zehn Kilometer nördlich des Gardasees und 25 Kilometer südwestlich von Trient im Tal des Salagoneflusses, einem Seitental des Flusses Sarca. Die umliegenden Berge erreichen über 2000 Meter. Geographie: Am Beginn des Seitentales 250 Meter oberhalb des Sarcatales liegt die Burgruine Drena, welche bis 1981 […]

Dürre 2003 in Italien

Der Supersommer von 2003 brachte auch eine langanhaltende Dürre mit sich. Die Dürre begann schon im März 2003 und ging bis Ende August 2003. Anfang Aprils gab es Gewitter, aber die Darauf folgenden Monaten waren sehr trocken. Eine Stadt nehmen wir unter die Lupe. Die Stadt ist Verona. In den anderen norditalienischen Städten sah das […]

Dürre 2007 in Italien

Im Sommer 2007 herrschte in Italien, vor allem in Norditalien, eine Dürre. Der Gardasee verlor 40 cm seins Seespiegels und der Po trocknete fast aus. Ganz Italien rief den Notstand aus. Niederschläge nach Städte: Temperaturen: Sonnenstunden:   Waldbrände: Durch die monatelange Dürr traten in ganz Italien riesige Waldbrände auf. Klimarechner: Florenz (2007): Die Dürre ging […]

Lago di Garda Klimadaten

Der Gardasee hat ein submediterranes Klima. Die Winter sind mild und die Sommer heiß, aber die Sommerhitze wird durch den See abgemildert. Sehr selten fällt Schnee. Die Niederschläge sind gleichmäßig auf das Jahr verteilt. Klimadaten: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage: Luftfeuchtigkeit (%): Wassertemperatur: Max. Höchsttemperatur:   Die Lufttemperaturen, Sonnenstunden, Niederschläge und Wassertemperaturen variieren von Region zu […]

Temperaturen am 31.03.15

Am Dienstag dem 31.03.15 erreichen die Tagestemperaturen in Italien, Werte weit über 20°C. In diesem Artikel werden einige italienische Städte aufgezählt und ihre Tagestemperaturen am 31.03.15. Städte: Norditalien: Aosta: 13°C Bergamo: 24°C Bozen (Bolzano): 22°C Brescia: 25°C Cremona: 27°C Gardasee: 26°C Genua (Genova): 19°C La Spezia: 21°C Mailand (Milano): 26°C Mantua (Mantova): 26°C Padua: 24°C […]