Malborghetto di Boara Klima

Das Klima der Gemeinde Malborghetto di Boara ist ein feuchtes subtropisches Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Gemeinde gehört zur Zona Nord der Stadt Ferrara. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Ferrara Klimastationen

C: Comacchio F: Ferrara M: Malborghetto di Boara V: Voghiera

Oltrepò Mantovano

Das Oltrepò Mantovano ist eine der wenigen Regionen der Lombardei, die südlich vom Po liegen. Geographie: Oltrepò Mantovano gehört zur Po-Ebene und grenzt im Norden an die Basso Mantovano. Die Region erstreckt sich über 20 Gemeinden und das Gebiet gehört zu den Provinzen Mantua (Lombardei), Reggio Emilia (Emilia-Romangna), Modena (Emilia-Romangna), Ferrara (Emilia-Romangna) und Rovigo (Veneto). Zu den […]

Cento

Cento ist eine Stadt mit 35.686 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in derProvinz Ferrara in der Region Emilia-Romagna in Oberitalien. Geographie: Die Stadt liegt am Reno und gehört zur Provinz Ferrara. Cento liegt südwestlich von Ferrara im Grenzbereich der Provinzen Ferrara undModena sowie der Metropolitanstadt Bologna. Die Entfernung von der Provinzhauptstadt Ferrara beträgt 34 Straßenkilometer. Seismische Aktivität: Eines der Todesopfer beim Erdbeben in Norditalien 2012 stammt aus Cento; unter anderem […]

Voghiera Klima

Das Klima ist subtropisch mit leicht kontinental geprägten Zügen. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß, während es in den heißen Jahreszeiten zu hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht kommen kann. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Comacchio Klima

Das Klima in Comacchio ist gemäßigt. Die Winter sind kühl und die Sommer heiß. Im Sommer gibt es Mückenplagen. Der Niederschlag verteilt sich subtropisch über das Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur (1990-2015): Lufttemperatur (1961-1990): Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Berra

Berra ist eine Stadt mit 5021 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Ferrara im Nordosten Italiens. Geographie: Die Stadt liegt 39 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Ferrara am Po, der hier die nördliche Verwaltungsgrenze zwischen der Provinz Ferrara und der Provinz Rovigo der Region Venetien bildet. Ortsteile: Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Cologna und […]

Argenta

Argenta ist eine Stadt mit 22.229 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Ferrara im Nordosten Italiens. Geographie: Argenta liegt in der Region Emilia-Romagna etwa 30 km südöstlich von Ferrara und auf halbem Weg zwischen Ferrara und Ravenna. Landschaft: Die Stadt befindet sich in einer überwiegend flachen, landwirtschaftlich genutzten Region am Rande eines Feuchtgebiets, […]

Ferrareser Adriaküste und Hinterland

Schon immer bestimmte das „Wasser“ das Geschieht dieser weiten Flur, heute sind es die Flüsse Reno und Po. Hier verzweigt sich der Po, in ein vielarmiges Delta. In den Tälern von Campotto, Bassarone und S. Agata haben sich die einstmaligen großen Ferrareser Sümpfe erhalten können. Viele Vogelarten und Wasserpflanzen sind in diesen Lagunen heimisch. Ferrara: […]

Pomposa

Pomposa ist eine ehemalige Abtei des Benediktiner-Ordens an der Mündung des Po in Nord-Italien. Sie liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Codigoro in der Provinz Ferrara. Geschichte: Bereits im 6. Jahrhundert existierte an dieser Stelle eine kleine Kirche. Etwa ab Mitte des 9. Jahrhunderts siedelten sich die ersten Benediktinermönche an; der erste belegte Hinweis stammt aus dem Jahre 847. Das Kloster profitierte von seiner Lage auf […]

Top-Reiseziel in der Emilia-Romagna

Hier sind die Top-Reiseziele der Region Emilia-Romagna. Top-Reiseziele: Bologna: Bester Blick auf die Hauptstadt der Emilia-Romagna bietet sich vom 100 m hohen Geschlechterturm des Asinellis, en Bau vom Beginn des 12. Jh. Modena: Der Doma San Geminiano, der Torre Ghirlandina und die Piazza Grande der Industriestadt sind seit dem Jahr 1997 UNESCO-Weltkultruerbe. Ferrara: Ferrara ist […]

Ferrara Klima

Das Wetter ist im Winter hauptsächlich kalt und feucht. Trotz häufiger Minustemperaturen und Frost gibt es wegen der Nähe zum Meer selten schneebedeckte Straßen. Die Sommer sind heiß und wegen der hohen Luftfeuchtigkeit (selten unter 70  Prozent) sehr schwül. Gelegentlich gibt es schwere Regenfälle, teilweise auch heftige Stürme. Der Herbst ist hauptsächlich neblig (Ferrara gehört […]

Reno

Der Reno ist ein Fluss in der Emilia-Romagna und der Toskana, Italien. Verlauf: Er entspringt im Etruskischen Apennin und mündet nach 211 km in die Adria. Es ist der zehntlängste Fluss Italiens. Der Fluss wird mit dem Namen Reno in der Provinz Pistoia in einer Höhe von 745 Höhenmetern bezeichnet, wo die zwei Wasserläufe des Reno di […]

Saline von Comacchio Bildergalerie

Tiefland von Ferrara

Ferrara ist eine oberitalienische Stadt in der östlichen Poebene, in der Region Emilia-Romagna und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Erzbischofssitz. Die Stadt liegt am rechten Ufer des Po, dessen Arm Po di Volano mitten durch die Stadt fließt. Ferrara ist ein Wirtschafts- und Kulturzentrum und große Universitätsstadt; die 1391 gegründete Universität ist eine der ältesten Europas. Klima: Das Wetter ist im Winter hauptsächlich kalt und feucht. Trotz […]

Provinz Ferrara

Die Provinz Ferrara ist eine italienische Provinz der Region Emilia-Romagna. Hauptstadt ist Ferrara. Sie hat 352.723 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) in 26 Gemeinden auf einer Fläche von 2.630 km². Sie grenzt im Norden an die Provinz Rovigo (entlang des Po, der hier seine Deltamündung hat), im Westen an die Provinz Modena und im Süden an die Provinzen Bologna und Ravenna. Im Osten liegt die Adria. Geographie: Die Provinz Ferrara erstreckt sich bis zum Delta […]

Comacchio

Comacchio ist eine Stadt und Stadtgemeinde an der Adria in der Provinz Ferrara in der Region Emilia-Romagna in Oberitalienmit 22.428 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie ist die wichtigste Stadt des Po-Deltas. Die Stadtgemeinde (Comune di Comacchio) umfasst die Lidi di Comacchio und die Ortschaften San Giuseppe, Vaccolino und Volania. Geographie:  Comacchio liegt südlich des Po-Mündungsdeltas, etwa 30 km nördlich von Ravenna im Nordosten der Provinz Ferrara, die im Norden an […]

Ferrara

Ferrara ist eine oberitalienische Stadt in der östlichen Poebene, in der Region Emilia-Romagna und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Erzbischofssitz. Die Stadt liegt am rechten Ufer des Po, dessen Arm Po di Volano mitten durch die Stadt fließt. Ferrara ist ein Wirtschafts- und Kulturzentrum und große Universitätsstadt; die 1391 gegründete Universität ist eine der ältesten Europas. Ferrara ist im frühen Mittelalter entstanden und somit eine der wenigen […]

Saline von Comacchio

Beobachtungspunkte für Vögel. Im Bereich der Lagunen, in der Saline von Comacchio, deren Gebiet an Lido degli Estensiangrenzt, und in anderen Sumpf- und Feuchtgebieten des Hinterlandes der Strände von Comacchio, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind, können regelmäßig zahlreiche Vogelarten beobachtet werden, darunter: Mittelmeermöwen, Dünnschnabelmöwen, Schwarzkopfmöwen, Seeschwalben, Löffelreiher, Säbelschnäbler, Stelzenläufer, Seeschnepfen,Brandgänse, Löffelenten sowie auch Flamingo-Kolonien. Entsprechende […]

Po-Delta

Der Po hat ein ausgedehntes Delta von etwa 380 km², dessen Fläche sich ständig vergrößert. Fünf der wichtigsten Arme sind Po di Maestra, Po della Pila, Po delle Tolle, Po della Donzella und Po di Goro. Das Delta stellt ein wichtiges Ökosystem Italiens da und wird als Nationalpark geschützt. Vor allem die Artenvielfalt ist hier sehr hoch und ist auch bei […]