Poggio Rusco Klima

Das Klima wird von der Po-Ebene beeinflusst und prägt sich durch kalte Winter und heiße Sommer aus. In den Monaten Januar und Februar kommt es häufig zu Nachtfrösten und Nebelfeldern. Die Sommer sind heiß und schwül. In den Monaten Mai und Juni kann es zu heftigen Gewitterstürmen mit Hagelschlag kommen. Der Herbst und der Frühling […]

Poggio Rusco

Poggio Rusco ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 6628 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 33 Kilometer südöstlich von Mantua und grenzt unmittelbar an die Provinz Modena (Emilia-Romagna). Poggio Rusco liegt in der südlichen Po-Ebene und befindet sich nahe des Pos. Die Gemeinde liegt in […]

Governolo

Govèrnolo ist eine italienische Ortschaft. Sie gehört zur Gemeinde Roncoferraro in der Provinz Mantua, RegionLombardei. Geographie: Bei Governolo mündet der Fluss Mincio in den Po. Klima: Geschichte: Im Verlauf des italienischen Unabhängigkeitskrieges von 1848 war Governolo zwei Mal Schauplatz von Kämpfen zwischen Österreichern und Italienern. Das erste Gefecht fand am frühen Morgen des 24. April 1848 statt. […]

Castellaro Lagusello Klima

Das Klima des Ortes ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Es wird dem feuchten Subtropenklima oder den feuchten Kontinentalklima zu geordnet. Der Gardasee hat noch mildernde Auswirkung auf das Klima. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Solferino

Solferino ist ein kleiner Ort zehn Kilometer südlich des Gardasees in der italienischen Provinz Mantua (Lombardei) mit 2642 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Die Stadt ist bekannt geworden durch die Schlacht von Solferino am 24. Juni 1859 und gilt aufgrund der Auswirkungen dieser Schlacht als Geburtsort der Idee zur Gründung der Hilfsorganisation Rotes Kreuz. Geographie: Der […]

Solferino Klima

Das Klima der Kleinstadt Solferino in den Hügelländer des Gardasees ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Generell wird es zum feuchten Subtropenklima oder zum feuchten Kontinentalklima zugeordnet. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Region zwsichen Mincio und Valténesi

Richtung Padana, der breiten und flachen Po-Ebene, dehnen sich südlich des Gardasees die sanft gewellten Hügel der eiszeitlichen Endmoränen aus. Genau richtig für den Anbau von Wein und ein für Radfahrer hervorragend ausgeschildertes Gebiet mit mehreren Wegen. Viele kleine Dörfer zeugen von den blutigen Schlachten um die Einigung Italiens wie Solferino und San Martino della […]

Rivalta sul Mincio Klima

Das Klima der Stadt ist ein feuchtes Subtropenklima. Die Winter sind kalt, was typisch für die Lage in der Po-Ebene ist. Die Sommer hingegen sind lang und heiß. In den wärmeren Monaten kann es zu heftigen Gewitterstürmen kommen. Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Provinz Mantua Klimastationen

Hier werden die Wetter- und Klimastationen der Provinz Mantua aufgelistet.   C: Castel Goffredo Castiglione delle Stiviere M: Mantua P: Poggio Rusco R: Rivalta sul Mincio S: Sabbioneta Solferino V: Viadana Volta Mantovana  

Oltrepò Mantovano

Das Oltrepò Mantovano ist eine der wenigen Regionen der Lombardei, die südlich vom Po liegen. Geographie: Oltrepò Mantovano gehört zur Po-Ebene und grenzt im Norden an die Basso Mantovano. Die Region erstreckt sich über 20 Gemeinden und das Gebiet gehört zu den Provinzen Mantua (Lombardei), Reggio Emilia (Emilia-Romangna), Modena (Emilia-Romangna), Ferrara (Emilia-Romangna) und Rovigo (Veneto). Zu den […]

Basso Mantovano

Basso Mantovano ist eine Teilebene der Pianura Padana (Po-Ebene). Geographie: Die Ebene liegt in der Provinz Mantua und Reggio Emilia, sowie in der Provinz von Modena und erstreckt sich von der Südgrenze der Alto Mantovana bis zum Po. Nordgrenze ist die Oltrepò mantovano. Klima: Das Klima wird von der Po-Ebene beeinflusst. Die Winter sind kalt […]

Lugana

Lugana ist ein Weinbaugebiet im Bereich südlich des Gardasees in der Provinz Brescia, Region Lombardei bzw. teilweise in der Region Venetien, Italien. Geographie: Das Weinbaugebiet umfasst die gesamte Gemeinde Sirmione und Teile der Gemeinden Desenzano del Garda, Lonato del Garda, Pozzolengo und Peschiera del Garda. Weine: Lugana bezeichnet ebenso einen trockenen Weißwein wie auch einen […]

Castiglione delle Stiviere

Castiglione delle Stiviere ist eine Stadt südlich des Gardasees in der Provinz Mantua in Italien. Sie hat 23.212 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) und eine Fläche von 42 km². Geographie: Die Stadt liegt südlich des Gardasees in den letzten Ausläufern der Gardaseehügel. Klima: Das Klima wird noch vom Gardasee stark beeinflusst und weist somit mildere Winter auf, als die nahe liegenden Städte der […]

Acquanegra sul Chiese

Acquanegra sul Chiese ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 2989 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in derProvinz Mantua in der Lombardei. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer westlich von Mantua amParco dell’Oglio Sud. In der südwestlichen Ecke der Gemeinde fließt der Chiese in denOglio. Acquanegra sul Chiese grenzt an die Provinz Cremona. Klima: Das Klima ist subtropisch, mit leichten kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Winter […]

Castel Goffredo Klima

Das Klima von Castel Goffredo ist typisch für die Po-Ebene (subkontinental und subtropisch). Die Winter sind mäßig kalt und die Sommer heiß, teilweise schwül. Im Winter kommt es häufig zu Nebel. Insgesamt fallen im Jahr 850 mm. Der trockenste Monat ist der Februar und der Dezember mit 54 mm, während der nasseste Monat der Mai […]

Roverbella

Roverbella ist eine Gemeinde (comune) in der Provinz Mantua in der italienischen Region Lombardei. Am 31. Dezember 2004 zählte sie 8655 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013) auf 63,2 km² Fläche (ISTAT). Geographie: Roverbella liegt etwa 130 km östlich Mailand gelegen und ca. 11 km nördlich Mantua. Roverbella grenzt an folgende Gemeinden: Castelbelforte, Marmirolo, Mozzecane, Nogarole Rocca, Porto Mantovano, San Giorgio di Mantova, Trevenzuolo, Valeggio sul […]

Sabbioneta Klima

Das Klima in Sabbioneta ist subtropisch. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß, teilweise sogar sehr heiß. Im Sommer kann es manchmal zu Gewitterstürmen kommen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6d/Ponteterra_%28Sabbioneta%29_Agosto_1984.jpg/1280px-Ponteterra_%28Sabbioneta%29_Agosto_1984.jpg/G. Gabelli

Volta Mantovana Klima

In Volta Mantovana herrscht ein gemäßigt-kontinentales Klima, was typisch für die Po-Ebene ist. Die Winter sind kalt, regnerisch und neblig, während die Sommer heiß und schwül sind. In den Montane Juli und August können die Temperaturen über 35°C steigen. Im Sommer fällt der meiste Niederschlag durch aufkommende Gewitter. Der Frühling und der Herbst sind mild […]

Alto Mantovano

Alto Mantovano ist ein geographisches Gebiet im Nordwest der Stadt Mantua. Es erstreckt sich in der Provinz Mantua und grenzt an den Provinzen Brescia und Verona. Im Norden wird es von den Hügel des Gardasees und der Provinz Verona begrenzt. Im Nordwesten grenzt es an die Provinz Brescia. Der Süden und Osten wird von der […]

Max. Höchsttemperatur Lombardei

Die Lombardei weist einige Rekordtemperaturen über 40°C auf. Die heißesten Städte sind Milano, Cremona, Mantova, Pavia und Brescia. Gardasee: Am Gardasee erreichen die Temperaturen im Hochsommer über 40°C, somit gibt es einige nicht offizielle Rekorde. Brescia: Da Brescia in einem Kessel liegt, heizt sich die lombardische Stadt sehr schnell auf und gibt nur wenig Wärme, […]

Viadana Klima

Das Klima in Viadana ist subtropisch. Die Sommer sind heiß und Schwül und die Winter sind kalt mit niedrigen Temperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Castel Goffredo

Castel Goffredo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 12.501 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer nordwestlich vonMantua und etwa 32 Kilometer südöstlich von Brescia. Castel Goffredo grenzt unmittelbar an die Provinz Brescia. Klima: Geschichte: Vom 9. Jahrhundert bis 1115 stand das Gebiet unter der Herrschaft der Fürstbischöfe von Brescia. Schließlich wechselte die […]

Guidizzolo

Guidizzolo ist eine Gemeinde mit 6228 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Mantua, Region Lombardei. Geographie: Der Ort liegt im Hügelland Alto Mantovano. Klima: Geschichte: Bekannt wurde der Ort durch die Tragödie von Guidizzolo, einem Unfall des Ferrari von Alfonso de Portago mit Todesfolge auch für mehrere Zuschauer, beim italienischen Straßenrennen Mille Miglia am 12. Mai 1957. Der Unfallort beim Gehöft Corte Colomba […]

Sabbioneta

Sabbioneta ist eine italienische Renaissancestadt mit 4294 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Poebene zwischen Parma und Mantua. Die für die Größe der Stadt beeindruckende, komplett restaurierte Stadtmauer ist in Form eines unregelmäßigen Sechsecks mit sternförmig vorspringenden Bastionen angelegt. Zwei Stadttore erschließen die Stadt: Die Porta Vittoria (um 1565) und die Porta Imperiale (1579). Zwei […]

San Martino dall’Argine

San Martino dall’Argine ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1781 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 31 Kilometer westsüdwestlich von Mantua am Oglio und grenzt unmittelbar an die Provinz Cremona. Teile der Gemeinde liegen im Parco dell’Oglio Sud. Die Nachbargemeinden sind Bozzolo, Gazzuolo, Marcaria, Rivarolo […]

Seenlandschaft von Mantua

Die Stadt ist umgeben von vier Seen – Lago Superiore, Lago di Mezzo, Lago Inferiore und Lago Paiolo –, die im 12. Jahrhundert zur Verteidigung der Stadt angelegt wurden und vom Fluss Mincio gespeist werden. Dadurch wirkt die Stadt fast wie eine Insel. Klima: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/88/Aerial_view_of_Mantova%2C_Lombardy.jpg/1280px-Aerial_view_of_Mantova%2C_Lombardy.jpg/User:EdoM Bild von Friedrich Maier/Mantua/Juni 2014 http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/Mantova_banner_2.JPG/Massimo Telo

Castiglione delle Stiviere Klima

Das Klima in Castiglione delle Stiviere ist suptropisch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 13,5°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 3°C und der heißeste Monat ist der Juli und der August mit 23°C. Die Temperaturen im Hochsommer liegen um die 35°C. Der Frühling und der Herbst sind mild. Die Wintermonate sich kalt und die Sommermonate […]

Redondesco

Redondesco ist eine norditalienischeGemeinde (comune) mit 1299 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Mantua in derLombardei. Die Gemeinde liegt etwa 23 Kilometer westlich von Mantua. Geschichte: Urkundlich erwähnt wird die Gemeinde erstmals 884 alsAprehensa Gardondesca. 982 ist in einem Dokument von einem Ort namensRadoldeschio die Rede, 1055 von Radaldisco. Ab Ende des 11. Jahrhunderts bestand eine Grafschaft. Die kleine Kirche Romitorio di San […]

Alto Mantovano Bildergalerie

  Acquanegra sul Chiese:   Casalmoro:   Casaloldo:         Castel Goffredo: Castellaro Lagusello:   Castiglione delle Stiviere:   Cavriana:     Guidizollo: Medole:   Monzambano:   Rivalta sul Mincio:   Solferino:   Volta Mantovana:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/06/Solferino-Colline_verso_il_lago_di_Garda.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8f/Alto_Mantovano_banner.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ac/Casalmoro_Madonna_del_Dosso.jpg/640px-Casalmoro_Madonna_del_Dosso.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/63/Casaloldo-Torrente_Fuga.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/33/Casaloldo-Torrente_Fuga2.jpg/1280px-Casaloldo-Torrente_Fuga2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/86/Casaloldo_-_S_Vito_-_Chiesetta.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cf/Castel_Goffredo-Campagna.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Castellaro_Lagusello_oasi.jpg/640px-Castellaro_Lagusello_oasi.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e0/Castellaro_Lagusello_panorama.jpg/640px-Castellaro_Lagusello_panorama.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c3/Castiglione_panorama.JPG/1280px-Castiglione_panorama.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Castiglione_delle_Stiviere-Panorama_dal_castello2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Cavriana_panorama.JPG/640px-Cavriana_panorama.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9a/Cavriana_banner.jpg Friedrich Maier Friedrich Maier […]

Mantua Klima

Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Mantua. Selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Die Temperatur liegt in Mantua im Jahresdurchschnitt bei 14°C. 1106 mm Niederschlag fallen im Durchschnitt innerhalb eines Jahres. Klimatabellen:  Lufttemperatur (1961-1990): Lufttemperatur (1990-2015): Sonnenstunden: Regentage: Max. Höchsttemperatur: Luftfeuchtigkeit %: Bedeckung des Himmels:    

Provinz Mantua

Die Provinz Mantua (italienisch Mantova) ist eine Provinz in der Region Lombardei in Italien. Zu ihren größten Gemeinden zählen Castiglione delle Stiviere, Curtatone, Porto Mantovano, Suzzara, Viadana und Virgilio. Es besteht eine Kreispartnerschaft mit dem Kreis Paderborn. Die Provinz Mantua liegt im Süd-östlichen Bereich der Lombardei, zwischen Venetien und Emilia-Romagna. Sie ist voller kleiner Ortschaften, wahrer Renaissance-Juwelen, die in die Landschaft der Poebene eingebettet sind und in denen jede Rast […]

Colline Moreniche Mantovane del Garda

Colline Moreniche Mantovane del Garda, Moränenhügel im Raum Mantua, nennt sich die ruhige Landschaft mit üppigen Wiesen und Weinfeldern südlich von Sirmione, Peschiera und Desenzano. Entstanden sind die Hügel vor einer guten Million Jahren als Ablagerungen des Gardasee-Gletschers. Das friedliche Erscheinungsbild lässt heute nicht mehr ahnen, dass hier vor etwa hundertfünfzig Jahre erbitterte Kämpfe stattfanden, […]

San Benedetto Po

San Benedetto Po ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Mantua und der Region Lombardei. Geographie: In San Benedetto Po wohnen 7655 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012). Die Nachbarorte sind Bagnolo San Vito, Borgoforte, Moglia, Motteggiana,Pegognaga, Quistello und Sustinente.  Klima: Sehenswürdigkeiten: Abbazia Polirone Monastero di Polirone   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c0/AbbaziaDelPolirone_SanBenedettoPo.jpg http://farm8.staticflickr.com/7174/6757877463_9fde220983_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Po_a_San_Benedetto_(Mantova)_2.jpg

Mincio

Mincio ist ein Fluss in Oberitalien. Er hat drei Quellflüsse, die Sarca di Genovaund die Sarca di Nambrone entspringen in der Presanellagruppe in der Provinz Trient und vereinigen sich bei Pinzolo mit der Sarca di Campiglio von Madonna di Campiglio (Valle di Campiglio) zum Fiume Sarca (Val Rendena) als Teil der Judikarien. Sarca: Dieser fließt nun unter dem Namen Sarca durch das Valle del Laghi und schließlich bei Torbole in den Gardasee. Der Fluss Sarca fließt durch die Kleinstadt Arco und ist […]

Lago Superiore

Der Lago Superiore ist insgesamt von drei Mincio-Stauseen der größte. Alle Stauseen liegen in der Nähe der Stadt Mantova. Der Fluss Mincio mündet mit drei Abzweigungen in den 600 ha großen See, welcher unter Naturschutz steht. Der See hat eine Gesamtlänge von 8,5 km und eine Maximalbreit von bis zu einem Kilometer. Die Durchschnittstiefe liegt […]

Parco del Mincio

Das Schutzgebiet wurde von der Region Lombardei im Jahr 1984 gegründet (8. September 1984 LR 47) und umfasst das Gebiet der 13 Lombard Gemeinden, die entlang des Flusses Mincio, Abgang des Gardasees. Das Wasser des Flusses hat eine Länge von ca. 73 km, aus dem Garda an der Stadt von Peschiera del Garda (VR), in das Hoheitsgebiet von Mantua […]

Lago Inferiore

Der Lago Inferiore ist der flachste See, der drei Stauseen rund um Mantua (Mantova). Er hat eine maximale Tiefe von nur 9 m und eine Fläche von1,45 km². Trotzdem ist die Strecke einmal rund um den See, 6,3 km lang. Der Masetti-Damm trennt den See von der Inferiore Vallazza und dem Unterlauf des Mincio. Vom […]

Monzambano

Monzambano (früher: Castellaro) ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 4838 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 26 Kilometer nordnordwestlich von Mantua am Mincio und grenzt unmittelbar an die Provinzen Brescia und Verona. Monzambano ist Teil des Parco regionale del Mincio. Ortschaften der Gemeinde (Fraktionen) sind Castellaro Lagusello, Olfino und Pille. In Castellaro Lagusello befinden sich prähistorische Pfahlbauten, die zum UNESCO-WelterbePrähistorische Pfahlbauten um die Alpen gehören. […]

Castellaro Lagusello

Nur 15 Fahrminuten vom südlichen Gardasee und dem Massentourismus entfernt, liegt die mittelalterliche Ortschaft Castellaro Lagusello. Die kleine Ortschaft gehört zu der Gemeinde Monzambano und ist die Heimat von einer der schönsten mittelalterlichen Festungsanlagen Italiens. Der Name Castellaro Lagusello heisst wörtlich übersetzt – die Festung am kleinen See. Unterhalb der Burg liegt der gleichnamige See. […]

Minciotal

Im Minciotal warten unberührte Natur und mittelalterliche Dörfchen darauf, per Fahrrad, zu Fuß oder gar mit Roller-Blades  erkundet zu werden. Rechts und links des Flusses und meist abseits der Straße führt ein überwiegend asphaltierter Uferweg von Peschiera del Garda bis nach Mantua. Ein äußerst lohnenswertes Etappenziel liegt 15 Rad-Kilometer südlich von Peschiera. Valeggio sul Mincio und das […]

Mantova

Mantua, italienisch Mantova, ist eineStadt mit 47.223 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Lombardei inItalien.vMantua ist Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea und derPalazzo Ducale. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als GeburtsortVergils. Mantua ist der Ort von Romeos Verbannung […]