Acquanegra sul Chiese

Acquanegra sul Chiese ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 2989 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in derProvinz Mantua in der Lombardei.

Geographie:

Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer westlich von Mantua amParco dell’Oglio Sud. In der südwestlichen Ecke der Gemeinde fließt der Chiese in denOglio. Acquanegra sul Chiese grenzt an die Provinz Cremona.

Klima:

Das Klima ist subtropisch, mit leichten kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß, oft auch sehr heiß. Auch gibt es im Winter häufig Nebelbildung und das Thermometer kann dem öfteren unter Null Grad Celsius fallen. Im Sommer setzt oft ein subtropisches Hochdruckgebiet ein und lässt die Temperaturen auf bis zu 39°C und darüber steigen.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
6°C9°C15°C19°C25°C29°C31°C30°C26°C20°C12°C7°C
1°C2°C5°C10°C14°C18°C20°C19°C16°C10°C8°C2°C

Sehenswürdigkeiten:

Kultur:

  •  Chiesa di San Tommaso Apostolo 
  •  Abbazia di San Tommaso

Natur:

  • Riserva naturale Le Bine

Verkehr:

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 343 Asolana von Parma kommend nach Castiglione delle Stiviere.


 

640px-Acquanegra_sul_Chiese-Chiesa_di_S._Tommaso

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/13/Acquanegra_sul_Chiese-Chiesa_di_S._Tommaso.jpg/640px-Acquanegra_sul_Chiese-Chiesa_di_S._Tommaso.jpg/Massimo Teló