Adamello und Presanella Nationalpark

Presanella – Adamello, das sind klangvolle Namen, die jener Bergsteiger kennen sollte, doch erstaunlich wenige haben dieses schöne Gebiet jemals besucht. Die südlichsten Gletscherberge der Ostalpen, die eine stattliche Höhe von 3550 Metern erreichen, bieten spannende Erlebnisse, große Erlebnisse, große Einsamkeit und einen Nationalpark, in dem die Braunbären nie ausstarben. Das Geibet beginnt im Norden beim Passo Tonale, der Sarca, der später in den Gardasee mündet und die Brenta-Gruppe grenzen es nach Osten hinab. Im Westen bildet das Val Camonica eine natürliche Grenze.

Adamello (3538 m)

Presanella (3558 m)

4859789066_dd3aa24d65_b

 

http://farm3.staticflickr.com/2421/3793307336_8f4f4478c8_z.jpg?zz=1

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6f/Adamello_2.jpg/799px-Adamello_2.jpg

http://farm5.staticflickr.com/4137/4859789066_dd3aa24d65_b.jpg