4. Tag Ostia

Ostia:

Es liegt südöstlich der Mündung des Tiber entlang des Tyrrhenischen Meers. Der Name Ostia leitet sich von lateinisch os „die Mündung“ bzw. von ostium„der Eingang“, womit die Tibermündung gemeint ist, ab. Ostia hat 200.114 Einwohner (2006) auf 150,64 km². Es teilt sich in folgende Ortsteile auf. Im Gebiet von Ostia liegt das Ausgrabungsgelände von Ostia Antica. DerLido di Ostia ist der meistbesuchte Strand der Römer. Mit der BahnstreckeRoma-Lido ist der Stadtteil an die Innenstadt angebunden. IMG_2567

IMG_2566

Lido di Ostia:

Lido di Ostia liegt ca. 28 km südwestlich des römischen Stadtzentrums am Tyrrhenischen Meer. Im Norden befindet sich die Tibermündung und bildet die Abgrenzung zur Stadt Fiumicino. Im Süden befindet sich der unter Naturschutz gestellte Naturpark von Castel Fusano und im Osten ca. 3 km entfernt am Tiber gelegen die antike Stadt und Ausgrabungsstätte Ostia Antica.

IMG_2556

IMG_2558