Klima der Provinz Mantua

Die Provinz Mantua liegt in Norditalien und gehört geographisch gesehen zum Gebiet der Po-Ebene (Pianura Padana). Dort herrscht ein subkontinentales Klima mit wenig Schnee. Die Winter sind neblig und für italienische Verhältnisse recht streng mit häufigen Nachtfrösten. Die Sommer hingegen sind sehr heiß und schwül mit teils heftigen Gewitterstürmen. Die Übergangszeiten sind mild und moderat […]

Castello di Castellaro Lagusello

Das Castello di Castellaro Lagusello, oder auch Castellaro, ist eine alte Festung aus dem 13. Jahrhundert. Die Burg steht im Zentrum des Ortes Castellaro Lagusello, einem Ortsteil der Gemeinde Monzambano in der Provinz Mantua. Dieses Bauwerk bewahrt neben wenigen andere Gebäuden die mittelalterliche Stadtstruktur. Zur Burg gehören vier Türme und die Umfassungsmauer. Geschichte: 13. Jahrhundert: […]

Poggio Rusco Klima

Das Klima wird von der Po-Ebene beeinflusst und prägt sich durch kalte Winter und heiße Sommer aus. In den Monaten Januar und Februar kommt es häufig zu Nachtfrösten und Nebelfeldern. Die Sommer sind heiß und schwül. In den Monaten Mai und Juni kann es zu heftigen Gewitterstürmen mit Hagelschlag kommen. Der Herbst und der Frühling […]

Poggio Rusco

Poggio Rusco ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 6628 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 33 Kilometer südöstlich von Mantua und grenzt unmittelbar an die Provinz Modena (Emilia-Romagna). Poggio Rusco liegt in der südlichen Po-Ebene und befindet sich nahe des Pos. Die Gemeinde liegt in […]

Governolo

Govèrnolo ist eine italienische Ortschaft. Sie gehört zur Gemeinde Roncoferraro in der Provinz Mantua, RegionLombardei. Geographie: Bei Governolo mündet der Fluss Mincio in den Po. Klima: Geschichte: Im Verlauf des italienischen Unabhängigkeitskrieges von 1848 war Governolo zwei Mal Schauplatz von Kämpfen zwischen Österreichern und Italienern. Das erste Gefecht fand am frühen Morgen des 24. April 1848 statt. […]

Castellaro Lagusello Klima

Das Klima des Ortes ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Es wird dem feuchten Subtropenklima oder den feuchten Kontinentalklima zu geordnet. Der Gardasee hat noch mildernde Auswirkung auf das Klima. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Solferino

Solferino ist ein kleiner Ort zehn Kilometer südlich des Gardasees in der italienischen Provinz Mantua (Lombardei) mit 2642 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Die Stadt ist bekannt geworden durch die Schlacht von Solferino am 24. Juni 1859 und gilt aufgrund der Auswirkungen dieser Schlacht als Geburtsort der Idee zur Gründung der Hilfsorganisation Rotes Kreuz. Geographie: Der […]

Solferino Klima

Das Klima der Kleinstadt Solferino in den Hügelländer des Gardasees ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Generell wird es zum feuchten Subtropenklima oder zum feuchten Kontinentalklima zugeordnet. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Region zwsichen Mincio und Valténesi

Richtung Padana, der breiten und flachen Po-Ebene, dehnen sich südlich des Gardasees die sanft gewellten Hügel der eiszeitlichen Endmoränen aus. Genau richtig für den Anbau von Wein und ein für Radfahrer hervorragend ausgeschildertes Gebiet mit mehreren Wegen. Viele kleine Dörfer zeugen von den blutigen Schlachten um die Einigung Italiens wie Solferino und San Martino della […]

Rivalta sul Mincio Klima

Das Klima der Stadt ist ein feuchtes Subtropenklima. Die Winter sind kalt, was typisch für die Lage in der Po-Ebene ist. Die Sommer hingegen sind lang und heiß. In den wärmeren Monaten kann es zu heftigen Gewitterstürmen kommen. Klimatabelle: Lufttemperatur (2012-Heute): Sonnenstunden: Rekordtemperaturen:

Provinz Mantua Klimastationen

Hier werden die Wetter- und Klimastationen der Provinz Mantua aufgelistet.   C: Castel Goffredo Castiglione delle Stiviere M: Mantua P: Poggio Rusco R: Rivalta sul Mincio S: Sabbioneta Solferino V: Viadana Volta Mantovana  

Oltrepò Mantovano

Das Oltrepò Mantovano ist eine der wenigen Regionen der Lombardei, die südlich vom Po liegen. Geographie: Oltrepò Mantovano gehört zur Po-Ebene und grenzt im Norden an die Basso Mantovano. Die Region erstreckt sich über 20 Gemeinden und das Gebiet gehört zu den Provinzen Mantua (Lombardei), Reggio Emilia (Emilia-Romangna), Modena (Emilia-Romangna), Ferrara (Emilia-Romangna) und Rovigo (Veneto). Zu den […]

Basso Mantovano

Basso Mantovano ist eine Teilebene der Pianura Padana (Po-Ebene). Geographie: Die Ebene liegt in der Provinz Mantua und Reggio Emilia, sowie in der Provinz von Modena und erstreckt sich von der Südgrenze der Alto Mantovana bis zum Po. Nordgrenze ist die Oltrepò mantovano. Klima: Das Klima wird von der Po-Ebene beeinflusst. Die Winter sind kalt […]

Lugana

Lugana ist ein Weinbaugebiet im Bereich südlich des Gardasees in der Provinz Brescia, Region Lombardei bzw. teilweise in der Region Venetien, Italien. Geographie: Das Weinbaugebiet umfasst die gesamte Gemeinde Sirmione und Teile der Gemeinden Desenzano del Garda, Lonato del Garda, Pozzolengo und Peschiera del Garda. Weine: Lugana bezeichnet ebenso einen trockenen Weißwein wie auch einen […]

Castiglione delle Stiviere

Castiglione delle Stiviere ist eine Stadt südlich des Gardasees in der Provinz Mantua in Italien. Sie hat 23.212 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) und eine Fläche von 42 km². Geographie: Die Stadt liegt südlich des Gardasees in den letzten Ausläufern der Gardaseehügel. Klima: Das Klima wird noch vom Gardasee stark beeinflusst und weist somit mildere Winter auf, als die nahe liegenden Städte der […]

Castel Goffredo Klima

Das Klima von Castel Goffredo ist typisch für die Po-Ebene (subkontinental und subtropisch). Die Winter sind mäßig kalt und die Sommer heiß, teilweise schwül. Im Winter kommt es häufig zu Nebel. Insgesamt fallen im Jahr 850 mm. Der trockenste Monat ist der Februar und der Dezember mit 54 mm, während der nasseste Monat der Mai […]

Roverbella

Roverbella ist eine Gemeinde (comune) in der Provinz Mantua in der italienischen Region Lombardei. Am 31. Dezember 2004 zählte sie 8655 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013) auf 63,2 km² Fläche (ISTAT). Geographie: Roverbella liegt etwa 130 km östlich Mailand gelegen und ca. 11 km nördlich Mantua. Roverbella grenzt an folgende Gemeinden: Castelbelforte, Marmirolo, Mozzecane, Nogarole Rocca, Porto Mantovano, San Giorgio di Mantova, Trevenzuolo, Valeggio sul […]

Volta Mantovana Klima

In Volta Mantovana herrscht ein gemäßigt-kontinentales Klima, was typisch für die Po-Ebene ist. Die Winter sind kalt, regnerisch und neblig, während die Sommer heiß und schwül sind. In den Montane Juli und August können die Temperaturen über 35°C steigen. Im Sommer fällt der meiste Niederschlag durch aufkommende Gewitter. Der Frühling und der Herbst sind mild […]

Alto Mantovano

Alto Mantovano ist ein geographisches Gebiet im Nordwest der Stadt Mantua. Es erstreckt sich in der Provinz Mantua und grenzt an den Provinzen Brescia und Verona. Im Norden wird es von den Hügel des Gardasees und der Provinz Verona begrenzt. Im Nordwesten grenzt es an die Provinz Brescia. Der Süden und Osten wird von der […]

Max. Höchsttemperatur Lombardei

Die Lombardei weist einige Rekordtemperaturen über 40°C auf. Die heißesten Städte sind Milano, Cremona, Mantova, Pavia und Brescia. Gardasee: Am Gardasee erreichen die Temperaturen im Hochsommer über 40°C, somit gibt es einige nicht offizielle Rekorde. Brescia: Da Brescia in einem Kessel liegt, heizt sich die lombardische Stadt sehr schnell auf und gibt nur wenig Wärme, […]

Viadana Klima

Das Klima in Viadana ist subtropisch. Die Sommer sind heiß und Schwül und die Winter sind kalt mit niedrigen Temperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Guidizzolo

Guidizzolo ist eine Gemeinde mit 6228 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Mantua, Region Lombardei. Geographie: Der Ort liegt im Hügelland Alto Mantovano. Klima: Geschichte: Bekannt wurde der Ort durch die Tragödie von Guidizzolo, einem Unfall des Ferrari von Alfonso de Portago mit Todesfolge auch für mehrere Zuschauer, beim italienischen Straßenrennen Mille Miglia am 12. Mai 1957. Der Unfallort beim Gehöft Corte Colomba […]

Castiglione delle Stiviere Klima

Das Klima in Castiglione delle Stiviere ist suptropisch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 13,5°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 3°C und der heißeste Monat ist der Juli und der August mit 23°C. Die Temperaturen im Hochsommer liegen um die 35°C. Der Frühling und der Herbst sind mild. Die Wintermonate sich kalt und die Sommermonate […]

Mantua Klima

Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Mantua. Selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Die Temperatur liegt in Mantua im Jahresdurchschnitt bei 14°C. 1106 mm Niederschlag fallen im Durchschnitt innerhalb eines Jahres. Klimatabellen:  Lufttemperatur (1961-1990): Lufttemperatur (1990-2015): Sonnenstunden: Regentage: Max. Höchsttemperatur: Luftfeuchtigkeit %: Bedeckung des Himmels: Messzeitraum: 1961-1990:

Monzambano

Monzambano (früher: Castellaro) ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 4838 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 26 Kilometer nordnordwestlich von Mantua am Mincio und grenzt unmittelbar an die Provinzen Brescia und Verona. Monzambano ist Teil des Parco regionale del Mincio. Ortschaften der Gemeinde (Fraktionen) sind Castellaro Lagusello, Olfino und Pille. In Castellaro Lagusello befinden sich prähistorische Pfahlbauten, die zum UNESCO-WelterbePrähistorische Pfahlbauten um die Alpen gehören. […]