Bologna

Bologna ist nicht nur Universitäts- und Hauptstadt der Emilia Romagna, sondern auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt am Fuß der Apenninen.

Geographie:  Ein riesiges Becken zwischen den Flüssen Reno und Savena, das Tiefland von Bologna. Die wunderschöne Stadt Bologna liegt in diesem Becken und ist bekannt für ihre Kathedralen und Architektur-Wunder. Eine viel besungene Gegend und vor allem von eine italienischen Musiker bevorzugt: Antonello Venditti, einer der größten Cantautori in Italien, schreibe oft Lieder über Bologna und der Umgebung (z.B.: Bomba o non Bomba/Album: Sotto il segno di Pesci). Nicht nur in der Musik und in der Kunst, sondern auch von der Landschaft her, liegt das Becken am Fuße des Apennin. Das Klima: sehr milde Winter und heiße Sommer. Im Jahr fällt durchschnittlich 708 mm Wasser von Himmel und es hat 78 Regentage im Jahr. In Sommer hat ein Tag 9,4 Sonnenstunden und gehört zu den sonnigsten Gegenden in Italien und Europa. Auch ein beliebtes Reiseziel für viele Touristen, stellt dies dar. Obwohl es  zum Po-Teifland  gehört ist das Klima milder und wärmer als im restlichen Po-Tiefland. Die heißen Südwinde bringen den heißen Sommer und die kalten von der Adria einen milden Winter. Es ist einer der schönsten Gegenden in Italien.

Klima:

Jan.
Feb.
März.
Apr.
Mai.
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C10°C15°C20°C24°C28°C32°C31°C27°C20°C14°C7°C
0°C1°C5°C9°C14°C18°C20°C20°C15°C11°C6°C1°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3 h5 h6 h6 h8 h9 h10 h9 h7 h5 h3 h3 h

Regentage:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
768787565787

In Italien gab es in den Sommern 12/13 eine Hitzewelle, hier der Temperaturvergleich: Bologna Hitzewelle 2012/2013

Geschichte: Die Stadt geht auf das etruskische Felsina zurück, aus dem die Römer ihr Bononia machten. Vom 13. bis 16. Jh. regierten die Bürger ihre Stadt selbst und verhalfen ihr damit zur schönsten Blütezeit: Stadtmauern, Türmen, Paläste und Kirchen wurden um die Wette gebaut und die Universität konnte sich frei entfalten. Schon im 13. Jh. gab es in Bologna an die 10.000 Studenten und sogar weibliche Professoren.

Sehenswürdigkeiten: Das Herz der Altstadt markieren die Plätze Piazza Maggiore  und Piazza del Nettuno. Schönstes Gebäude an der Piazza Maggiore ist der Palazzo del Comunale mit seinen Arkaden im Erdgeschoss aus dem 13. Jh. Interessant ist der prächtige Aufgang im Hof, den man auch zu Pferd bewältigen konnte. Das Innere wurde im 17. Jh. und im 18. Jh. kunstvoll ausgeschmückt. Der Saal Farnese etwa glänzt mit farbenfrohem Freskenschmuck. Die dem Schutzpatron von Bologna geweichte Kirche San Petronio wurde 1390 gotisch begonnen, doch blieben Querschiff und Chor mit Kapellenkranz bis heute unvollendet. Auch die Fassade erhielt nur im unteren Teil ihre eigentlich vorgesehene Marmorverkleidung. Das Kircheninnere enthält umfangreiche Kunstschätze. Der charakteristischste Platz der Stadt ist die Piazza di Porta Ravegnana mit den beiden schiefen Türmen, den Wahrzeichen Bolognas. Beide sind alte Geschlechtertürme. Der Torre degli Asinelli aus dem Jahr 1119 ist knapp 100 m hoch und bietet von seiner oberen Plattform einen schönen Überblick über die Stadt. Wichtigste Museen der Stadt sind das Museo Civico Archeologico und die Pinacoteca. Die Exponate des Archäologischen Museums reichen von der Bronze- bis zur Römerzeit, das Kunstmuseum gibt einem Überblick über die heimischen Maler vom 14. bis 18. Jh.

 

 

 

 

 

 Emilia_Bologna2_tango7174

Emilia_Bologna1_tango7174 2

http://farm5.staticflickr.com/4035/4653523509_835ca76b5c_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a0/Bologna_Middleage.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/29/Bologna_italy_duomo_from_Asinelli.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6c/Bologna_BasilicaSanPetronio_InteriorView.jpg http://farm8.staticflickr.com/7202/6805959414_d9829a9a65_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Bologna-San_Pietro_visto_dalla_Torre_degli_Asinelli.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/11/Bologna-vista02.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/09/Bologna-Piazza_Maggiore.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0b/Emilia_Bologna2_tango7174.jpg http://farm1.staticflickr.com/29/64517667_abd9bdd724_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7c/Emilia_Bologna1_tango7174.jpg