Archives for 14. November 2017

Albiano d’Ivrea Klima

Das Klima der Gemeinde Albiano d’Ivrea ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit frostig-kalten Wintern und schwül-hießen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Barolo

Barolo ist eine italienische Gemeinde mit 713 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cuneo, Region Piemont. Hier wird der berühmte gleichnamige Rotwein angebaut. Geographie: Der Ort liegt 51 km von der Provinzhauptstadt Cuneo entfernt auf einer Höhe von 310 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 5,59 km². Nachbargemeinden: Die Nachbargemeinden sind Castiglione Falletto, […]

Barolo Klima

Das Klima des kleinen Weinorts Barolo ist für den Piemont sehr mild. Die Winter sind kalt, dennoch liegen die Nachttemperaturen im Schnitt im Plusbereich, während die Sommer mild und sehr warm sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Monte Viso

Der Monte Viso (3841 m) ist ein Dreitausender in den Cottischen Alpen, im Nordwesten Italiens nahe der Grenze zu Frankreich. Der Bergist der südlichst gelegene der Alpen über 3500 Meter und der höchste der Cottischen Alpen. Er überragt alle umliegenden Berge um etwa 500 Meter und ist daher weithin sichtbar. Dies unterstreicht auch die gebräuchliche Bezeichnung […]

Moränenhügel von Ivrea

Die norditalienische Stadt Ivrea wird umgeben von einem Hügelkranz aus Moränenhügeln. Direkt hinter der Stadt erheben sich die Hügel und dahinter die italienischen Alpen. Der Fluss Dora Baltea fliesst durch die Landschaft und dem Becken von Ivrea. Im Norden gräbt sie sich durch die Hügellandschaft und bildet somit eine geographische Verbindung zum Alpenvorland. Im Süden […]

Riccione Klima

Das Klima der Stadt Riccione ist ein gemäßigtes Subtropenklima, das als submediterran beschrieben wird. Der Küstenstreifen der Romagna wird durch ein submediterranes Klima geprägt, d. h. das Mittelmeerklima ist noch nicht so ausgeprägt, wie beispielsweise in Ancona. Der größte Faktor dabei spielt das Adriatische Meer, da keine natürliche Barriere zwischen West und Ost besteht und […]

Nizza Monferrato Klima

Das Klima der Stadt Nizza Monferrato ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. In den Monaten Dezember, Januar und Februar kommt es für gewöhnlich zu Frost. Der Sommer ist heiß und schwül. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Biella Klimastationen

B: Biella  

Biella Klima

Das Klima ist kontinental geprägt mit kalten Wintern und sehr warmen bis heißen Sommern. Im Winter tritt häufig Nebel auf, während im Sommer Gewitterstürme keine Seltenheit sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Istrana Klima

Das Klima in Istrana zeichnet sich durch kalte Winter und heiße Sommer aus. Im Jahr fallen ca. 900 mm. Die regenreichste Jahreszeit ist der Herbst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Zero Branco Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlag. Die Winter sind kalt, neblig und feucht, während die Sommer sehr heiß und schwül sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Ponte di Piave Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen, was durch die Po-Ebene beeinflusst wird. Die Winter sind kalt, nass und neblig. In den Monaten Dezember und Januar kommt es häufig zu leichten Frosten. Die Sommer hingegen sind heiß, schwül und weisen hohe Niederschlagsmengen auf. Die Niederschläge gehen meist als Gewitterstürme nieder. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Cison di Valmarino Klima

DAs Klima des Weindorfes ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Die Winter sind kalt. Die Sommer sehr warm, aber nicht so heiß wie in der Po-Ebene. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Cison di Valmarino

Cison di Valmarino ist eine nordostitalienische Gemeinde mit 2618 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Treviso in Venetien. Cison di Valmarino ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens). Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 34 Kilometer nordnordwestlich von Treviso im Valmareno und grenzt unmittelbar an die Provinz Belluno. Die Gemeinde liegt […]

Susegana

Susegana ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 11.858 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Treviso in Venetien. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 20,5 Kilometer nördlich von Treviso und etwa 45 Kilometer nordnordwestlich von Venedig am Flüsschen Crevada, einem Nebenfluss des Monticano. Klima: Geschichte: Eine frühzeitliche Besiedlung, die in die Bronzezeit zurückreicht, ist auf Grund von […]

Maserada sul Piave Klima

Das Klima der Stadt Maserada sul Piave hat ein gemäßigtes Klima, aufgrund der durchschnittlichen Jahrestemperatur von 12,5°C. Die Lage in der Po-Ebene und der Nähe zum Meer hat einen ausschlaggebenden Einfluss auf die Temperaturen. Die Winter sind kalt und neblig mit leichten Frost, während die Sommer sehr warm bis heiß sind mit schwüler Hitze. Klimatabellen: […]