Torri del Benaco Klima

Das Klima der Stadt am östlichen Gardasee ist mediterran und mild geprägt. Die Winter sind mild und trocken. Die Sommer sind angenehm heiß, da die Brise vom See die hohen Temperaturen mildert. Die Übergangsjahreszeiten (Frühling und Herbst) sind mild bis warm. Generell ist das Jahresklima von Torri del Benaco mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): […]

Lugana

Lugana ist ein Weinbaugebiet im Bereich südlich des Gardasees in der Provinz Brescia, Region Lombardei bzw. teilweise in der Region Venetien, Italien. Geographie: Das Weinbaugebiet umfasst die gesamte Gemeinde Sirmione und Teile der Gemeinden Desenzano del Garda, Lonato del Garda, Pozzolengo und Peschiera del Garda. Weine: Lugana bezeichnet ebenso einen trockenen Weißwein wie auch einen […]

Brenzone sul Garda

In Brenzone wohnen 2474 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015). Geographie: Die Gemeinde Brenzone sul Garda am Ostufer des Gardasees besteht aus zahlreichen am Fuße des Monte Baldo (Gardasee, Norditalien) liegenden oder zwischen Olivenhainen und Gärten verstreuten Ortschaften. Ortschaften: Einige davon sind: Assenza, Castelletto, Castello, Marniga, Magugnano (Hauptort der Gemeinde), Borago und Porto. Nachbargemeinden: Die Nachbargemeinden […]

Nago-Torbole Klima

Das Klima ist submediterran und wird von Gardasee beeinflusst. Die Winter sind mild und trocken und die Sommer heiß mit gelegentlichen Gewittern. Schnee ist sehr rar. Im Nordende des Gardasees fällt der meiste Niederschlag der Gardaseerregion. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung (%): Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur: Wetterstationen: Nago: Torbole:    

Castello Scaligero di Lazise

Diese wurde gegen Ende des 9. Jahrhunderts zur Verteidigung gegen die Hunnenplage erbaut. Mehrere Umbauten sowie zusätzliche Festigungswerke folgten. Die Scaliger-Burg zählt zu den besterhaltenen Festungsanlagen am Gardasee. Bau: Charakteristisch ist der viereckige Grundriss des sechstürmigen Scaligerkastells. Neben seinen fünf etwas kleineren Türmen besteht es aus einem mächtigen Hauptturm, dem (mastio). Lage: Der Burgkomplex befindet sich im […]

Sarca-Ebene

Nördlich der Städte Arco, Riva del Garda und Nago-Torbole befindet sich eine kleine Ebene. Mitten in der Ebene befindet sich der Monte Brione, der wie die Ebene in den Gardasee überläuft. Durch das Flachland fließt die Sarca, deswegen ist die Region auch als Basso Sarca bekannt. Dort befindet sich der tiefste Punkt der Region Südtirol-Trentino […]

Naturraum des Gardasees

Der Gardasee ist spektakulär in eine Südalpenlandschaft eingebettet, die vor Jahrmillionen entstanden ist. Die Menschen am Ufer des Lago haben jahrhundertelang vom Fischfang gelebt, heute ist es der Tourismus, der Geld in die Kassen spült. In den umliegenden Bergregionen geht es stiller zu, in einem fast verlassenen Dorf leben heute gerade einmal noch fünf Menschen. […]

Valle dei Mulini

Eine schöne Wanderung bietet sich von Garda aus durch das Mühlental an. Folgt man der Straße Richtung Costermano (s.o.), biegt man auf halbem Weg an der kleinen Brücke gegenüber der Via Poiano in ein Sträßchen ein, wo das Mühlental beginnt. Klima:  

Gardasee-Trip Juni 2015

Der Gardasee, das größte Binnengewässer Italiens, die “Blaue Schönheit” jenseits der Alpen. Auch Johann Wolfgang von Goethe sah den See als ein Wunder der Natur. Am Gardasee blühen Zitronen und Orangen. Der Duft von Pinien und Oliven, der angenehme warme Wind. Schon im Juni startet der Sommer am Gardasee voll und ganz durch. Ort: Garda, Venetien […]

Gardasee 28.03.15

Schon in der Früh herrschten am Gardasee milde Temperaturen von 15°C. Die Temperaturen stiegen am diesem Tag auf 22°C. Bardolino:    

Cinque Terre März/April 2015

Vom 27.03.15 – 07.04.15 reiste mein Vater nach Italien. Der erste Stopp lag am Gardasee (27.03.15 – 28.03.15). Die zweite Etappe liegt in Corniglia (Cinque Terre) vom 28.03.15 – 07.04.15. Ort: Bardolino, Venetien Corniglia, Ligurien Reisetermin: 27.03.15 – 07.04.15 Bardolino: 27.03.15 – 28.03.15 Corniglia: 28.03.15 – 07.04.15 Klima: Das Klima der Cinque Terre ist sehr […]

Gardasee 27.03.15

Hier sind aktuelle Fotos vom Lago di Garda. die Temperatur lag am 27.03.15 in Bardolino bei 20,5°C. Viele Pflanzen stehen in voller Blüte. Das Wasser desGardasee ist noch sehr kühl. Ungefähr 18:30 Uhr ging die Sonne unter. Die Farben waren atemberaubend.            

Peschiera del Garda Klima

Das Klima in Peschiera del Garda ist sub-mediterran. Im Winter können kalte Luftströmungen von der Po-Eben in die Stadt ziehen. Die Sommermonate sind heiß und trocken. Klimatabellen: Lufttemperatur: Rekordtiefsttemperatur: Die Po-Ebene lässt manchmal kalte Luftmassen bis nach Peschira del Garda durch, deshalb kann es im Winter manchmal zu minus Temperaturen kommen. Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung %: Niederschlag (mm): […]

Bardolino Klima

In Bardolino herrscht das milde Klima des Gardasees. Die Wintermonate sind kalt bis mild und die Sommermonate sind heiß. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 14°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Rekordtiefsttemperatur: Rekordtemperaturen (2010-2017): Die Werte stammen von der Klimastation Bardolino-Calmasino (165 m). Die Station liegt 4 km östlich des Gardaseeufers. Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung %: Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur: Klimastationen: Bardolino-Calmasino […]

Golf von Peschiera

Peschiera del Garda liegt am weiten Golf im Südosten des Gardasees. Der Golf wird ebenfalls, wie der Golf von Desenzano, von der Halbinsel Sirmione begrenzt. Die größte Stadt am Golf ist Peschiera del Garda (ca. 10.000 Einwohner). Der Abfluss des Gardasees befindet sich an diesem Golf. Der Mincio fließt in Peschiera del Garda aus dem […]

Rocca di Garda

Die Rocca ist ein Tafelberg am östlichen Seeufer des Gardasees. Der Berg befindet sich bei Garda. Er ist 250 m hoch und der Anstieg kann in der Sommerhitze sehr anstrengend werden. Aber die Mühe lohnt sich, weniger wegen der Überreste der frühmittelalterlichen Burg in gut 300 Metern über dem See als vielmehr der Aussicht wegen. […]

Monte Brione

Der Monte Brione ist eine Erhebung am Nordende des Gardasees. Trotz seiner geringen absoluten Höhe von 376 Metern hat man von seinem Gipfel aus eine hervorragende Rundumsicht auf die umgebenden Orte wie Riva del Garda und Nago-Torbole, die umliegenden Berge und das Nordende des Gardasees. Der Berg hat eine steil abfallende Ostflanke mit einer mehrere […]

Malcesine Klima

Das Klima in Malcesine ist mild. Die durchschnittliche Temperatur beträgt 13°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 3°C und die wärmsten Monate ist der Juli und der August mit 22,5°C. Im Jahr gibt es 69 Regentage und durchschnittlich summiert sich der Niederschlag jährlich auf 653 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: 1961-1990: 1981-2010: Rekordtiefsttemperatur: Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung %: […]

Monte Baldo

Der Monte Baldo ist ein zwischen Gardasee und Etsch gelegener, etwa 30 Kilometer langer Bergrücken, der zum Gebirgszug der Gardaseeberge zählt. Geographie: Er hat keinen ausgezeichneten Gipfel, aber einige Spitzen: Monte Altissimo di Nago (2.079 m), Cima del Longino (2.180 m), Cima delle Pozzette (2.132 m), Cima Valdritta (2.218 m) und Punta Telegrafo (2.200 m). Den tiefsten Einschnitt im Bergrücken […]

Garda Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 14°C. Der kälteste Januar beträgt eine Durchschnittstemperatur von 3°C und der Juli der heisseste bei 24°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Rekordtiefsttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur:    

Gardasee-Trip Juni 2014 Collage

Mantua:   Sonnenuntergänge in Lazise:     Lazise:   Sirmione:   Molina und Parco delle Cascate:     Valpolicella:   Umgebung von Bozen:    

Torri del Benaco

Torri del Benaco ist eine Gemeinde mit 3002 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) am Ostufer des Gardasees. Sie liegt an der Gardesana Orientale. Geographie:  Diese Perle des sogenannten Riviera degli Olivi liegt am Nordufer des Gardasees, wo sich der See verbreitert. Im Hintergrund liegen die Hügel, die die lange Kette des Monte Baldo ankündigen. Gegenüber von Torri del Benaco […]

Sirmione Klima

Das Klima in Sirmione ist mild, wie überall am Gardasee. Die Sommer am Gardasee sind warm, aber nicht zu heiß, und die Winter sind mild mit wenig Regen. Klimatabelle: Lufttemperatur: Rekordtiefsttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur:  

Lazise Klima

Vorwiegend herrscht in der südlichen Gardaseeregion mildes Klima. Die Sommer sind sehr warm und nicht zu heiß; die Winter mild und mit wenig Regen. Schneefälle kommen höchst selten vor. Die Temperaturen können im Sommer über 38°C erreichen. Gibt es Hitzewellen am See, so können die Temperaturen locker bis zu 40°C erreich, denn der Gardasee speichert […]

Landschaften des Gardasees

Der Gardasee nimmt in dem breitgefächerten und vielseitigen Fremdenverkehrsangebot der subalpinen Ländern eine herausragende Stellung ein. Der größte der oberitalienischen Seen, der eine traumhafte mediterrane Atmosphäre ausstrahlt, gehört drei geographischen Regionen an: Lombardei Venetien (Veneto) Trentino-Südtriol Die Oberfläche dieses großen Alpensees mit seinem türkisfarbenen, klaren Wasser, von dem schon der große lateinische Dichter Publius Vergilius […]

Riviera degli Olivi

Die gesamte Ostseite wird Riviera degli Olivi genant, genauer gesagt kommt der Name von den Olivenhainen die an den Ostflanken des Monte Baldo-Massives wachsen. Gemeint werden dann auch die Olivenhainen bis Sirmione gemeint. Dort ist der einer der größten Olivenproduzenten in Norditalien. Die Westseite des Gardasees wird Riviera die Limone, zwischen Limone und Saló erstreckt sie […]

Lago di Garda Vegetation

Rund um den Gardasee prägen mediterrane Gehölze wie Mittelmeer-Zypressen,Oleander, Zedern, Olivenbäume und auchPalmen das Erscheinungsbild. An den sonnenüberfluteten Hängen gedeihen Agaven, Opuntien und Kapersträucher. Berühmt ist der Gardasee auch für seine Orangerien (it. Limonaia), in denen früher Zitronen und Orangen angebaut wurden. Heute werden nur noch einige Limonaien, besonders für die Touristen, bewirtschaftet. Die meisten findet man am Westufer, derRiviera dei Limoni, […]

Costermano

Costermano ist ein Dorf im Hinterland des Gardasees in Norditalien. Der von 3.383 Menschen bewohnte Ort befindet sich in der Region Veneto ca. 120 Kilometer westlich von Venedig und 25 Kilometer nordwestlich von Verona. Besonders deutsche Touristen zieht es in den Ort, da sich dort ein Friedhof gefallener deutscher Soldaten befindet. Klima: Sonnenstunden: Deutscher Soldatenfriedhof: Eingeweiht am 6. Mai 1967, war der deutsche Soldatenfriedhof das Ergebnis […]

Torbole

Nago-Torbole (deutsch: Naag-Turbel) oder kurz nach dem Hauptort Torbole ist eine Gemeinde mit 2810 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Trient in Italien.  Geographie: Die Gemeinde Nago-Torbole besteht aus drei Orten: Torbole liegt am nördlichen Teil des Gardasees, direkt an der KüstenstraßeGardesana Orientale. Der Ort selbst liegt 68 m über dem Meeresspiegel. Hier mündet die Sarca in den Gardasee, die diesen als Mincio bei Peschiera del Garda wieder verlässt. Nago befindet […]

Lago di Garda Klima

Das Klima ist aufgrund der Lage sub-mediterran mit heißen Sommern und niederschlagsarmen, milden Wintern. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 13 und 15 °C. In Gardone Riviera, am Südwestufer des Sees, herrscht das mildeste Klima nördlich des Apennins. Die Hauptwinde am nördlichen See sind der Ora und der Pelér. Der Ora ist ein Südwind, der in der Mittagszeit beginnt und bis in die frühen […]

Sirmione

Sirmione ist eine italienische Ortschaft mit 7476 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie liegt am Südufer des Gardasees. Ein Teil der Ortschaft ist auf der Halbinsel gelegen, die in den See hineinragt. Sirmione gehört zur Provinz Brescia in der italienischen Region Lombardei. Geographie:  Der Landzipfel, auf dem Sirmione gelegen ist, hat die Form eines Dreiecks mit der größten Seitenlänge von 1250 m und einer Breite von […]

Garda

Garda ist ein Ort mit 4003 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Verona am Westrand der Region Venetien. Garda liegt am Ostufer und ist Namensgeber des Gardasees. Im und um den Ort gibt es eine üppige, schon fast mediterrane Vegetation. Daher ist er ein beliebtes Touristenziel am See. Garda wird geprägt von der Seepromenade und dem kleinen Hafen mit […]

Bardolino

Bardolino ist ein Ort am Gardasee in der italienischen Provinz Verona, Region Venetien, mit 6836 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Bardolino liegt an der Ostseite des Sees nördlich von Lazise und südlich von Garda. Klima: Sonnenstunden: Weinbaugebiet:  Bardolino ist das Zentrum eines bekannten Weinbaugebiets gleichen Namens. Der roteBardolino sowie der Rosé mit dem Namen „Chiaretto“ sind sehr beliebt. Sehenswürdigkeiten:  Wie auch das umliegende Gebiet ist der […]

Malcesine

Malcesine (Veneto, Italien) ist eine Stadt am Ostufer des Gardasees mit 3705 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Malcesine wird häufig als „Perle des Gardasees“ bezeichnet. Mit diesem Begriff werden jedoch oft auch andere Orte wie Riva del Garda oder Limone sul Garda in Verbindung gebracht. Heute ist die Stadt stark vom Tourismus geprägt. Neben den Orten Riva del Garda und Nago-Torbole ist Malcesine als Stadt im Norden des Gardasees bei Windsurfern, Kitesurfern und Seglern aufgrund […]

Pacengo

Pacengo di Lazise ist eine Ortschaft, die sich unweit vom Veroneser Süd-Ostufer desGardasees befindet. Seit 1811 gehört Pacengo neben dem Ortsteil Colà di Lazise zur GemeindeLazise. In der Ortschaft befindet sich die Pfarrkirche San Giovanni Battista, die am Ende des 18. Jahrhunderts im neoklassischen Stil (nach den Plänen des Architekten Leonardo Rossi) wieder errichtet wurde. Besondere Denkmäler stellen der Hauptaltar sowie einige Gemälde von Pio […]

Lazise

Lazise ist eine italienischeStadt am Gardasee mit 6760 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie gehört zur Provinz Verona.  Der Name Lazise stammt von „laceses“ und bedeutet übersetzt Ortschaft am See.  Lazise hat seit 1974 eine Städtepartnerschaft mit der süd-bayerischen Stadt Rosenheim, die sich am Alpenvorland befindet.  Geographie: Lazise befindet sich am Veroneser Südost-Ufer des Gardasees, das sandartige Strände aufweist, und liegt zwischen den Ortschaften Bardolino und Peschiera del Garda. Die […]

Calmasino

Stadtzentrum von Bardolino sind es knapp 4 km.  Die gesamte Ortschaft liegt inmitten von grossen Weinfeldern. Hier werden der Bardolino und Bardolino Chiaretto angebaut. Unser Tipp: Die Azienda Agricola Tre Colline. Ausser hervorragenden Weinen, finden auf dem landwirtschaften Betrieb, einen kleinen Campingplatz, mit Strom- und Wasseranschluss, Swimmingpool und Kinderspielplatz. Auch die Azienda Monte Oliveto in der […]

Colà

Colà di Lazise ist ein kleiner Ort, der sich in etwa 3 km vom Hauptort Lazise entfernt im östlichen venetischen Hinterland befindet. Er gehört neben dem OrtsteilPacengo zur Gemeinde Lazise. Der Ortsteil ist von zahlreichen grünen Parkanlagen umgeben, in denen sich die Villa Miniscalchi (18. Jahrhundert), Villa Da Sacco (16. Jahrhundert) sowie die Villa Fumanelli (17./18. Jahrhundert) befinden. Des Weiteren […]

Punta San Vigilio

Die Punta San Vigilio ist eine kleine Landzunge am Gardasee zwischen Garda und Torri del Benaco am Fuße des Monte Baldo und ragt nach der Halbinsel Sirmione am weitesten in den See hinaus. Die Punta, italienisch für Punkt bzw. Spitze, besteht heute aus der Villa Guarienti di Brenzone, der Locanda San Vigilio mit einer Kirche gleichen Namens und einem kleinen Hafen mit Café. Im Norden schließt sich die Baia delle Sirene (Bucht […]

Cima Valdritta

Die Cima Valdritta (2218 m) ist der höchste Gipfel des Monte Baldo Bergrückens und gehört damit zu den Gardaseebergenin Norditalien. Die Cima Valdritta ist der höchste Gipfel des langgestrecktenMonte Baldo Bergrückens, der sich grob von Norden nach Süden erstreckt. Weitere wichtige Gipfel in dieser Kette sind Punta Telegrafo im Süden und Cima delle Pozette im Norden. Auf der Westseite fällt die Cima Valdritta […]

Riva del Garda

Riva del Garda ist ein bereits in der Römerzeit besiedelter Ort am nördlichen Ufer des Gardasees und der einzige größere Ort am Gardasee (16.052 Einwohner, Stand 31. Dezember 2012), der zum Trentino gehört. Geographie:  Die Landschaft von Riva del Garda wird im Westen durch die Fellhauern der Rocchetta und die merkwürdige Form des Monte Brione gekennzeichnet, der wie ein riesiger Stein […]