Beste Reisezeit Torino

Das Wetter in Torino ist eine eigene Sache, denn es gilt im allgemeinen als feucht-warm. Am besten sind die Monate Juni, September und Oktober, um die Stadt zu besichtigen.

Die Winter sind für italienische sehr kalt und können teilweise mit Wintern aus Bayern und Mitteleuropa verglichen werden. Im Sommer kann es in der Ebebe sehr schwül und heiß werden.

Der Mai bietet die perfekten Voraussetzungen für den besten Reisemonat, laut Temperaturtsbelle. Jedoch weist der Monat die höchste Niederschlagsmenge im Jahr auf.

Wetter der drei Monate:

Die drei Monate weisen milde Temperaturen auf und begünstigen deshalb einen angenehmen Städteutlsub.

Juni:

Die Tagestemperaturen liegen zwischen 23 und 28 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen zwischen 13 und 18 Grad Celsius ab. Pro Tag scheint im Schnitt 7 h die Sonne.

September:

Die Tagestemperaturen liegen zwischen warmen 20 und sommerlichen 26 Grad. In der Nacht kann es bis auf kühle 12 Grad abkühlen.

Oktober:

Die Tagestemperaturen liegen zwischen milden 14 Grad  und warmen 21 Grad. In der Nacht kühlt es bis auf kalte 6 Grad ab.