Archives for Januar 2020

Monferrato

Das Monferrato (engl. Monferrat) ist teil der Region Piemont in Nordostitalien. Heute liegt es in den Provinzen Alessandria und Asti. Die Region ist eine der wichtigsten Weinanbaugebiet Italiens. Aber auch berühmte italienische Poeten, wie Vittorio Alfieri oder Umberto Eco, stammen aus der Region des Monferrato. Die Region ist durch den Tanaro in zwei Teile geteilt, […]

Sorano

Sorano ist eine kleine mittelalterliche Stadt der Provinz Grosseto in der südlichen Toskana. Sorano liegt in der Hochmaremma und liegt wie Pitigliano oder Castell’Azzara auf einem Tuffsteinfelsen. Geographie: Sorano liegt im Süden der Toskana und gehört zum äußersten Osten der Hochmaremma. Die Stadt liegt an einem Hang eines Tuffsteinhügels und erhebt sich über dem Fluss […]

Grado

Grado ist eine Küstenstadt mit ca. 8000 Einwohner der nordostitalienischen Region Friaul-Julisch-Venetien. Sie liegt an der Nordküste der Adria auf einer Küstendüne am äußersten Ende des Golfs von Venedig. Die Insel Grado wird auch Sonnen- oder Goldinsel genannt. Geographie: Die Insel Grad ist mit dem Festland im Norden durch eine 4 km lange Dammstraße und […]

Appennino riminese

Die Appennino riminese ist ein Teilgebirge des tosko-emilianischen Apennins. Im Westen schließt der Appennino cesenate und im Süden der Appennino umbro-marchigiano an. Die höchste Erhebung ist der 1415 m hohe Carpegna. Geographie: Der Appennino riminese umfasst einen Teil des Valmarecchia und die Täler der Nebenflüsse der Marecchia und Conca. Der wichtigste Berg des Gebirges ist der Monte […]

Montefeltro

Die historische Landschaft Montefeltro im tosko-emilianischen Apennin gehört heute zu den Regionen Emilia-Romagna, Toskana und Marken. Sie grenzt direkt an die Republik San Marino. Der Name setzt sich aus „mons feretri(us)“ zusammen, den antiken Namen des Berges auf dem sich die Stadt und Festung San Leo befindet. Hautporte des Montefeltro sind San Leo und Penabilli […]

Garfagnana

Die Garfagnana ist eine Gebirgslandschaft der Provinz Lucca in der Nordtoskana. Die Landschaft liegt zwischen den Apuanischen Alpen und dem Apennin und wird vom Serchio durchflossen. Der Landstrich gilt als einer der regenreichsten Gebiete Italiens und ist stark bewaldet. Zu den dominanten Baumarten zählen die Edelkastanie, Eiche und Pinie. Der Hauptort der Landschaft ist Castelnuovo di […]