Misch- und Auwälder der Po-Ebene

Die Mischwälder der Po-Ebene bilden eine Ökoregion und ein Biom. Diese Ökoregion stellt eine pflanzlich eine Besonderheit dar, da in der Po-Ebene die Vegetation der Subtropen, der gemäßigten Breiten und des mediterranen Südens aufeinander treffen. Die Ökoregion reicht von gemäßigten Laubwäldern bis zu Mischwäldern der gemäßigten Breiten, über die Feucht- und Bergwälder des nördlichen Italiens, […]

Naturpark Alto Garda Bresciano

Der Naturpark Alto Garda Bresciano liegt am westlichen Ufer des Gardasees in den Brescianer Alpen. Die Berge fallen sehr steil in den Gardasee ab. Zwischen Saló und Limone ragt eine imposante Bergwelt über den See auf. Die Berge bezeichnet man Alto Garda Bresciano. Die mediterranen Gärten am Ufer werden vom üppigen Grün ausgedehnter Wälder und Bergweiden […]

Naturraum des Gardasees

Der Gardasee ist spektakulär in eine Südalpenlandschaft eingebettet, die vor Jahrmillionen entstanden ist. Die Menschen am Ufer des Lago haben jahrhundertelang vom Fischfang gelebt, heute ist es der Tourismus, der Geld in die Kassen spült. In den umliegenden Bergregionen geht es stiller zu, in einem fast verlassenen Dorf leben heute gerade einmal noch fünf Menschen. […]

Nationalpark Gran Paradiso

Der Nationalpark Gran Paradiso wurde 1922 als erster Nationalpark in Italien eingerichtet. Er liegt in den Regionen desAostatals und Piemonts und erstreckt sich über eine Fläche von 70.318 Hektar, die zumeist bergig ist. Im Westen besteht auf einer Länge von etwa 14 km eine gemeinsame Grenze zum französischen Nationalpark Vanoise. Der Park war – damals noch als königlich italienisches Jagdreservat – das Gebiet, in dem die letzten, ansonsten im […]