Taormina

Taormina (sizilianisch: Taurmina) ist eine Stadt mit 10.909 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) an der Ostküste Siziliens. Die Gründung der Stadt geht auf die Sikeler zurück, die schon vor der griechischen Kolonisation auf den Terrassen des Monte Tauro siedelten. Im 4. Jahrhundert v. Chr. wurde die Stadt griechisch. Die heutige Stadt ist eine Neugründung aus dem Mittelalter, […]

Barolo

Barolo ist eine italienische Gemeinde mit 713 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cuneo, Region Piemont. Hier wird der berühmte gleichnamige Rotwein angebaut. Geographie: Der Ort liegt 51 km von der Provinzhauptstadt Cuneo entfernt auf einer Höhe von 310 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 5,59 km². Nachbargemeinden: Die Nachbargemeinden sind Castiglione Falletto, […]

Verona

Verona ist eine italienische Stadt in Venetien im Nordosten Italiens. Sie hat 253.409 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) und ist Hauptstadt der Provinz Verona. Verona liegt an der Etschetwa 59 m über dem Meeresspiegel am Austritt der so genannten Brenner-Linie in die Poebene. Seit 2000 gehört die Altstadt von Verona zum Weltkulturerbe. Geographie: Verona liegt in der Po-Ebene am Fluss Etsch. Nördlich von Verona tritt die Etsch aus den […]

Chianti

Nördlich von Siena liegt das Zentrum des Chiantigebiets. Weite Rebfelder, Weingüter und stimmungsvolle Zypressen- oder Pinienalleen prägen das Bild. Schmale Straßen führten zu den Gütern des Chianti Classico, dessen Emblem Gallo Nero “schwarze Hahn”, Garant für Qualität ist. Ursprünglich kommt das Wort “Chianti” aus dem Etruskischen und bezeichnete ein Produkt von hoher Qualität, bis es […]

Florenz

Wie keine andere Stadt prägte Florenz, das als „Florentina“ oder „Firenze“ genannt wird. Von den Römer hieß Florenz „Florentina“, die Geschichte des Abendlands: Hier war die Geburtsstunde der Renaissance und entsprechend reich ist das kulturelle Angebot. Wer die Stadt erst einmal von oben betrachten möchte, der geht zur 104 m über der Altstadt liegenden Piazzale […]