UNESCO-Welterbe in Italien

Italien gehört zu den Staaten, in denen die meisten Welterbestätten zu finden sind. Insgesamt gibt es 51 Kultur- und Naturstätten auf italienischen Staatsgebiet. UNESCO-Welterbe: Machstätten der Langobarden Prähistorische Pfahlbauten Rhätische Bahn Apulien: Alberobello und die Trulli Castel del Monte Basilicata: Sassi und die Felsenkirchen von Matera Emilia Romanga: Ferrara und das Delta des Po Modena […]

Wassertemperaturen der italienischen Gewässer

Italien ist ein beliebtes Urlaubsziel. Somit spielt nicht nur das Wetter und Klima bei der Urlaubsplanung eine wichtige Rolle, sondern auch die Wassertemperaturen gehören zu den wichtigsten Punkten der Checklisten. Wassertemperaturen nach Städte/Region: Apulien: Taranto Emilia-Romanga: Rimini Kalabrien: Crotone Kalabrien Reggio Calabria Kampanien: Golf von Neapel Neapel Latium: Lago di Bolsena Rom Ligurien: Italienische Riviera […]

Morgex

Morgex (etwa 923 Meter Höhe über dem Meeresspiegel) ist eine Ortschaft in den italienischen Alpen, Region Aostatal. Sie hat 2084 Einwohner (Stand am 31. Dezember 2011) und eine Fläche von 43 km². Geographie: Morgex liegt auf derorographisch linken Seite der Dora Baltea. Die Einwohner werden Morgeassins (frz.) oder Mordzaheun (Patois) genannt. Lage: Morgex ist der Hauptort der Valdigne, dem oberen Teil des Aostatals. Nachbargemeinden: Die […]

Châtillon

Châtillon  ist eine italienische Gemeinde mit 4772 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der autonomen Region Aostatal. Geographie: Châtillon liegt an der linken Seite der Dora Baltea. Châtillon liegt am Anfang desValtournenche an der Stelle wo der Fluss Marmore in die Dora Baltea fließt. Nachbargemeinden: Die Nachbargemeinden sind Antey-Saint-André, Ayas, Champdepraz, La Magdeleine, Montjovet, Pontey, Saint-Denis, Saint-Vincent und Torgnon. Klima: Geschichte: Während der Zeit des Faschismus trug der Ort den italianisierten Namen Castiglione Dora. Sehenswürdigkeiten: […]

Pont-Saint-Martin

Pont-Saint-Martin  ist eine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal. Heute ist die Stadt ein kleines Industriezentrum. Geographie: Pont-Saint-Martin hat 3840 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) und liegt in einer Höhe von 345 m ü. NN an der linken Seite derDora Baltea am Eingang des Aostatals. Hier ist auch die Grenze zwischen den Regionen Aostatal und Piemont. Die Stadt liegt im Einzugsgebiet des Bergbaches Lys.  […]

Verrès Klima

Das Klima der Gemeinde Verrès im Aostatal ist kontinental geprägt. Die Gemeinde liegt in der gemäßigten Klimazone und wird aufgrund der Tallage, und der Nähe zu den Bergen, als kontinental beschrieben. Die Winter sind recht kalt und die Sommer hingegen sehr warm. Im Winter kommt es sehr häufig zu strengen Frösten und im Sommer können […]

Aosta Klima

Das Becken der Stadt Aosta ist vom Bergen vollständig umgeben, somit herrscht dort ein Mikroklima mit kontinentalen Eigenschaften. Im Allgemeinen sind die Übergangszeiten kürzer, als in den restlichen Alpenregionen Norditaliens, sowohl sind die Sommer sehr warm (trotz der Höhe) und die Winter setzen früh ein. Im Sommer gibt es häufiger Hitzeperioden und Fröste können ab […]

Ussel

Burg Ussel (französisch Château d’Ussel, italienisch Castello di Ussel) ist eineHöhenburg, die über Châtillon im Aostatal in Italien auf einem an drei Seiten steil abfallenden Felssporn thront. Die Burg wurde um 1350 von Ebalo (Yblot) II. di Challant errichtet,[1] die Grafen Challant und das Haus Savoyen waren abwechselnd die Besitzer. Zuletzt diente sie als Gefängnis, danach verfiel die Burg. Im 19. Jahrhundert bereits zur Ruine verkommen, wurden im 20. Jahrhundert umfangreiche Erhaltungsarbeiten durchgeführt. Die ältesten Teile derspätmittelalterlichen Burg […]

Matterhorn

Das Matterhorn (italienisch Monte Cervino oder Cervino, französisch Mont Cervin oder Le Cervin, Walliserdeutsch Hore oder Horu) ist mit 4478 Metern Höhe einer der höchsten Berge der Alpen. Wegen seiner markanten Gestalt und seiner Besteigungsgeschichte ist das Matterhorn einer der bekanntesten Berge der Welt. Für die Schweiz ist es ein Wahrzeichen und eine der meistfotografierten Touristenattraktionen. Der Berg steht in den Walliser Alpen zwischen Zermatt und Breuil-Cervinia. Ost-, Nord- und Westwand liegen auf schweizerischem, die […]

Lago Bleu

Ein kleines wunderschönes Plätzchen im Aostatal, bildet der Lago Bleu. Besonders schön ist der kleine See, dessen Wasseroberfläche wie ein großer Spiegel wirkt, im Herbst. Im Herbst spiegeln sich nämlich die bunt gefärbten Lärchen und die schneeweißen Berggipfel wieder. Das Wasser ist zu dem meist smaragdgrün und weist kleine Inseln auf, die mit Binsen- und […]

Verrès

Verrès ist eine italienische Gemeinde mit 2696 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der autonomen Region Aostatal. Während der Zeit des Faschismus trug der Ort den Namen Castel Verres. Besonders erwähnenswert und bekannt ist der historische Karneval der Stadt. Geographie: Verrès liegt in einer Höhe von 391 m s.l.m. an der linken Seite der Dora Baltea, am Eingang zum Ayastal, wo der Wildbach Évançon bei Verrès in die Dora […]

Plateau Rosa Klima

Das Klima auf dem Plateau des Monte Rosas ist alpin geprägt. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über sehr kalt. Die Winter sind streng, eiskalt und schneereich, während im Sommer die Tagestemperaturen knapp über der Nullgrad-Grenze liegen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Bergstationen Klima

M: Monte Bondone Monte Cimone P: Paganella Passo Rolle Plateau Rosa R: Reschenpass  

Heisseste Städte Italiens nach Datum April 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat April): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat April 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 20 Aostatal: Piemont: 5 Lombardei: 27 Veneto: 19 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 1 Emilia-Romagna: 4 Toskana: 32 Marken: Umbrien: 25 […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum März 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat März): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat März 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 21 Aostatal: Piemont: 8 Lombardei: 59 Veneto: 32 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 18 Emilia-Romagna: 8 Toskana: 18 Marken: Umbrien: Latium: 17 Moliese: […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Februar 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Februar): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Februar 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino: Aostatal: Piemont: Lombardei:  Veneto: Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 3 Emilia-Romagna: Toskana: 6 Marken: 1 Umbrien: Latium: 12 […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Januar 2016

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Januar ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Januar 2016 genannt wurde. Südtirol-Trentino:  Aostatal:  Piemont: Lombardei:  Veneto:  Friaul-Julisch-Venetien:  Ligurien: 7 Emilia-Romagna: Toskana: 1 Marken:  Umbrien:  Latium:  Moliese: Abruzzen: 6 […]

Max. Höchsttemperatur Aostatal

Das Aostatal ist klimatisch gesehen die kühlste Region in Italien. Die höchste je gemessene Temperatur betrug 37,2°C und wurde im August 2003 in Aosta gemessen. Die Wetterstation Plateau Rosa liegt auf 3488 m und verzeichnet eine Rekordtemperatur von 14,2°C, diese wurde im Juli 1952 aufgezeichnet. Aufzählung der maximalen Rekordtemperaturen: Aosta +37,2°C (August 2003) Plateau Rosa […]

Max. Höchsttemperatur in Italien

Die höchstgemessen Temperatur in Italien betrug 48,5°C und wurde im August 1999 in Carenanuova (Sizilien) aufgezeichnet. Nach den Daten der italienischen Wetterstationen von der italienischen meteorologischen Organisation, die mit der meteorologischen Weltorganisation für Meteorologie verbunden sind, ist dies die höchstgemessene Temperatur: +47,0°C Foggia Amendola (Apulien) am 25.06.2007. Der gleiche Wert wurde in Perdasdefogu (Sardinien) am […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Dezember 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Dezember ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Dezember 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino:  Aostatal: – Piemont:  Lombardei:  Veneto:  Friaul-Julisch-Venetien:  Ligurien: 5 Emilia-Romagna: Toskana: Marken: Umbrien:  Latium:  […]

Kältewelle in Italien 2012

Die Kältewelle im Februar 2012 fand zwischen den 27.01.12 und 17.02.12 in Europa und Nordafrika statt, diese forderte 650 Todesfälle. Die Kältewelle in Italien: In Italien fordert die Kältewelle 57 Todesopfer. Entstehung und Verbreitung: Ab Ende Januar kam ein Strom kontinentaler arktischer Luft nach Italien. Am Anfang spürte man die Kälte nur in den nördlichen […]

Wetterextreme Italien

Das Klima ist subtropisch mit teilweise sehr deutlichen Unterschieden in den verschiedenen Regionen.  Weiter Informationen über das Klima in Italien finden Sie hier: → Italien Klima Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Die bisher in Europa höchstgemessene Temperatur wurde am 10.08.1999 an der Wetterstation Catenanuova in der Provinz Enna auf Sizilien mit 48,5°C festgestellt. Weiter Rekorden folgen mit Temperaturen um die […]

Monte Rosa

Der Monte Rosa ist ein ausgedehntes Gebirgsmassiv in denWalliser Alpen, auf der Grenze zwischen der Schweiz und Italien. SeinHauptgipfel, dieDufourspitze, ist mit 4634 m der höchste Punkt der Schweiz und auch des gesamten deutschen Sprachraums. DerGrenzgipfel mit 4618 m (südlich des 4515 m hohen Silbersattels) ist der höchste Gipfel des Monte Rosa in Italien.   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6c/MonteRosaWestseite_gesehenVomGornergrat.JPG/1280px-MonteRosaWestseite_gesehenVomGornergrat.JPG/TobiasBender  

Mont Blanc (Monte Bianco)

Der Mont Blanc (auch Montblanc, italienisch Monte Bianco[ˌmonteˈbi̯aŋko], übersetzt ‚weißer Berg‘) zwischenFrankreich und Italien ist mit4810 m Höhe der höchste Berg der Alpen und in der EU. Ob dieser oder der Elbrus(5642 m) im Kaukasus der höchste Berg Europas ist, hängt von der Definition derinnereurasischen Grenze ab. Der Mont Blanc, ein Rätsel die Wissenschaftler können sich nicht entscheiden, aber er ist der höchste Berg der Alpen. Er besteht aus Granit und ist stark vergletschert. […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum November 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat November ): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat November  2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 5 Aostatal: – Piemont: 2 Lombardei: 8 Veneto: 5 Friaul-Julisch-Venetien: 2 Ligurien: 6 Emilia-Romagna: […]

Hitzewelle 2015

Nicht nur in Deutschland erreichten die Temperaturen in Deutschland 40°C, sondern auch in Italien. Die meisten italienischen Messstationen zeichneten Spitzentemperaturen zwischen 35°C – 42°C auf, dennoch wird es in den Städten wie Rom, Mailand, Florenz usw. viel heißer, als in den außerhalb der Städte liegenden Messstationen aufgezeichnet wird. Die Hitzewelle beginnt bereits Anfang Juni. Zu […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum Oktober 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Oktober): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Oktober 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: Aostatal: – Piemont: Lombardei: 1 Veneto: Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 10 Emilia-Romagna: Toskana: 23 Marken:  Umbrien: […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum September 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat August): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat September 2015 genannt wurde.   Südtirol-Trentino: 3 Aostatal: – Piemont: 3 Lombardei: 9 Veneto: 9 Friaul-Julisch-Venetien: Ligurien: 12 Emilia-Romagna: 6 Toskana: 14 […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum August 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat August): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat August 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 7 Aostatal: – Piemont: 2 Lombardei: 12 Veneto: 58 Friaul-Julisch-Venetien: 14 Ligurien: – Emilia-Romagna: 26 Toskana: 48 Marken: […]

Heisseste Städte Italiens nach Datum

2015: Juli August September Oktober November Dezember 2016: Januar  

Heisseste Städte Italiens nach Datum Juli 2015

In dieser Liste werden jeden Tag die 10 heissesten Städte angezeigt. Auswertung der Regionen (Anzahl der  zehn heißesten Städte der Regionen im Monat Juli): Es wird die Anzahl zusammengerechnet, wie oft die Region oder die Stadt im Monat Juli 2015 genannt wurde. Südtirol-Trentino: 1 Aostatal: – Piemont: 8 Lombardei: 13 Veneto: 24 Friaul-Julisch-Venetien: 1 Ligurien: – Emilia-Romagna: 29 Toskana: 39 Marken: 4 Umbrien: 42 […]

Landschaft des Aostatals

Eingebettet in eine großartige Hochgebirgswelt und umkränzt von den höchsten Alpengipfeln, ist das Valle d’Aosta eine der schönsten Landschaften Norditaliens. Die schon im Altertum als Zugang zu den Alpenübergängen des Kleinen und des Großen St. Bernhard wichtige Talschaft war durch etliche Burgen und Festungen gesichert, an die heute noch zahlreiche Wehrbauten und Ruinen erinnern. Heute […]

Dürre 2003 in Italien

Der Supersommer von 2003 brachte auch eine langanhaltende Dürre mit sich. Die Dürre begann schon im März 2003 und ging bis Ende August 2003. Anfang Aprils gab es Gewitter, aber die Darauf folgenden Monaten waren sehr trocken. Eine Stadt nehmen wir unter die Lupe. Die Stadt ist Verona. In den anderen norditalienischen Städten sah das […]

Dürre 2007 in Italien

Im Sommer 2007 herrschte in Italien, vor allem in Norditalien, eine Dürre. Der Gardasee verlor 40 cm seins Seespiegels und der Po trocknete fast aus. Ganz Italien rief den Notstand aus. Niederschläge nach Städte: Temperaturen: Sonnenstunden:   Waldbrände: Durch die monatelange Dürr traten in ganz Italien riesige Waldbrände auf. Klimarechner: Florenz (2007): Die Dürre ging […]

Temperaturen am 31.03.15

Am Dienstag dem 31.03.15 erreichen die Tagestemperaturen in Italien, Werte weit über 20°C. In diesem Artikel werden einige italienische Städte aufgezählt und ihre Tagestemperaturen am 31.03.15. Städte: Norditalien: Aosta: 13°C Bergamo: 24°C Bozen (Bolzano): 22°C Brescia: 25°C Cremona: 27°C Gardasee: 26°C Genua (Genova): 19°C La Spezia: 21°C Mailand (Milano): 26°C Mantua (Mantova): 26°C Padua: 24°C […]

Seismische Aktivität in Italien

Die seismische Einstufung Italiens ist die Aufteilung des Territoriums der Republik Italien in bestimmten Bereichen. Gekennzeichnet sind die Gebiete durch Erdbebenrisiko. Seismische Klassifikation: Zone 1: hohe Seismische Aktivität → über 0,25 g →  708 Gemeinden Zone 2: durchschnittliche Seismische Aktivität → 0,15 – 0,25 g → 2345 Gemeinden (viele in der Toskana) Zone 3: geringe Seismische Aktivität →  0,05 – […]

Klimazonen in Italien

Insgesamt herrscht in Italien ein subtropisches Klima. Die Winter sind milder und wärmer, als in den mitteleuropäischen Ländern und die Sommer grundsätzlich warm bis sehr heiß. Italien lässt sich in verschiedenen Klimazonen einteilen. In Norditalien herrscht gemäßigtes – subtropisches Klima, während an der Riviera und an dem Oberitalienischen Seen ein mildes mediterranes Klima herrscht. In Mittelitalien […]

Sonnenstunden in Italien

Tabellen Sonnenstunden: Hier werden einige Städte gezeigt. Durch die Tabellen erkennt man, dass die Sonnenstunden von Region zu Region unterschiedlich sind. Roma: Florenz: Neapel: Mailand: Turin: Bozen: Venedig: Bologna: Cosenza: Messina: Lecce: Agrigento: Cagliari:   Sonnenstunden:   Januar: Legenden: dunkellila < 2,5 h lila 2,5 – 3 h hellviolet 3 – 3,5 h violet 3,5 […]

Oktober Klima 2014

In Deutschland redet man von einen milden Oktober. Der Sommer in Italien ist nochmals richtig durchgestartet. In Mittel- und Süditalien startet der Sommer durch, während in Norditalien normale durchschnittliche Temperaturen herrschen. Nicht selten ziehen heftige Unwetter über das Land. In den nächsten Tagen gibt’s auch voraussichtlich keine Abkühlung.   Regionen: Mittelitalien: In der Emilia Romagna […]

Städte Klima

A: Accumoli Affi Agrigento Alessandria Alghero Amatrice Amelia Ancona Anzola dell’Emilia Aosta Arco Arezzo Arquata del Tronto Ascoli Piceno Assago Auer (Ora) Avellino Avezzano Aviano B: Badia-San Cassiano Bagnolo di Po Bardolino Bari Bassano del Grappa Belluno Bergamo Bernalda Bologna Bologna Borgo Bolzano Borgo a Mozzano Borgo San Lorenzo Borgo Val di Taro Bosco Chiesanuova […]

Aostatal

Das Aostatal grenzt nördlich an die Schweiz (Kanton Wallis), westlich an Frankreich (Rhône-Alpes), südlich und östlich an die Region Piemont (Provinzen Turin, Biella und Vercelli). Die Region besteht aus dem Tal der Dora Baltea (frz. Doire Baltée) mit einigen Nebentälern in den Alpen. An der Westgrenze liegt der Mont Blanc(it. Monte Bianco), der höchste Gipfel der Alpen, an der Nordgrenze der Monte Rosa(frz. Mont Rose). Das […]

Hitzewelle Juni 2014

Das Hoch „Wolfgang“ brachte fast ganz Europa ins Schwitzen. Die Temperaturen stiegen über 40°C und in Deutschland erreichten die Temperaturen max. 38°C. Italien: In Italien lagen die Temperaturen zwischen 33°C und 44°C. Am schlimmsten erwischte es Norditalien mit den Städten: Bozen Verona Mailand Bologna Florenz Ferrara Die am meist betroffenen Regionen: Südtirol-Trentino Lombardei Veneto Emilia-Romagna […]

Hoch Wolfgang

Das Hoch „Wolfgang“ brachte in der Pfingstwoche eine Hitzewelle. Über weite Teile Europas rollte die Hitzewelle. Italien: In Italien knackte die Hitzewelle vieler Orts die 40°C-Marke. In den großen Städten wie Rom, Florenz, Bologna oder Mailand, wurde dies unerträglich, denn die Hitze staute sich in den Städten und auch in der Nacht kühlte es selten […]

Italienische Landschaften

Italien, nach wie vor eines der beliebtesten Reiseländer, hat sein Image geändert. Längst prägt nicht mehr der Massentourismus an den weiten Sandstränden der Adria das Bild. Vielmehr ist Italien zum Ziel echter Genießer geworden, für den Kurzurlaub oder die ausgedehnte Reise; denn nirgendwo sonst in Europa sind die Zeugen der Vergangenheit in so eindrucksvoller Vielzahl […]

Max. Höchsttemperatur in Italien

Bologna: Bolzano: Catania: Florenz: Lago di Garda:  Roma: Venezia: Verona:  Vicenza:

Hitzewellen 2003

In Italien stiegen die Temperaturen seit Wochen auf und um die 40°C. In vielen Städten wurde der Notstand ausgerufen. Es gab ca. 4000 Todesfälle allein in Italien. Höchsttemperaturen in verschiedenen Städten: Das sind die höchsten Temperaturen die in einigen italienischen Wetterstationen aufgezeichnet wurden: Torino +41,6°C (11.08.2003) Firenze +41,1°C (05.08.2003) Trento +40,7°C (11.08.2003) Prato +40,5°C (05.08.2003) […]

Hitzetage in Italien

Bologna: Catania: Florenz: Genova: Lago di Garda: Roma: Torino: Venedig (Venezia): Verona:

Italien Klima

Das Klima Italiens ist subtropisch mit teilweise sehr deutlichen Unterschieden in den verschieden Regionen. Norditalien wird von den Alpen und dem toskanisch-emilianischen Apennin umsäumt, wodurch der Einfluss des Mittelmeeres auf das Klima eingeschränkt ist. Die Winter sind kühl, in den Städten der Po-Ebene kommt es mitunter zu leichtem Frost, gelegentlich zu Schneefällen; die Sommer sind lang und […]

Aostatal Klima

Das Aostatal liegt im Schutz der großen Berge Monte Bianco, Monte Rosa usw. und hat daher ein milderes, sonnigeres Klima als Orte auf der anderen Seite der Alpen. Ein Urlaub im Aostatal ist ein fantastisches Naturerlebnis. Im Winter fahren die Leute in dieser schönen Gegend Ski, und im Sommer kann man in den Tälern ausgezeichnet wandern. […]

Po-Ebene

Die Po-Ebene (Pianura Padana) ist ein ausgedehntes, fruchtbares Tiefland im Norden Italiens mit einem Flächenausmaß von 50.000 km². Sie ist benannt nach dem Po, dem größten Fluss Italiens, und reicht bei Como noch etwas ins Mendrisiotto, den südlichsten Bezirk der Schweiz. Regionen: Politisch gehört die Po-Ebene zu den italienischen Regionen Piemont, Lombardei,Emilia-Romagna, Venetien und Friaul-Julisch Venetien sowie zu einem kleinen Teil zumSchweizer Kanton Tessin. Geographie: Hauptsächlich erstreckt sich die Po-Ebene […]