Südliche Etschmündung

Ein 9 km langer und sehr breiter Sandstrand mit schönen Dünen zieht sich bis zur Insel Albarella am Nordtand des Podeltas, dahinter erstreckt sich eine ausgedehnte Lagunenlandschaft, umgeben von einem dichten Piniengürtel. Klima:   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1f/Via_delle_Valli%2C_Rosolina.jpg/1280px-Via_delle_Valli%2C_Rosolina.jpg

Rosolina

Rosolina ist eine nordostitalienischeGemeinde (comune) mit 6510 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Rovigo in Venetien. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 35 Kilometer östlich von Rovigo und etwa 41 Kilometer südsüdwestlich von Venedig an der Mündung des Etsch in die Adria. Rosolina liegt im venetischen Teil des Parco regionale del Delta del Po in der Polesine und grenzt unmittelbar an die Provinz Venedig. Klima: Wirtschaft: Touristisch ist die Gegend sehr beliebt. […]

Ferrareser Adriaküste und Hinterland

Schon immer bestimmte das „Wasser“ das Geschieht dieser weiten Flur, heute sind es die Flüsse Reno und Po. Hier verzweigt sich der Po, in ein vielarmiges Delta. In den Tälern von Campotto, Bassarone und S. Agata haben sich die einstmaligen großen Ferrareser Sümpfe erhalten können. Viele Vogelarten und Wasserpflanzen sind in diesen Lagunen heimisch. Ferrara: […]

Riserva naturale orientata Foce del fiume Platani

Die Mündung des Flusses Platani ist ein Naturreservat. 1984 wurde es geschützt um de Vogelwelt zu erhalten. Landschaft: Das Naturschutzgebiet hat eine Fläche von 206 ha. Der Fluss Platani fließt durch das Schutzgebiet. Es liegen zwei Orte im Territorium: Ribera und Cattolica Eraclea. In der trockenen Landschaft, wird das Schutzgebiet auch die „Oase“ genannt. Das […]

Tiber-Mündung

In der Antike floss der Tiber etwa 60 km südwestlich bei der Hafenstadt Ostia ins Meer. Schon 42 n. Chr. bewirkte die Versandung der Mündung im Jahre eine Neuanlage und Verlegung des Hafens unter Kaiser Claudius und nochmals unterTrajan nach Portus. Inzwischen liegt das Meer 3 km weit von Ostia Antica entfernt. Am Hafen des Claudius liegt der Flughafen, das sechseckige Hafenbecken von Porto […]

Sinni-Mündung

Südlich von Policoro erstreckt sich an der Sinni-Müncung ein Küstenlaubwald, angesichts des trockenen-heißen Klimas ein ungewöhnliches Biotop. Die Sinni-Mündung liegt in den Naturreservat; Riserva Naturale Bosco Pantano di Policoro. Klima: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bb/Policoro_Oasi_WWF_(9).jpg

Po-Delta

Der Po hat ein ausgedehntes Delta von etwa 380 km², dessen Fläche sich ständig vergrößert. Fünf der wichtigsten Arme sind Po di Maestra, Po della Pila, Po delle Tolle, Po della Donzella und Po di Goro. Das Delta stellt ein wichtiges Ökosystem Italiens da und wird als Nationalpark geschützt. Vor allem die Artenvielfalt ist hier sehr hoch und ist auch bei […]