Seismische Aktivität in Italien

Die seismische Einstufung Italiens ist die Aufteilung des Territoriums der Republik Italien in bestimmten Bereichen. Gekennzeichnet sind die Gebiete durch Erdbebenrisiko. Seismische Klassifikation: Zone 1: hohe Seismische Aktivität → über 0,25 g →  708 Gemeinden Zone 2: durchschnittliche Seismische Aktivität → 0,15 – 0,25 g → 2345 Gemeinden (viele in der Toskana) Zone 3: geringe Seismische Aktivität →  0,05 – […]

Klimazonen in Italien

Insgesamt herrscht in Italien ein subtropisches Klima. Die Winter sind milder und wärmer, als in den mitteleuropäischen Ländern und die Sommer grundsätzlich warm bis sehr heiß. Italien lässt sich in verschiedenen Klimazonen einteilen. In Norditalien herrscht gemäßigtes – subtropisches Klima, während an der Riviera und an dem Oberitalienischen Seen ein mildes mediterranes Klima herrscht. In Mittelitalien […]

Lago Maggiore Klima

Der Jahresmittel der Temperaturen beträgt 13°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 1,5°C und der heißeste Monat der Juli mit 23°C. Im Jahr gibt es ca. 121 Regentage. Die Niederschlagsmenge summiert sich jährlich auf ca. 1739 mm. Klimatabellen: Lufttemperaturen: Sonnenstunden: Wassertemperatur: Klimastationen: Pino:  Cannobio: Cànnero: Ghiffa: Porto: Laveno: Germignaga: Luino: Verbania: Stresa: Lesa: Ispra: […]

Oktober Klima 2014

In Deutschland redet man von einen milden Oktober. Der Sommer in Italien ist nochmals richtig durchgestartet. In Mittel- und Süditalien startet der Sommer durch, während in Norditalien normale durchschnittliche Temperaturen herrschen. Nicht selten ziehen heftige Unwetter über das Land. In den nächsten Tagen gibt’s auch voraussichtlich keine Abkühlung.   Regionen: Mittelitalien: In der Emilia Romagna […]

Auflistung der Klimatabellen und -stationen nach Städten

A: Accumoli Adria Affi Agrigento Ala Albareto Alessandria Alghero Amatrice Amelia Anacapri Ancona Anzola dell’Emilia Aosta Apice Arco Arezzo Arquata del Tronto Ascoli Piceno Assago Assisi Auer (Ora) Avellino Avezzano Aviano Avio B: Badia Polesine Badia-San Cassiano Bagheria Bagnolo di Po Bardolino Bari Barisciano Barolo Bassano del Grappa Bellano Belluno Benevento Bergamo Bernalda Biella Bisignano […]

Piemont

Das Piemont umfasst eine Fläche von 25.399 Quadratkilometern und hat 4.374.052 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012). DasAostatal im Nordwesten der Region zählt historisch und naturgeografisch zum Piemont, bildet aber als autonome Region mit Sonderstatut eine eigene Verwaltungseinheit. Im Aostatal leben 127.844 Menschen auf einer Fläche von 3.263 Quadratkilometern. Im Norden grenzt das Piemont an die Schweiz (Kantone Wallis und Tessin), im Westen an Frankreich (Rhône-Alpes bzw. Provence-Alpes-Côte d’Azur), italienische Binnengrenzen […]

Hitzewelle Juni 2014

Das Hoch „Wolfgang“ brachte fast ganz Europa ins Schwitzen. Die Temperaturen stiegen über 40°C und in Deutschland erreichten die Temperaturen max. 38°C. Italien: In Italien lagen die Temperaturen zwischen 33°C und 44°C. Am schlimmsten erwischte es Norditalien mit den Städten: Bozen Verona Mailand Bologna Florenz Ferrara Die am meist betroffenen Regionen: Südtirol-Trentino Lombardei Veneto Emilia-Romagna […]

Hoch Wolfgang

Das Hoch „Wolfgang“ brachte in der Pfingstwoche eine Hitzewelle. Über weite Teile Europas rollte die Hitzewelle. Italien: In Italien knackte die Hitzewelle vieler Orts die 40°C-Marke. In den großen Städten wie Rom, Florenz, Bologna oder Mailand, wurde dies unerträglich, denn die Hitze staute sich in den Städten und auch in der Nacht kühlte es selten […]

Max. Höchsttemperatur in Italien

Bologna: Bolzano: Catania: Florenz: Lago di Garda:  Roma: Venezia: Verona:  Vicenza:

Hitzewellen 2003

In Italien stiegen die Temperaturen seit Wochen auf und um die 40°C. In vielen Städten wurde der Notstand ausgerufen. Es gab ca. 4000 Todesfälle allein in Italien. Höchsttemperaturen in verschiedenen Städten: Das sind die höchsten Temperaturen die in einigen italienischen Wetterstationen aufgezeichnet wurden: Torino +41,6°C (11.08.2003) Firenze +41,1°C (05.08.2003) Trento +40,7°C (11.08.2003) Prato +40,5°C (05.08.2003) […]

Torino Klima

In Turin herrscht ein feuchtes, warmgemäßigtes Klima, das durch die Lage im Westen der Poebene kontinental ausgeprägt ist. Klima: Durchschnittliche Werte: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Hitzetage: Max. Höchsttemperatur: Torino Caselle: Torino-Bric della Croce: Schneetage: Wetterstationen: Torino Casale: Torino centro:  

Hitzetage in Italien

Bologna: Catania: Florenz: Genova: Lago di Garda: Roma: Torino: Venedig (Venezia): Verona:

Piemont Klima

Im südlichen Piemont ist das ganze Jahr über Saison, am schönsten sind jedoch Frühling und Herbst. An klaren Tagen kann man dann von den Hügeln des Monferrato bis zu den verschneiten Bergkuppen der Alpen sehen. Die Sommer sind angenehm warm. Die Durchschnittstemperaturen im Hochsommer (Juni, Juli, August) liegen bei 28°-30° mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro […]

Nationalpark Gran Paradiso

Der Nationalpark Gran Paradiso wurde 1922 als erster Nationalpark in Italien eingerichtet. Er liegt in den Regionen desAostatals und Piemonts und erstreckt sich über eine Fläche von 70.318 Hektar, die zumeist bergig ist. Im Westen besteht auf einer Länge von etwa 14 km eine gemeinsame Grenze zum französischen Nationalpark Vanoise. Der Park war – damals noch als königlich italienisches Jagdreservat – das Gebiet, in dem die letzten, ansonsten im […]