Avio Klima

Das Klima der Stadt Avio hat ein mildes Klima. Das Klima begünstigt den Anbau von Wein und teilweise auch Oliven. Die Winter sind mild, während die Sommer heiß sind. Die Lufttemperaturen sind Durchschnittswerte von 2012 bis 2017. Lufttemperatur: 2012-2017: 1990-2017: Sonnenstunden:  

Provinz Trient Klimastationen

Hier werden die Wetter- und Klimastationen der Provinz Trient (Trentino) aufgelistet.   A: Arco Avio B: Brentonico D: Dro L: Lago di Garda M: Mezzocorona Mezzolombardo Monte Bondone Mori N: Nago P: Paganella Passo Rolle Pergine Valsugana Pietramurata R: Riva del Garda Rovereto S: San Michele all’Adige T: Torbole Trient  

Provinz Bozen (Südtriol) Klimastationen

Hier werden die Wetter- und Klimastationen der Provinz Bozen (Südtirol) aufgelistet.   A: Auer B: Badia-San Cassiano Bozen Brixen Bruneck K: Kaltern am See M: Meran N: Naturns R: Reschenpass S: Salurn Sankt Magdalena in Gsies Sarnthein Schlanders Sterzing T: Toblach W: Felsberg-Taisten  

Badia-San Cassiano Klima

Das Klima in der Stadt Badia ist kontinental geprägt. Die Winter sind sehr kalt, frostig und lang. Die Sommer sind relativ mild und können angenehm warm sein. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Reschenpass Klima

Das Klima auf dem Reschenpass ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt, frostig und schneereich, während die Sommer mild bis warm sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Monte Bondone Klima

Auf dem Monte Bondone herrscht ein recht mildes subalpines Klima. Die Winter sind sehr kalt, lang und frostig, während die Sommer sehr mild, teilweise auch warm sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Passo Rolle Klima

Auf dem Passo Rolle herrscht ein subalpines Klima mit frostigen und langen Wintern und milden kurzen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Paganella Klima

Auf dem Paganella herrscht ein subalpines Klima. Die Winter sind frostig und sehr kalt. Die Sommer weisen milde Temperaturen auf. Schnee ist häufig. Im fallen ca. 866 mm Regen, diese verteilen sich auf 92 Niederschlagstage. Die absolute Höchsttemperatur beträgt 25 Grad und wurde im Juli 1983 aufgezeichnet, die absolut kälteste Temperatur beträgt -23 Grad und […]

Mori Klima

In Mori herrscht ein mildes gemäßigtes Klima. Die Winter sind kalt mit kontinentalen Einschlägen und die Sommer sind heiß. Insgesamt lässt sich das Klima auch als subtropisch beschreiben. Das Klima begünstigt den Weinbau und das Wachstum von Zypressen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Brentonico Klima

Das Klima der Gemeinde Brentonico am Fuße des Monte Baldo, auf über 700 m, ist ein Übergangsklima zwischen den subtropischen Klima des Etschtals und des Gardasees und dem kühl-gemäßigten bis alpinen Klima des Monte Baldo. Im Allgemeinen lässt sich das Klima als gemäßigt kategorisieren. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kaltern am See Klima

Das Klima in Kaltern gemäßigt und mild. Hier ist bereits der mediterrane Einfluss zu spüren. Die Winter sind kalt und können auch sehr schneereich sein, während die Sommer heiß sind, die Temperaturen können zu dieser Jahreszeit bis auf 37 Grad steigen. Am Kalterer See herrscht ein mildes Klima, das den dortigen Weinbau stark begünstigt. Die […]

Sarnthein (Sarentino) Klima

Das Klima von Sarnthein im Sarntal ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt, schneereich und streng. Die Sommer sind mild und warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Sankt Magdalena in Gsies Klima

Das Klima von Sankt Magdalena in Gsies (San Maddalena in Casies) wird als kontinental beschrieben. Es wird beeinflusst von den kalten Luftmassen der Alpen. Die Winter sind sehr kalt, lang und schneereich. Die Sommer sind kurz und angenehm warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Auer (Ora) Klima

In Auer herrscht ein mildes Klima. Die Winter sind kalt mit Minustemperaturen. Die Sommer sind heiß. Das Klima begünstigt den Weinbau an der Südtiroler Weinstraße. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Naturns (Naturno) Klima

Das Klima ist durch das Südklima von Südtirol geprägt, d. h. es wird vom sonnenreichen Klima der Südalpen und den fast mediterranen Klima beeinträchtigt. Die Winter sind kalt und die Sommer sind sehr warm. Das Klima ist grundsätzlich mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Nago-Torbole Klima

Das Klima ist submediterran und wird von Gardasee beeinflusst. Die Winter sind mild und trocken und die Sommer heiß mit gelegentlichen Gewittern. Schnee ist sehr rar. Im Nordende des Gardasees fällt der meiste Niederschlag der Gardaseerregion. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung (%): Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur: Wetterstationen: Nago: Torbole:    

Pergine Valsugana Klima

Das Klima ist gemäßigt-kontinental. Die Winter sind kalt und trocken und die Sommer heiß und feucht. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sehr hoch. Im Sommer gibt es hohe Gewittergefahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Mezzocorona Klima

Das Klima in Mezzocorona ist gemäßigt, aber warm. Im Winter sind die kontinentalen Einschläge der Gebirgswinde zu spüren. Die Winter sind kalt und trocken, während die Sommer heiß und feucht sind. Es kann häufig zu Gewitterstürmen kommen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

San Michele all’Adige Klima

Das Klima in San Michele all’Adige ist durch seine geographische Lage im Etschtal bestimmt. Es ist vor allem durch die Fußlage und die Lage an der Mündung des Nonstals in die Rotaliana-Ebene gekennzeichnet. So gehört das Etschtal zwar mit bis zu 300 Sonnentagen pro Jahr zu den sonnenreichsten Tallagen der Alpen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Mezzolombardo Klima

Das Klima in Mezzolombardo ist durch seine geographische Lage im Etschtal bestimmt. Es ist vor allem durch die Fußlage und die Lage an der Mündung des Nonstals in die Rotaliana-Ebene gekennzeichnet. So gehört das Etschtal zwar mit bis zu 300 Sonnentagen pro Jahr zu den sonnenreichsten Tallagen der Alpen, allerdings verschwindet diese in Mezzolombardo in den Sommermonaten gegen 17 Uhr […]

Vipiteno (Sterzing) Klima

Sterzing liegt in der gemäßigten Klimazone und wird dem mitteleuropäisch-montanen Klimatyp zugerechnet. Die mittleren Jahrestemperaturen liegen in Sterzing bei 8,6 °C und die mittleren Jahresniederschlage betragen 699,1 mm. Der wärmste Monat ist der Juli. Hier werden im Mittel 18,5 °C erreicht, während die monatliche Durchschnittstemperaturen in den Wintermonaten zwischen 0 und -2 °C liegen. Die […]

Monguelfo-Tesido Klima

Das Klima in Monguelfo-Tesido (Welsberg-Taisten) ist kontinental. Die Winter sind schneereich und frostig und die Sommer angenehm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Dobbiaco (Toblach) Klima

Die Winter sind schneereich (Dezember bis Februar) und die Sommer sind frei von Schwüle. Das Klima ist kontinental. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Max. Höchsttemperatur Südtirol-Trentino

Die Wärmeinseln der Region sind die Städte Bolzano, Trento und Rovereto. Aufzählung der maximalen Rekordtemperaturen: Trento +40,7°C (August 2003) Rovereto +40,4°C (August 2003) Bolzano San Giacomo +39,1°C (Juli 1983, August 2003) Brixen +35,5°C (August 2003) Merna +35,4°C (August 2003) Bruneck +35,2°C (August 2003) Sterzing +34,0°C (August 2003) Tabellen: Bolzano:  

Max. Höchsttemperatur in Italien

Die höchstgemessen Temperatur in Italien betrug 48,5°C und wurde im August 1999 in Carenanuova (Sizilien) aufgezeichnet. Nach den Daten der italienischen Wetterstationen von der italienischen meteorologischen Organisation, die mit der meteorologischen Weltorganisation für Meteorologie verbunden sind, ist dies die höchstgemessene Temperatur: +47,0°C Foggia Amendola (Apulien) am 25.06.2007. Der gleiche Wert wurde in Perdasdefogu (Sardinien) am […]

Kältewelle in Italien 2012

Die Kältewelle im Februar 2012 fand zwischen den 27.01.12 und 17.02.12 in Europa und Nordafrika statt, diese forderte 650 Todesfälle. Die Kältewelle in Italien: In Italien fordert die Kältewelle 57 Todesopfer. Entstehung und Verbreitung: Ab Ende Januar kam ein Strom kontinentaler arktischer Luft nach Italien. Am Anfang spürte man die Kälte nur in den nördlichen […]

Wetterextreme Italien

Das Klima ist subtropisch mit teilweise sehr deutlichen Unterschieden in den verschiedenen Regionen.  Weiter Informationen über das Klima in Italien finden Sie hier: → Italien Klima Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Die bisher in Europa höchstgemessene Temperatur wurde am 10.08.1999 an der Wetterstation Catenanuova in der Provinz Enna auf Sizilien mit 48,5°C festgestellt. Weiter Rekorden folgen mit Temperaturen um die […]

Schlanders (Silandro) Klima

Das Klima in Schlanders ist gemäßigt. Der kälteste Monat ist der Januar (0°C) und der heißeste Monat ist der Juli (20,5°C). Der Niederschlag summiert sich jährlich auf durchschnittlich 572 mm. Es gibt ca. 76 Regentage im Jahr. Der trockenste Monat ist der Februar (15 mm) und der nasseste Monat ist der August (86 mm). Die […]

Trentino Klima

Das Klima in Trentino ist ein Übergang zwischen dem kontinentalen Klima und subtropischen Klima. Die Temperaturen im Januar liegen zwischen -5°C und -10°C, während im Sommer die Temperaturen zwischen 20°C und 25°C erreichen. 77% des Trentinos liegt über 1000 m, 20% über 2000 m und nur 3% unter 1000 m, deshalb herrscht im Trentino vorwiegend […]

Lago di Garda Klimadaten

Der Gardasee hat ein submediterranes Klima. Die Winter sind mild und die Sommer heiß, aber die Sommerhitze wird durch den See abgemildert. Sehr selten fällt Schnee. Die Niederschläge sind gleichmäßig auf das Jahr verteilt. Klimadaten: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage: Luftfeuchtigkeit (%): Wassertemperatur: Max. Höchsttemperatur:   Die Lufttemperaturen, Sonnenstunden, Niederschläge und Wassertemperaturen variieren von Region zu […]

Salurn Klima

Das Klima in Salurn ist kontinental. Das Klima in Bozen ist mit Salurn gleichzusetzen. (→ Klima Bozen). Allerdings spielt die Wärmespeicherung von Bozen, in Salurn nur noch eine kleine Rolle. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Hitzetage:  

Pietramurata Klima

Das Klima in Pietramurata ist mild. Durch die Föhnlage sind die Temperaturen das ganze Jahr über mild. Das Klima begünstigt den Wein- und Olivenanbau, aber auch weiter mediterrane Pflanzen wie Oleander, Zypressen und Palmen gedeihen hier prächtig. Klimatabellen: Lufttemperaturen: Sonnenstunden:  

Dro (Trentino) Klima

Das Klima in Dro ist mild und begünstigt das Wachstum von Oleander, Zypressen, Oliven, Wein und anderen subtropischen und mediterranen Pflanzen. Die Temperaturen sind das ganze Jahr mild, das liegt an der Föhnlage in dem Tal. Im Sommer werden die Temperaturen von den Wind und vom Gardasee abgemildert. Im Winter kann es zu Nebelbildung kommen, […]

Arco Klima

Das Klima in Arco ist mild. Es liegt in einem Tal, das sich zum Gardasee hin öffnet. Durch die begünstigte Wind- und Föhnlage sind die Temperaturen das ganze Jahr über mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage:   

Klimazonen in Italien

Insgesamt herrscht in Italien ein subtropisches Klima. Die Winter sind milder und wärmer, als in den mitteleuropäischen Ländern und die Sommer grundsätzlich warm bis sehr heiß. Italien lässt sich in verschiedenen Klimazonen einteilen. In Norditalien herrscht gemäßigtes – subtropisches Klima, während an der Riviera und an dem Oberitalienischen Seen ein mildes mediterranes Klima herrscht. In Mittelitalien […]

Sonnenstunden in Italien

Tabellen Sonnenstunden: Hier werden einige Städte gezeigt. Durch die Tabellen erkennt man, dass die Sonnenstunden von Region zu Region unterschiedlich sind. Roma: Florenz: Neapel: Mailand: Turin: Bozen: Venedig: Bologna: Cosenza: Messina: Lecce: Agrigento: Cagliari:   Sonnenstunden:   Januar: Legenden: dunkellila < 2,5 h lila 2,5 – 3 h hellviolet 3 – 3,5 h violet 3,5 […]

Bruneck Klima

Die Stadt Bruneck liegt im Pustatal. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8,5°C. Der kälteste Monat der Januar beträgt -3°C. Die heißesten Monte sind der Juli und der August mit einer durchschnittlichen Temperaturen von 19,5°C. Das Klima ist ähnlich wie das in Rovereto, aber die Sommermonate erreich nicht so hohe Temperaturen und im Winter kann es zu […]

Rovereto Klima

Die Stadt Rovereto liegt am Fuße des Monte Baldos. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 13°C. Der kälteste Monat der Januar beträgt 2°C. Die heißesten Monte sind der Juli und der August mit einer durchschnittlichen Temperaturen von 23°C. Im durchschnitt scheint die Sonne 6 h im Jahr. Rovereto weißt ein gemäßigtes Kontinentalklima auf, allerdings hat dies schon […]

Riva del Garda Klima

Wegen den Alpen sind die Sommermonate, am nördlichen Gardasee, nicht ganz so heiss, wie im südlichen Teil des Sees. Die Winter sind mild. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 14°C. Klimatabellen: Lufttemperatur (1981-2016): Lufttemperatur (1961-1990): Rekordtiefsttemperatur: Sonnenstunden: Sonneneinstrahlung %: Durch die Lage von Riva wird die Sonneneinstrahlung beeinflusst, denn die umliegenden Berge schirmen die Stadt ab. Somit hat […]

Trento Klima

Die Durchschnittstemperatur im kältesten Monat den Januar beträgt 1°C, im Juli beträgt die Temperatur 24°C. Da die Stadt in der Nähe des Gardasees liegt und schon langsam die Berge niedriger werden sind die Sommermonate auch heißer, aber in Winter muss mit Kälteeinbrüche gerechnet werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Klimastationen: Trento nord: Trento Laste: Trento centro:  

Meran Klima

Das Klima Merans ist mediterran geprägt; übers Jahr werden durchschnittlich ca. 300 Sonnentage gezählt. Von der Texelgruppe im Norden und Nordwesten wird der Talkessel vor Niederschlägen und kalten Winden gut geschützt. Das nach Süden geöffnete Tal sorgt für die Zufuhr ausgeglichen warmer Luft (auch im Spätherbst und im Frühjahr), wodurch das Wachstum mediterraner Pflanzen wie z. B. Palmen, […]

Brixen Klima

Die Durchschnittstemperatur des kältesten Monats Jänner in Brixen 1 °C; jene des heißesten Monats Juli +22 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 700 mm, welche sich auf ca. 85 Tage verteilen, wobei der Winter gewöhnlich die Jahreszeit mit den niedrigsten Niederschlagsmengen ist. Diese äußern sich dann meist in Form von Schnee. Die höchste Niederschlagsmenge wird im Sommer gemessen, wobei hier auch die Gewitterhäufigkeit aufgrund des Aufeinandertreffens verschiedener Luftmassen, begünstigt durch die Nähe zum Alpenhauptkammam größten […]

Bolzano Klima

Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur in den Sommermonaten liegt zwischen 27 und 29 °C, die durchschnittlichen nächtlichen Tiefstwerte in den Wintermonaten bei −1 bis −4 °C. Die durchschnittliche Lufttemperatur in Bozen beträgt 12,3 °C, der jährliche Niederschlag 710 mm. Im Schnitt ergibt sich die höchste Niederschlagsmenge im Juli mit über 88 mm, während der Januar mit rund […]

Lago di Garda Klima

Das Klima ist aufgrund der Lage sub-mediterran mit heißen Sommern und niederschlagsarmen, milden Wintern. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 13 und 15 °C. In Gardone Riviera, am Südwestufer des Sees, herrscht das mildeste Klima nördlich des Apennins. Die Hauptwinde am nördlichen See sind der Ora und der Pelér. Der Ora ist ein Südwind, der in der Mittagszeit beginnt und bis in die frühen […]

Südtirol-Trentino Klima

Südtirol liegt an der „Südseite der Alpen“ und vereint die Vorzüge eines Berglandes (besonders im Winter) mit den Annehmlichkeiten eines vergleichsweise milden Klimas (in den Tallagen). Das alpine Klima ändert sich am Gardasee und in der Vallagarina allmählich zu einem stärker mediterran geprägten Klima. Die Stadt Bozen zählt zu den wärmsten Städten in Italien, weil durch das Etschtal […]