Basilicata

Basilikata (italienisch Basilicata) ist eineRegion in Süditalien, die zwischenKampanien, Apulien und Kalabrien (im Uhrzeigersinn) liegt. Sie besteht aus den Provinzen Potenza und Matera, auf deren Fläche von 9.992 km² insgesamt 576.194 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) wohnen. Die Hauptstadt ist Potenza. Die um die Hauptstadt liegende ProvinzPoténza hieß vor 1871 Provinz Basilikata, war aber nur ein Teil der heutigen Region Basilikata.

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
11°C13°C15°C19°C24°C30°C32°C33°C28°C22°C17°C13°C
5°C5°C6°C8°C11°C16°C18°C20°C15°C12°C8°C6°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h 7 h7 h9 h9 h11 h10 h8 h6 h4 h3 h

Basilicata

Landschaft:

  • 47% Gebirge
  • 8% Flachland
  • 45% Hügelland

Höchster Berg: Monte Pollino (2.267 m)

Größter See: –

Küstenlinie: 35 km

Fläche: 9.992 km²

Hauptstadt: Potenza

Wichtigsten Städte:

  • Potenza
  • Matera
  • Pisticci
  • Melfi

Kulturelle Zentren:

Acerenza

Bernalda

Castelmezzano

Craco

Ferrandina 

Lagopesole

Maratea

Melfi

Miglionico

Oppido Lucano

Pietrapertosa

Pisticci

Sassi di Matera

Teana

Venosa

Vietri di Potenza

Landschaft:

Collina materana

Dolomiti Lucane

Golf von Policastro

Lago di San Giuliano

Landschaften der Provinz Potenza

Lukanien

Monte Vulture

Sinni-Mündung

Vulture-Gebiet

Sonstiges:

Via Appia