Archives for November 2017

Provinz Neapel Klimastationen

A: Anacapri C: Capri Casamicciola Terme Castellammare di Stabia E: Ercolano N: Neapel I: Ischia S: Sorrento

Ercolano Klima

Die Klimadaten für den Ort Ercolano werden von der Klimastation Ercolano Osservatori Vesuviano aufgezeichnet. Das Klima ist ein mediterranes Hochlandklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Casamicciola Terme Klima

Das Klima des Ortes auf der Insel Ischia ist ein mild-mediterranes Klima. Die Winter sind kühl und mild, während die Sommer angenehm heiß sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:

Anacapri Klima

Anacapri liegt auf der Insel Capir. Die Stadt liegt nicht an der Küste, sondern etwas weiter im Inselinneren. Jedoch sind die Winter genauso mild, wie an der Küste, und die Sommer heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:

Klima der Po-Ebene

Die Pianura Padana (ital. Po-Ebene) hat ein feucht-gemäßigtes Klima mit sehr heißen Sommern (Köppen-Geiger-Klassifiakation: Cfa). Das Klima ist gekennzeichnet durch hohe Temperaturunterschiede im Jahr. Die Po-Ebene ist seit jeher eine der fruchtbarsten und bevölkerungsreichsten Regionen Italiens. Zuckerrüben, Mais, Weizen und vor allem Wein sind die am häufigsten angebauten Feldfrüchte. Der noch vor 50 Jahren bedeutende […]

Ala Klima

Das Klima der Stadt Ala im südlichen Trentino ist ein Übergangsklima vom gemäßigten Klima des nördlichen Etschtals zum subtropischen Klima des südlichen Etschtals und der Po-Ebene. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:

Provinz Cosenza Klima

B: Bisignano C: Calopezzati Cleto Cosenza

Bisignano Klima

Das Klima der Stadt Bisignano ist ein mediterranes Klima. Die Winter sind kühl bis mild mit niedrigeren Nachttemperaturen, als an der Küste. Die Sommer sind lang, trocken und sehr heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Messina Klimastationen

M: Messina S: Stromboli T: Taormina

Stromboli Klima

Das Klima auf der Insel Stromboli ist ein mediterranes Klima mit milden Wintern und heißen, langen Sommern. Die Winter und Herbste sind nass, während das Frühjahr um einiges trockner ist. Die Trockenzeit erstreckt sich von Juni bis September. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:

Chiusi Klima

Das Klima der Stadt Chiusi ist ein kontinental geprägtes Mittelmeerklima in der gemäßigten Klimazone. Die Winter sind sehr kühl, während die Winter heiß und lang sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Palermo Klimastationen

B: Bagheria P: Palermo Palermo Boccadifalco Palermo Punta Raisi

Bagheria Klima

Das Klima ist ein typisches mediterranes Klima mit milden Wintern und sehr langen und heißen Sommern. Die Übergangszeiten sind extrem mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Hitzewelle auf Sizilien August 1999

Im August 1999 herrschte auf Sizilien eine extreme Hitzewelle. Hierbei wurden die Temperaturen auf über +45°C getrieben. Den absoluten Spitzenrekord schaffte der Ort Catenanuova mit +48,5°C, damit ist der Wert der heißeste Europas. Allerdings gehört die Wetterstation Catenanuova nicht zu den offiziellen Wetterstationen, daher wird der Wert meist nich aufgelistet. +48,5°C Catenanuova (CT) +45,2°C Palermo-Boccadifalco […]

Hitzewelle Juli 2017 auf Sizilien

Sizilien wurde im Jahr 2017 von mehreren Hitzewellen überrollt. Die erste fand Mitte Juni statt, die zweite bildete sich im Juli und die dritte fand Anfang bis Mitte August statt. Dabei wurde extrem-heiße Luft der Sahara nach Norden transportiert. Auf Sizilien herrscht zu dieser Zeit glühende Hitze. Die Spitze wurde in Baheria (Provinz Palermo) festgestellt. […]

Hitzewelle 2017 in Italien

Das Azoren-Saharahoch Lucifero (in Deutschland Jolanda genannt) führte europaweit zu einer extremen Hitzewelle. Nicht nur in Italien, auch in anderen Ländern Europas wurden viele neue Temperaturrekorde gebrochen. Hinzu kommt, dass Italien auch von einer starken Dürre betroffen war, sie riefen die beiden italienischen Regionen Latium und Umbrien den Notstand wegen Wassermangels aus. Spitzenwerte der Hitzewelle: […]

Manerbio Klima

Die klimatische Gegebenheit ist typisch für die Po-Ebene, daher sind die Übergangszeiten, Herbst und Frühling, feucht und regnerisch. Der Sommer ist besonders heiß und feucht. Dennoch kommt es häufig zu Torckenperioden. Der Fluss Mella dient zur Wasserversorgung der Felder bei längeren Dürreperioden. Die Winter in der Region sind ziemlich kalt mit viel Nebel und Regen. […]

Manerbio

Manerbio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 13.063 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Seit 1997 führt der Ort den Titel città (Stadt). Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von Brescia, etwa 25 Kilometer nordöstlich von Cremona und etwa 75 Kilometer ostsüdöstlich von Mailand. Durch das Gebiet der Gemeinde fließt […]

Bassa Bresciana

Die Bassa Bresciana, oder auch Brescianer Ebene genannt, nimmt den südlichen Teil der Provinz Brescia ein und ist Teilgebiet der riesigen Po-Ebene. Die Ebene wird im Westen durch die Hügellandschaften des Franciacorta begrenzt, während der Osten in die Moränenhügel des Gardasees übergehen. Die Bassa Bresciana ist ein wichtiges Industriezentrum in Norditalien. Geographie: Im Osten und […]

Provinz Cesena-Forlì Klimastationen

C: Cesena F: Forlì M: Modigliana →Klima der Romagna

Modigliana Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Der Ort Modigliana gehört zur Provinz Forlì-Cesena. Die Provinz ist die mildeste Region der Emilia-Romagna, vor allem die Nachttemperaturen im Winter sind um einiges wärmer, als in der restlichen Region. Allerdings ist das Klima des Ortes Modigliana um einiges rauer, als in den […]

Albiano d’Ivrea Klima

Das Klima der Gemeinde Albiano d’Ivrea ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit frostig-kalten Wintern und schwül-hießen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Barolo

Barolo ist eine italienische Gemeinde mit 713 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cuneo, Region Piemont. Hier wird der berühmte gleichnamige Rotwein angebaut. Geographie: Der Ort liegt 51 km von der Provinzhauptstadt Cuneo entfernt auf einer Höhe von 310 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 5,59 km². Nachbargemeinden: Die Nachbargemeinden sind Castiglione Falletto, […]

Barolo Klima

Das Klima des kleinen Weinorts Barolo ist für den Piemont sehr mild. Die Winter sind kalt, dennoch liegen die Nachttemperaturen im Schnitt im Plusbereich, während die Sommer mild und sehr warm sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Monte Viso

Der Monte Viso (3841 m) ist ein Dreitausender in den Cottischen Alpen, im Nordwesten Italiens nahe der Grenze zu Frankreich. Der Bergist der südlichst gelegene der Alpen über 3500 Meter und der höchste der Cottischen Alpen. Er überragt alle umliegenden Berge um etwa 500 Meter und ist daher weithin sichtbar. Dies unterstreicht auch die gebräuchliche Bezeichnung […]

Moränenhügel von Ivrea

Die norditalienische Stadt Ivrea wird umgeben von einem Hügelkranz aus Moränenhügeln. Direkt hinter der Stadt erheben sich die Hügel und dahinter die italienischen Alpen. Der Fluss Dora Baltea fliesst durch die Landschaft und dem Becken von Ivrea. Im Norden gräbt sie sich durch die Hügellandschaft und bildet somit eine geographische Verbindung zum Alpenvorland. Im Süden […]

Riccione Klima

Das Klima der Stadt Riccione ist ein gemäßigtes Subtropenklima, das als submediterran beschrieben wird. Der Küstenstreifen der Romagna wird durch ein submediterranes Klima geprägt, d. h. das Mittelmeerklima ist noch nicht so ausgeprägt, wie beispielsweise in Ancona. Der größte Faktor dabei spielt das Adriatische Meer, da keine natürliche Barriere zwischen West und Ost besteht und […]

Nizza Monferrato Klima

Das Klima der Stadt Nizza Monferrato ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. In den Monaten Dezember, Januar und Februar kommt es für gewöhnlich zu Frost. Der Sommer ist heiß und schwül. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Biella Klimastationen

B: Biella  

Biella Klima

Das Klima ist kontinental geprägt mit kalten Wintern und sehr warmen bis heißen Sommern. Im Winter tritt häufig Nebel auf, während im Sommer Gewitterstürme keine Seltenheit sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Istrana Klima

Das Klima in Istrana zeichnet sich durch kalte Winter und heiße Sommer aus. Im Jahr fallen ca. 900 mm. Die regenreichste Jahreszeit ist der Herbst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Zero Branco Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlag. Die Winter sind kalt, neblig und feucht, während die Sommer sehr heiß und schwül sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Ponte di Piave Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen, was durch die Po-Ebene beeinflusst wird. Die Winter sind kalt, nass und neblig. In den Monaten Dezember und Januar kommt es häufig zu leichten Frosten. Die Sommer hingegen sind heiß, schwül und weisen hohe Niederschlagsmengen auf. Die Niederschläge gehen meist als Gewitterstürme nieder. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Cison di Valmarino Klima

DAs Klima des Weindorfes ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Die Winter sind kalt. Die Sommer sehr warm, aber nicht so heiß wie in der Po-Ebene. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Cison di Valmarino

Cison di Valmarino ist eine nordostitalienische Gemeinde mit 2618 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Treviso in Venetien. Cison di Valmarino ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens). Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 34 Kilometer nordnordwestlich von Treviso im Valmareno und grenzt unmittelbar an die Provinz Belluno. Die Gemeinde liegt […]

Susegana

Susegana ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 11.858 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Treviso in Venetien. Geographie: Die Gemeinde liegt etwa 20,5 Kilometer nördlich von Treviso und etwa 45 Kilometer nordnordwestlich von Venedig am Flüsschen Crevada, einem Nebenfluss des Monticano. Klima: Geschichte: Eine frühzeitliche Besiedlung, die in die Bronzezeit zurückreicht, ist auf Grund von […]

Maserada sul Piave Klima

Das Klima der Stadt Maserada sul Piave hat ein gemäßigtes Klima, aufgrund der durchschnittlichen Jahrestemperatur von 12,5°C. Die Lage in der Po-Ebene und der Nähe zum Meer hat einen ausschlaggebenden Einfluss auf die Temperaturen. Die Winter sind kalt und neblig mit leichten Frost, während die Sommer sehr warm bis heiß sind mit schwüler Hitze. Klimatabellen: […]

Oderzo

Oderzo ist eine italienische Stadt in der Region Venetien, Provinz Treviso, mit 20.400 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Geographie: Die Stadt liegt etwa 28 km nordöstlich von Treviso. Sie liegt in der Nähe verschiedener Autobahnen (autostrade) und hat auch einen kleinen Bahnhof. Für die Wirtschaft sind Landwirtschaft, Handel und Kleingewerbe und Tourismus von Bedeutung. Klima: Geschichte: Oderzo ist das […]

Dolina Campoluzzo Klima

Die Wetterstation Dolina Campoluzzo misst die Temperaturen einer der kältesten Gegenden Italiens. Die Wetterstation liegt auf 1768 m ü. NN. am Monte Lozze bei Altopiano di Asiago in der Provinz Vicenza. Die Winter sind eiskalt, frostig und schneereich. Der Sommer ist kühl bis mild. Der Winter geht 9 Monate, während der Sommer oder die Zeit an […]

Oderzo Klima

Das Klima der Stadt Oderzo ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind kalt und neblig, während die Sommer heiß und schwül sind. Der Niederschlag verteilt sich gleichmäßig über das Jahr und in den Sommermonaten kann es zu heftigen Gewitterstürmen kommen. Die Jahrestemperatur liegt zwischen 12,5°C und 14°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Grezzana Klima

Das Klima der Kleinstadt Grezzana in der Valpantena (Valpolicella) ist ein feuchtes Subtropenklima. Manchmal wird es auch den feuchten Kontinentalklima zugeordnet, da die Winter relativ kalt sind. Die Sommer sind im Gegensatz heiß und schwül. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

San Pietro in Cariano Klima

Das Klima des Weinortes San Pietro in Cariano im Valpolicella hat ein feucht-gemäßigtes Klima. Häufig wird das Klima auch zum humiden Subtropenklima gezählt. Klimatabellen: Lufttemperatur (2010-2016): Lufttemperatur (2010-2017): Sonnenstunden:

Viums (Brixen)

Viums (italienisch Fiumes) ist ein etwa 150 Einwohner zählendes Dorf in Südtirol und eine Fraktion der Gemeinde Natz-Schabs. Die Nähe zu Brixen führte in den letzten Jahrzehnten zu einem Bevölkerungswachstum. Geographie: Viums liegt auf einem kleinen von Eisack und Rienz umgrenzten Plateau im Eisacktalwenige Kilometer nördlich von Brixen. Die nächstgelegenen Dörfer sind Schabs im Nordwesten und […]

Elvas (Brixen)

Elvas ist eine Fraktion von Brixen in Südtirol, die auf dem von Eisack und Rienz umgrenzten Plateau nördlich des Stadtzentrums liegt. Elvas hat rund 270 Einwohner und befindet sich auf einer Meereshöhe von 814 Metern. Das Dorf ist dank seiner sonnigen Lage von Obstplantagen und Weinreben umgeben und bietet einen Blick auf den Brixner Talkessel […]

Governolo

Govèrnolo ist eine italienische Ortschaft. Sie gehört zur Gemeinde Roncoferraro in der Provinz Mantua, RegionLombardei. Geographie: Bei Governolo mündet der Fluss Mincio in den Po. Klima: Geschichte: Im Verlauf des italienischen Unabhängigkeitskrieges von 1848 war Governolo zwei Mal Schauplatz von Kämpfen zwischen Österreichern und Italienern. Das erste Gefecht fand am frühen Morgen des 24. April 1848 statt. […]

Castellaro Lagusello Klima

Das Klima des Ortes ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Es wird dem feuchten Subtropenklima oder den feuchten Kontinentalklima zu geordnet. Der Gardasee hat noch mildernde Auswirkung auf das Klima. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Solferino

Solferino ist ein kleiner Ort zehn Kilometer südlich des Gardasees in der italienischen Provinz Mantua (Lombardei) mit 2642 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Die Stadt ist bekannt geworden durch die Schlacht von Solferino am 24. Juni 1859 und gilt aufgrund der Auswirkungen dieser Schlacht als Geburtsort der Idee zur Gründung der Hilfsorganisation Rotes Kreuz. Geographie: Der […]

Solferino Klima

Das Klima der Kleinstadt Solferino in den Hügelländer des Gardasees ist ein mildes und gemäßigtes Klima. Generell wird es zum feuchten Subtropenklima oder zum feuchten Kontinentalklima zugeordnet. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:

Provinz Piacenza Klimastationen

C: Castellana Groppo F: Fiorenzuola d’Arda P: Piacenza

Castellana Groppo Klima

Das Klima des Orts Castellana Groppo ist ein gemäßigtes Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Die nächtlichen Wintertemperaturen sind etwas milder, als in der Ebene, da dort häufig eine Inversionswetterlage herrscht. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: